Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 08:26

Forenbeitrag von: »bbenning«

Ein neue Antrieb für eine Märklin BR 01

Hallo, bei Faulhaber-Motore werden meistens 12 Volt - Typen verwendet, die laufen im Langsamfahrbereich besser. Überlastet werden können sie meistens auch nicht, weil eher die Lok schleudert, so können zu hohe Ströme kaum entstehen. Ich würde in einer Spur1- Lok immer nur 12 Volt Motore einbauen. Die haben ja auch noch einen kräftigen Leistungsüberschuss, so das nichts passieren kann.

Donnerstag, 21. März 2019, 10:38

Forenbeitrag von: »bbenning«

Ein neue Antrieb für eine Märklin BR 01

Hallo, @Ameisenbär: Der Kardananschluss wurde genau wie das Kunststoffzahnrad mit der Welle verstiftet, ist aus den Fotos ersichtlich. Die Daten der Zahnräder und der Lieferant sind doch aus der technischen Zeichnung erkennbar. @Rainer Hipp: Die Gesamtübersetzung von 1 : 10,667 ist aber etwas knapp, bei 5000 UpM des Motores hätten wir ca. 468 UpM am Laufrad, beim Nachrechnen ist mir aufgefallen, dass eine Lok mit 2m Treibräder bei einer Geschwindigkeit von 140 KmH eine Raddrehzahl von 371 UpM ha...

Mittwoch, 20. März 2019, 19:18

Forenbeitrag von: »bbenning«

? Radsensoren bei Umbau Kiss 52 Kondens mit LS 4.1 XL ?

Zitat von »210 001-4« Ach ja und weiß zufällig jemand, wie bei dieser Lok der Rauch übrthaupt angesteuert wird? Der alte Deoder ist leider defekt, darum kann ich das nicht mehr ausprobieren. Kann ich den Rauch auch über den 4'er ansteuern? Hab damals mit dem 3'er keine "Rauch-Projekte" gemacht. Vielen Dank Euch für Eure Hilfe! Grüße an alle vom basti Hallo Basti, ich vermute mal, dass es ähnlich wie bei der Kiss BR44 ist. Dann wird der Rauch nur über AUX2 eingeschaltet. AUX2 sollte dann auf Dim...

Mittwoch, 20. März 2019, 14:10

Forenbeitrag von: »bbenning«

? Radsensoren bei Umbau Kiss 52 Kondens mit LS 4.1 XL ?

Hallo Michael, ja, eine tolle Lösung, so gehts auch!

Mittwoch, 20. März 2019, 09:01

Forenbeitrag von: »bbenning«

? Radsensoren bei Umbau Kiss 52 Kondens mit LS 4.1 XL ?

Hallo Basti, wenn noch eine Lichtschranke eingebaut ist, geht das nicht direkt. Abhilfe: Hilfsplatine von K. Plaza, Bad Oeynhausen oder Rainer Herrmann. Man kann auch die Lichtschranke entfernen und Magnete und Hallsensor einbauen (IG Mannheim).

Mittwoch, 20. März 2019, 08:49

Forenbeitrag von: »bbenning«

Technische Verbesserungen an einer Märklin E91

Zitat von »1-in-1« Nun fehlt nur noch die Ankündigung, die benötigten Teile als Kleinserie anzubieten Hallo, ich denke, dass sich die Produktionsweise nicht zur Serienfertigung eignet, z.B. das Zahnrad ist mit Teilapparat handgefräst, die Platinen könnten selbst gefertigt sein: mit Laser auf Glanzpapier gedruckt, dann auf Platinenmaterial aufgebügelt sein, dann geätzt (Spekulation). Vielleicht gibt es ja Gerber- Dateien, um von einem Dienstleister Platinen herzustellen, die sind aber nicht bill...

Sonntag, 17. März 2019, 14:30

Forenbeitrag von: »bbenning«

Lok ruckelt mit LS V5 xl

Hallo, meine Erfahrung mit Faulhaber- Motore ist die, dass die I - und K - Werte meist sehr niedrig eingestellt werden müssen. Aber beim 5er XL fehlt mir auch noch die Erfahrung obwohl ich zum testen schon einen hier habe.

