Sie sind nicht angemeldet.

IGMA

IG Spur1 Module Rhein-Neckar

  • »IGMA« ist ein verifizierter Benutzer
  • »IGMA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Mai 2013, 09:01

Kupplungs - Adapter

Hallo Forum,

die richtig geniale Idee für eine verblüffend einfache Lösung von Thomas Schohknecht (Divison Models) wollten wir - mit seinem Einverständnis - schon lange einmal dokumentieren und nunmehr ist eine kleine Übersicht daraus geworden, die sich auch anderen uns bekannten Varianten widmet.

Neben dem hier im Forum schon erwähnten Adapter von Tobias Frenzel sind auch die neuen Kuppelstangen von Rainer Herrmann erfasst, die er seit Kurzem in seinem Shop anbietet.
»IGMA« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-IMG_2471.JPG
  • k-P1011285.JPG
  • k-IMG_8636.JPG
Grüße aus Mannheim
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IGMA« (3. Mai 2013, 09:40)


2

Freitag, 3. Mai 2013, 10:40

Hallöle,

funktioniert der Klauenadapter auch auf Schub oder springt er dann aus dem Haken????
Wäre das nicht mal eine Idee, für die Klauenkupplung Befestigungsschrauben in Hakenform anzubieten?

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

IGMA

IG Spur1 Module Rhein-Neckar

  • »IGMA« ist ein verifizierter Benutzer
  • »IGMA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Mai 2013, 11:11

Hallo Matthias,

> - funktioniert der Klauenadapter auch auf Schub
ja


>- oder springt er dann aus dem Haken????
nein, durch die Schrägstellung nach unten wird das verhindert, genauso wie bei Rainers Kuppelstangen



>- Wäre das nicht mal eine Idee, für die Klauenkupplung Befestigungsschrauben in Hakenform anzubieten?
Wenn ich das richtig verstehe, wäre das nicht unsere altbekannte Kombikupplung?
»IGMA« hat folgendes Bild angehängt:
  • kupplungshaken.jpg
Grüße aus Mannheim
Andreas

4

Freitag, 3. Mai 2013, 11:23

Haken

Hallo mit diesem Haken habe ich bei meinen Loks alle Klauenkupplungen befestigt auch einige Wagen sind so ausgestattet. Dieser Haken ist ein tolles Teil!! :thumbup:
Gruß aus dem Pott
Peter

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 158

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Mai 2013, 12:31

Kupplungsadapter - Ergänzung

Hallo zusammen,
wenn schon so ein hilfreicher Beitrag über Kupplungsadapter hier begonnen wurde, so kann ich aus meinem "Erfahrungs-Alltagsbetrieb" zwei weitere interessante Adapter beitragen.
Zunächst möchte ich den Mannheimer "Kombihaken" (Originalhaken mit angegossenen Gewinde zum Festschrauben der Klauenkupplung hinter der Pufferbohle - siehe Bild von IGMA) ausdrücklich loben. Den bringe ich an nahezu allen meinen Loks hinten bzw. am Führerstand 2 zusammen mit einer Klauenkupplung - anstelle der Schraubkupplung (wie im Auslieferzustand) - an. Dadurch bin ich voll flexibel, zu Hause kann ich wegen der Radien nur mit Klauenkupplung fahren, bei Modultreffen und Gastfahrtagen, wenn man auch mal andere Züge anhängen will, sind meine Loks dann universell kuppelfähig.
Hier nun weitere praktische Adapter-Hilfen:
1. Von Thomas Schluppeck gibt es die Kuppelstangen in 3 verschiednen Längen. Sie sind durch den unteren drehbaren Bügel "verriegelbar", dadurch sind sie "zug- und schubsicher". Die unterschiedlichen Längen sind je nach Radien und Ausschwenkverhalten langer Fahrzeuge erforderlich. Dieser Adapter eignet sich besonders zum Kuppeln von Fahrzeugen mit Schraubkupplung, die wegen des Ausschwenkens in Radien sonst zum Überpuffern neigen würden.
2. Von Tobias Frenzel gibt es einen Kupplungsadapter, dessen "Klotz" in das freie Viereck der Klauenkupplung eingesteckt wird und die Deichsel in den Haken der Schraubkupplung. Der Klotz wird durch ein kleines Hebelchen gesichert, die Deichsel durch den unteren Sicherungsbügel. Somit ist auch dieser Adapter "zug- und schubsicher". Nachteil dieses Adapters ist, dass man für jede Klauenkupplungsart (Hübner, Märklin- Reisezugwagen oder -Güterwagen) einen besonderen Adapter benötigt, da alle Klauenkupplungen unterschiedliche Innenraummaße haben und zum betriebssicheren Halt des Adapters auch einen spezifisch angepassten "Klotz" benötigen.
Siehe Bilder:


