You are not logged in.

Search results

Search results 1-5 of 5.

Friday, January 5th 2018, 1:56pm

Author: Müller68

Baureihe 56.20 - Stationierung

Hallo 56.2 Interresierten Im Jahre 1949 wurden im Bw Alzey(Rheinhessen) etwa 190 Bedienstete beschäftigt und folgende Loks waren hier beheimatet: Baureihe 56 252, 328, 434, 445, 476, 544, 578, 727, 789, 833, 872, 2050, 2078, 2207, 2248, 2259, 2287 Darunter müssten auch 5 x 56.2 neben den Umbau 55ern sein ! Nachzulesen http://www.gdl-worms.de/bwchronik.htm Über die Domanordnung kann ich nichts sagen ! Gruss Holger

Friday, August 19th 2011, 6:11pm

Author: Müller68

Wunschlok

Hallo Zum Thema Wunschlok möchte ich auch mal was beitragen.Wir wurden die letzte Zeit mit wunderschönen und kostengünstigen Grossdampflokmodellen regelrecht überschüttet ,wobei man sogar die Qual der Wahl der Anbieter hatte. Es wäre mal an der Zeit auch mal die D Kuppler , 1C1 und 1C ´Bauarten zu berücksichtigen.Diese Bauarten würden sich doch prächtig auf diversen Heimanlagen machen die mehr das Nebenbahnflär darstellen.Meine persönlichen Favoriten wären Modelle der ELNA Bauart,die zwar exotis...

Tuesday, March 29th 2011, 7:57pm

Author: Müller68

Re: ?????

Die V200 auf dem Bild müsste eine englische Diesellok sein,die für einen Spielfilm verdeutschd wurde. Da war ich doch ein wenig zu langsam, BR 53 0001 hat natürlich recht !!!! Gruss Holger

Wednesday, December 22nd 2010, 2:31pm

Author: Müller68

190 ER Weiche mit Servoantrieb

Hallo Die gängigen Standardmodellbauservos müssten eigentlich mit Ihrem30-35 Ncm Drehmoment ausreichen.Wenn man den Servo so einbaut wie Schlepp Tender und den Servoarm mit einem Draht verlängert ,abhängig der Anlagenplattendicke 5-10cm ,reduziert sich natürlich die Kraft am Ende des Stelldrahts gemäss des Hebelgesetzes.Ich hatte meine Hübnerweichen(Gelenkzungen) auch mit Servoantrieben auch durch die Platte gestellt.Um den gewünschten Anpressdruck der Zungenspitze zu erreichen musste das Servo ...

Friday, December 17th 2010, 5:44pm

Author: Müller68

RE: Hallo "Müller68"!!

Hi Peter Vielen Dank für den Hinweiss.Mein Mitarbeiter hatte nur eine kleine Pause gebraucht.Er ist jetzt nach einer umfangreichen Sicherheitsbelehrung wieder auf seinem Posten im Weichenbereich als wandelndes Grenzzeichen. Gruss Holger