Donnerstag, 14. März 2019, 18:58

Forenbeitrag von: »bbenning«

März - Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 13.03.2019, ab ca. 19.00 Uhr

Zitat von »gschmalenbach« Genau genommen müsste der Aufwerfhebel mit dem Schwingenstein und Schieberschubstange je nach Last und Füllung zwischen 0=Mitte und 100% = obere oder untere Stellung reguliert werden . Hallo Günter, das wäre sogar möglich, wenn man die Stellung des Servos mit der gefahrenen Geschwindigkeit verbinden würde. Aber ich bin auch Deiner Meinung, dass man hier dann zu viel des Guten machen würde, denn wer beobachtet schon die Schwinge während der Fahrt so genau, schon gar nic...

Sonntag, 10. März 2019, 14:40

Forenbeitrag von: »bbenning«

KM1 BR56 SUSI CV Programmierung

Hallo Oliver, es hat einwandfrei funktioniert, habe zum Spass die Dampfpfeife mal auf 3 gesetzt. Sie war extrem leise, danach wieder auf 127 angehoben. Hat für mich auch den Vorteil, dass ich mein SRCP - Serverprogramm erweitern konnte um die CV-POM Programmierung, die bisher nicht enthalten war. Mit Linux Telnet (TCP/IP )hab ich die Kommandos eingegeben, z.B.: SET 2 SM 56 CVPOM 126 221 Den CVPOM Befehl gab es vorher noch gar nicht im SRCP. (Simple Railroad Command Protocol) Ich bin richtig froh...

Sonntag, 10. März 2019, 09:43

Forenbeitrag von: »bbenning«

KM1 BR56 SUSI CV Programmierung

Hallo, ich habe zur Zeit eine KM1 BR56 zu Besuch, bei der ich für den Eigentümer Änderungen programmieren soll. Das Dokument "BR_56_Susi_CV_Werkswerte.pdf" ist ja schon sehr aufschlussreich zum Ändern der CVs über POM. Wo ich noch Verständnisschwierigkeiten habe, ist in der Bank 3 die Zuordnung der auf Seite 4 gelisteten Dauergeräusche (Loops) Sind die in der Reihenfolge von oben nach unten parallel in der Bank wieder zu finden? Das gleiche gilt auch für die Bank 2 = Einzelgeräusche. Im Prinzip ...

Donnerstag, 7. März 2019, 12:55

Forenbeitrag von: »bbenning«

Unwillkürliche Servobewegung Loksound 5

Hallo Frank, ich kann auch nur spekulieren, weil der ESU XL V.5 nagelneu ist. Es sollten für die ESU Decoder nur Digital-Servos verwendet werden, weil der Rechteck - Impuls (1-2ms) schon mal nach Erledigung der Aufgabe abgeschaltet wird. Ist natürlich die Frage, was in der Wunder E60 eingebaut ist Dann sollte man über dieses Problem ev. auch im ESU- Forum berichten, damit ev. vorhandene Fehler in der Firmware behoben werden können. Messen kann man das nur mit einem Oszilloskop und Rollenprüfstan...

Dienstag, 5. März 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »bbenning«

Digital allgemein: Märklin Control Unit 6021

Hallo Wolli, die Control Unit 6021 ist ja auch nicht geregelt, ohne Verbraucher zeigt die garantiert zu viel an, mit Verbraucher je nach Ampere Last natürlich weniger. Bei den moderneren Zentralen mit Schaltnetzteil ist das schon besser, weil diese ja eh geregelt sind, um immer möglichst die gleiche Spannung zu haben.

Freitag, 1. März 2019, 14:18

Forenbeitrag von: »bbenning«

Soundprojekt 4 auf Loksound 5 xl aufspielen

Hallo Frank, wenn Sie eine Software kaufen, bekommen Sie ja auch nur Nutzerrechte, aber keinen Zugriff auf den Quellcode. Ich finde es lustig, dass aufwändige Programmierarbeit dann auch noch immer nichts kosten soll ! Ein anderer Weg wäre der, sich ein Soundprojekt selbst aufzubauen, dazu braucht es Sounddateien im Windows *.wav - Format, die sauber auseinander geschnitten, nachgearbeitet werden müssen und im selbst konstruierten Soundablauf eingebaut werden. Dann bekommt man auch ein Gefühl da...