Schöne Spur 1 - Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

6

Freitag, 3. Mai 2013, 16:44

Hallo Andreas,

ja, das wäre Eure "Kombikupplung". Bekommt man die über Euch? Was wäre der Preis?

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

7

Montag, 12. November 2018, 07:32

Kupplungsadapter kaufen

Von Tobias Frenzel gibt es einen Kupplungsadapter, dessen "Klotz"...
Kann mir jemand Bezugsquellen für diese Adapter nennen?
;bahn;



  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 627

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. November 2018, 12:49

Hallo Dirk,
Tobias ist hier im Forum unter seinem Klarnamen angemeldet...
Viele Grüße
Klaus (habe gute Erfahrungen mit seinen Adaptern gemacht)
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 048

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. November 2018, 17:22

Hallo Andreas,

ja, das wäre Eure "Kombikupplung". Bekommt man die über Euch? Was wäre der Preis?

Gruß
Matthias


Hallo Matthias,

schau mal auf der HP der IGMA, da findest Du auch den Preis...

Gruß Andreas

  • »Tobias Frenzel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20

Wohnort: Hannover

Beruf: ADAK Modellbau und Zerspanung / Adapterkupplung u. Gleisbiegeschlitten

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. November 2018, 19:32

Adapterkupplung

Hallo DirkS65, hallo in die Runde,

Es gibt ja verschiedene Adapter am Markt.

Der Adapter bestehend aus der Märklin- Klaue und einer eingesetzten Öse ist eine Ausführung.

Die Ausführung mit Passklotz und Riegel gegen unabsichtliches Entkuppeln (Bild im Beitrag Nr. 5 von Ulrich Geiger) ist von mir.

Nach meiner Definition verbindet eine Adapterkupplung aus dem original verkleinerte Schraubenkupplungen mit Klauenkupplungen verschiedener System-Kupplungshersteller, von zum Beispiel Märklin, Hübner/ MBW, Kiss.

Die auch als Abbildung hier im Beitrag gezeigten Kupplungen zwischen zwei Schraubenkupplungen würde ich als Deichsel bezeichnen. Sie vergrößern den Kupplungsabstand und sollen damit ein Überpuffern beim Befahren kleinerer Kurvenradien verhindern.

Zurück zu meinen Adaptern, auch sie vergrößern den Fahrzeugabstand und ermöglichen das sichere Fahren auf Radien ab 1000mm aufwärts ohne Umbau von Schraubenkupplung auf Klauenkupplung. Ich habe 4 verschiedene Adapter für 4 verschiedene Klauenkupplungstypen im Programm: Märklin normal, Märklin Schnellzug, Kiss und Hübner/ MBW (die Hübnerklaue ist inzwischen von Märklin übernommen worden und wird seit geraumer Zeit von M. an den meisten im Handel erhältlichen Fahrzeugen verbaut).

Meine Adapter werden von mir in eigener Fertigung hergestellt und auch von mir vertrieben. Wer nähere Infos erhalten möchte, kann mich gerne per Mail ansprechen.

Adresse: tobi-011104@web.de

Grundsätzlich sind alle Adapter lieferbar, ich möchte hier aber auch gleich um Verständnis bitten, dass bei der Beantwortung von Mails und auch beim Versand der Adapter einige Zeit vergehen kann! Mails versuche ich innerhalb einer Woche zu beantworten, Versand von Wahre kann auch mal 4 Wochen oder länger dauern..

Beste Grüße,

Tobias Frenzel

ADAK Modellbau und Zerspanung

Ähnliche Themen