Sie sind nicht angemeldet.

41

Mittwoch, 9. Mai 2018, 20:49

Hallo zusammen,

da heute meine Frau und meine Tochter den ganzen Tag unterwegs waren und ich heute praktisch den ganzen Nachmittag und Abend "sturmfrei" hatte. Dachte ich mir.... ich mach mal "Rauch" im Garten =)

Na ja... im übertragenen Sinn... so beschloss ich ich spontan einen Fahr- und Grill-Spätnachmittag zu veranstalten, so ganz für mich allein =)










Ein Mann, ein Grill und eine Eisenbahn... was will "Mann" mehr ......

Schon sehr entspannend unser Hobby :)

Grüße Berthold

42

Freitag, 11. Mai 2018, 16:49

Hallo zusammen,

schon länger halte ich Ausschau nach einem brauchbarem (nicht zu wertvollem) Hauptsignal. Über eine Suche im Spur1-Treff bekam ich ein günstiges Signal, dass ein Mittglied selbst aus Metall gebaut hat. (rein theoretisch könnte man da unten auch noch einen Antrieb einbauen, LED ist schon drin und verkabelt)

Ich habe dann noch die Farbe geändert (von grünlich in grau), habe Trittstufen, Zahnräder unten und die rot-weiße Tafel vorne gebastelt und angebracht. Das Ganze habe ich noch mit mattem Klarlack überzogen.

Zwar ist das Signal genau betrachtet überhaupt nicht "scale", aber da leg ich draußen nicht den großen Wert drauf... halten muss es =) und aus der Ferne ok aussehen.











Grüße Berthold

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 559

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

43

Freitag, 11. Mai 2018, 23:05

am Himmelfahrtstag...

... gab es bei Sven im hohen Norden beim traditionellen Himmelfahrtstreffen auch gegrilltes und abwechslungsreichen Fahrbetrieb.
Viele Grüße
Klaus
»kluebbe« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4163.jpg
  • IMG_4165.jpg
  • IMG_4169.jpg
  • IMG_4174.jpg
  • IMG_4176.jpg
  • IMG_4185.jpg
  • IMG_4190.jpg
  • IMG_4193.jpg
  • IMG_4198.jpg
  • IMG_4203.jpg
  • IMG_4208.jpg
  • IMG_4211.jpg
  • IMG_4215.jpg
  • IMG_4220.jpg
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

44

Sonntag, 13. Mai 2018, 08:54

Hallo Klaus,
das sieht gut aus... vor allem: V200 mit Silberlingen, herrlich. Obwohl mich die Türgriffe der Silberlinge beim Aussteigen immer genervt haben, als ich als Schüler damit jeden Tag damals gefahren bin. Die 4-achsigen grünen Umbauwagen mochte ich lieber =)

Grüße Berthold

45

Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:19

Hallo zusammen,
schade dass KM1 keine T3 hat... die Kleine gefällt mir optisch immer mehr. =) Zwischendurch auch mal nett so ein kleiner Ausflug in eine andere Epoche.











Grüße Berthold

Beiträge: 206

Wohnort: In der schönen Eifel

Beruf: Fluggerätmechaniker

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:35

Hallo Berthold,
schade das KM 1 keine T 3 hat.
Ich würde eher sagen (noch) keine T 3 hat denn ich könnte mir vorstellen das sich Herr Krug dieser schönen kleinen Nebenbahn Dampflok in Zukunft bestimmt noch annehmen wird?
Auch ich besitze eine Märklin T 3 Ep. II DRG wobei mir persönlich die DB Ausführung noch besser gefällt bzw. ich lieber gehabt hätte.
Für mich ist dieses Maschienchen neben meiner S 3/6 BR 18.4 einer meiner Lieblingsloks.
Und ich muß auch mal Dir ein Lob aussprechen für Deine sehr schön gestaltete Gartenbahnanlage. ;bahn;

Gefällt mir ausgesprochen gut. :thumbup:

So etwas ähnliches schwebt mir für die Zukunft auch vor.
Viele Grüße und immer Hp 1
Michael

47

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:33

Hallo Berthold,



bin mit meiner Ur-T3 - war vor fast 3 Jahrzehnten meine zweite Spur1-Lok - zwischenzeitlich recht zufrieden. Sie hat einen ESU 4.0 (H0) mit im Führerhaus stehendem Lautsprecher, Radsatz ohne Haftreifen, abgedrehte Spurkränze und einen Verbeck-Faulhaber bekommen. Mit dem Faulhaber hat sie jetzt auch ein praxisgerechtes Rollverhalten. Noch ein bisschen Farbe da und dort und schon ist sie wieder für ein paar Jahre uptodate - selbst wenn K+K nächste Woche eine als kommende Neuheit ankündigen würden.

Gruß
Michael

48

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:15

Schönes Modell, noch immer.

Zitat


bin mit meiner Ur-T3 zwischenzeitlich recht zufrieden.
Noch ein bisschen Farbe da und dort


guten Tag,

für "Nicht"-Insider der Hinweis:
- Federpakete und Ausgleichshebel nebst deren Verbindungsstangen, oberhalb des Umlaufbleches in 9005
- Rauchkammerzentralverschluß und seitliche Handräder am Kessel in 9005

So habe ich das bei meiner T 3 (Mä 5509) gemacht. Ist, und schaut so auch aus, wesentlich realistischer.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

49

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:11

Hallo zusammen,
Danke an euch für die Antworten zu der T3 und zu der kleinen Gartenbahn =)

Meine T3 wird einfach so bleiben und darf mit ihren Wagen als Pausenzug (bildschirmschonermäßig) beim Kaffeetrinken im Garten ihre Runden drehen, ganz ohne Sound und Dampf :)

Wie immer gibt es etwas an der Gartenbahn zu tun, vor allem bei den gerade feuchtwarmen Klima hier in BW. Alles wächst und gedeiht, leider auch die Schnecken ;) und ein Igel macht sich nächtlicherweise auch manchmal an mancher Stelle zu schaffen X( ... aber was solls.... ist halt Natur.