Donnerstag, 28. Februar 2019, 20:51

Forenbeitrag von: »bbenning«

Brücken in Metallbau

Hallo Dirky, die sehen ja aus wie Teile der Hohenzollernbrücke vor dem Kölner Hauptbahnhof. Das ist ja gigantisch.

Sonntag, 24. Februar 2019, 21:23

Forenbeitrag von: »bbenning«

Wachsausschmelzverfahren

Hallo, kennt jemand den Schrumpfungsfaktor beim Wachsausschmelzverfahren, weil ja das flüssige Messing beim Erkalten schrumpft? Oder den Faktor, mit dem das Wachsteil größer gemacht werden muss, um hinterher korrekte Masse zu bekommen?

Montag, 18. Februar 2019, 20:19

Forenbeitrag von: »bbenning«

E92 schlesische Gebirgsbahn, welches Farbchema und Beschilderung?

Zitat von »MANDOLINENSCHLOSSER« beim "HERSTELLER" in LPZ gibt es passende Räder zu kaufen - leider nur die Räder (komplett METALL) - keine kompletten Radsätze - Man muß also was zaubern wegen der ISOLIERUNG . Ich habe einen kompletten Rädersatz gekauft und bin selbst Gedanklich nicht einen Schritt weiter - das gleiche trifft für den Antrieb ansich zu . Ich könnte mir zwar von div. Firmen passende Antriebe fertigen lassen , aber dann hab ich ein Rolls Royce mit einer Trabant601 Karosse . ich muß...

Sonntag, 10. Februar 2019, 09:24

Forenbeitrag von: »bbenning«

Digital allgemein: Märklin Control Unit 6021

Zitat von »Bahnwolli1461« werde ich mir einen billigen Spannungsprüfer zulegen und dann dürften die Spekulationen ein Ende haben. Hallo Wolli, genau das wird bei Digital-Spannung nicht so richtig funktionieren. Digitalstrom lässt sich am Besten mit einem Oszilloskop messen oder einem aufwändigem Effektivwert- Gleichrichter. Warum dort was flackert, ist mir auch ein Rätsel, denn bei Beleuchtungen mit Digitalstrom wird mindestens zuerst mit einem Brückengleichrichter gleichgerichtet, dann folgt n...

Sonntag, 10. Februar 2019, 09:03

Forenbeitrag von: »bbenning«

Steuerung von 2 Motoren

Hallo, bisher hatte ich mit den ESU - Decodern 3.5, 4.0 keine Probleme mit mehr-motorigem Antrieb. Ich hatte mal eine Benecken 221er mit 4 Motore und auch meine jetzige 221 mit 2 Faulhaber lassen sich wunderbar regeln. Probleme gab es mit dem original verbauten Zimo- Decoder MX690 bei der Fine-Model Lok. Aber warten wir mal neue Entwicklungen ab. Ich bin ja mal gespannt, ob irgendwann jemand Brushless - Motore einbaut. Ob nun nur das vordere Antriebsgestell oder beide beweglich sein müssen bei 1...

Samstag, 9. Februar 2019, 09:31

Forenbeitrag von: »bbenning«

BR 96 bei KM1 bestellbar

Zitat von »Dash 8« Bernd Lenz hat auf der Messe auch was neues zur Motorsteuerung erzählt, weg von der EMK Messung, stattdessen ein Sensor, leiser, bessere langsamfahreigenschaften... Hallo, das ist nichts neues, wird nur in Spur1 nicht verwirklicht. Es gibt schon lange bürstenlose Elektromotoren, die im Prinzip wie Drehstrommotoren angesteuert werden. Damit die Elektronik weiss, welche Position der Rotor hat, sind 3 Hallsensoren eingebaut. Die Ansteuerelektronik steuert 6 Feldeffekttransistore...

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:44

Forenbeitrag von: »bbenning«

BR 96 bei KM1 bestellbar

Zitat von »Jürgen Wille« Wie hat man denn die Dampfzuführung vom Kessel zu den vorderen Zylindern gebracht?? Oder wurde teilentspannter Dampf von den hinteren Hochdruckzylindern nach vorne geführt. Es kann aber doch in beiden Fällen mit keiner Starren Verbindung (Rohr) möglich gewesen sein. Hab leider keine Literatur. Jürgen Hallo Jürgen, das waren Gelenkrohre, die hatten ein kugelförmiges Gelenk, welches von einer Teilkugel umschlossen wird.