Mal sehen was aus meiner neuen Idee für links hinten auf meinen Felsen wird. Dafür hab ich mir das bei Ebay aus Beton gekauft:



Bitte darum die Unordnung auf meinem Arbeits/Schreibtisch dezent zu ignorieren ;)







und dann etwas verziert:




Ich werd aber wohl das Ganze nochmal kaufen und den Turm zu nem ganzen Turm zusammenbauen.

Grüße Berthold

50

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:15

Hallo Berthold,

den Turm dann aber mit Poltergeist (Licht-, Sound- u. Rauchdecoder) ;-)

Gruß
Michael

51

Samstag, 26. Mai 2018, 18:29

Hallo zusammen,

sie steht (wenn auch ohne Rauch, Dampf und Sound ;) )












Jetzt muss noch der Zementmörtel trocknen, damit ich sehe, ob ich da farblich noch was machen muss.

Leider hat es beim Aufrtragen des matten Klarlacks ein paar Farbveränderungen gegeben, aber was solls, ist wie`s ist. =)

Grüße Berthold

52

Samstag, 26. Mai 2018, 22:52

Hallo Berthold,

sehr schön gemacht "Farbveränderungen" an einer Burgruine, was soll das sein? Ist doch nicht wie bei Loks und Wagen die passende RAL-Farben haben sollten.
Aaaber ...


... was für ein Etwas schaut denn da zu der Schießscharte herraus???

Gruß
Michael
falls die ungefragte Verwendung deines Bildes nicht ok ist gib mir bitte Bescheid, dann lösch ich es wieder

53

Sonntag, 27. Mai 2018, 08:15

Hallo Michael,
Danke für das Lob :) Stimmt, in der Schießscharte könnte man meinen da ....... wahrlich unheimlich 8|

Na ja Farbveränderungen gab es leider, da ich an manchen Steinzwischenräumen auch mit einem schwarzen Filzstift nachgearbeitet hatte. Nur leider gab es beim Auftragen (sprühen) des Klarlacks da einen Blaustich. Insgesamt wurde alles auch etwas dunkler.

Ok, ok, klingt perfektionistisch. Aber man schaut dann schon etwas entsetzt, wenn man vorher alles so bepinselt hat wie es einem gefällt... und plötzlich verändert sich was beim letzten Arbeitschritt in eine ungewollte Richtung.... :S




Grüße Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kroker« (27. Mai 2018, 08:30)


54

Sonntag, 27. Mai 2018, 11:53

Hallo nochmal,
das Ganze hat mir mal wieder keine Ruhe gelassen. Heute so bei leichter Bewölkung..... nein nein nein es ist zu dunkel!
Also 25 Tropfen weiße Farbe, 3 Tropfen beige und 3 Tropfen mattschwarz mit etwas Wasser verdünnt und mit einem kleinen Schwamm mich ans Werk gemacht.

Jetzt gefält mir das Ganze besser.





Grüße Berthold

55

Freitag, 1. Juni 2018, 20:05

Hallo zusammen,
soooodele, heute habe ich mich an ein kleines Transformatorhaus gewagt.... nach 7 Stunden war das Ganze fertig. Etwas gewagt, da aus "Keramik"-Bausatz gebaut. Aber was solls, wer nicht wagt.....

Ich habe das Häuschen zwar komplett mit Epoxy und Klarlack versiegelt... aber ob das hält....

Für die "Stromanschlüsse habe ich etwas improvisiert... mit dem was in den Bastelkisten war. =)

Aus einer dünnen Kabelisolierung und jeweils 3 kleinen Unterlagsscheiben lassen sich durchaus Isolatoren basteln .....








Und kleine Widerstände kann man zweckentfremden....















Wie immer geht durch die Versiegelung mit Lack und Epoxy leider etwas Struktur verloren....


Grüße Berthold

Beiträge: 112

Wohnort: Zurstraße

Beruf: Drahterodierer / Programmierer

  • Nachricht senden

56

Freitag, 1. Juni 2018, 23:30

Burgruine

Ich muss/möchte noch mal auf die Burgruine zurück kommen.

Ich habe festgestellt, dass man gerade bei Burgruinen wunderbar mit Licht arbeiten kann. Bei unserer Vereinsanlage habe ich verschiedene Lichtszenen eingebaut.
Auf dem Ersten Bild sieht es schlimmer aus als es ist. Der Vordergrund wird türkis und der Hintergrund pink angestrahlt. Die Farben sind nichso extrem wie es aussieht.
Die Leuchtstärke wird regelbar sein und es wird einen fließenden Übergang zur "augenfreundlicheren" Beleuchtung geben, die auf den weiteren Bildern gezeigt wird.
Gerade draußen macht Beleuchtung schon ne Menge aus. Nur mal so als Anregung.
Das Transformatorhaus sieht sehr gut gelungen aus! :thumbup:
Gruß Dirk
»disetze« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0745.jpg
  • IMG_0820.jpg
  • IMG_0827.jpg
  • IMG_0828.jpg
Viel Grüße vom Luftkurort Breckerfeld!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher