You are not logged in.

61

Friday, March 8th 2019, 4:58pm


Quoted from "Einsbahner"



würde gerne das sog. FAHR-Geräusch etwas lauter machen. Dies bei Beibehaltung der anderen Geräusche.
Frage also an Kenner der Programmierung: Mit welcher CV das Fahrgeräusch (mit welchem Wertebereich) etwas
lauter stellen

Möchte mich bescheidenerweise nochmals zu der Frage äußern:

mit der Bitte
- Welcher CV-WERT ist für die Lautstärke für NUR die Fahrgeräusche zu wählen ?
- wie ist der voreingestellte Werkswert ?
- In welcher Range soll ich es überhalb der Werkseinstellung des Fahrgeräusches versuchen ?

Danke, und mfG, der Einsbahner



Geduhuuld ... :D

Es gibt noch keine freigegebene Liste mit den Werkswerten, und der betreffende CV-Bereich ist nicht auslesbar.
Somit können wir noch ein paar Tage die Optik der Lok oder den Schnee draußen bewundern, und die Änderungen auf später verschieben.

Die Angaben werden im "Technischen Handbuch" der BR56 veröffentlicht werden.

;bahn;

Vorab etwas zu Verkünden ist hier jetzt schwierig, da Fehlinterpretationen möglich wären - und dann weis nachher keiner mehr, was er wo verstellt hatte.

@ Einsbahner: hatte aus Versehen Deinen Beitrag umgeschrieben, statt einfach darauf zu Antworten - sorry. Oliver


Hallo Forum,

seit heute ist die SUSI-CV-Liste für die BR56.2 online, zu finden unter https://www.km-1.de/html/downloads.html - dort unter Bedienungsanleitungen - "Baureihe 56 SUSI-CV Werkseinstellungen"

Da sollten nur wenige Wünsche offen bleiben ... den Hinweis, sich detaillierte Notizen zu machen, was wie geändert wurde, kann ich nur dringend anraten, zu beachten ... die SUSI-CVs sind nicht auslesbar, ein General-Reset auf die Werkseinstellungen ist aber möglich.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 232

Location: Uslar

Occupation: Forstwirt in einem Wildpark

  • Send private message

62

Tuesday, March 26th 2019, 8:10pm

Fahrbetrieb der 56‘er !

Hallo in die Runde !
Vergangene Woche kam dann auch meine „nicht“ vorbestellte und auch „nicht“ in der Bucht gekaufte 56 488 in einem großen Paket an !
Eigentlich wurde schon viel positives in den Beiträgen und in dem sehr gut gemachten Vorstellungs-Video berichtet ! Als Betriebsbahner möchte ich noch ein paar Worte zum Fahrbetrieb der schicken Maschine machen.
Nach dem auspacken und der Durchsicht von Lok und Tender, bei denen es keinerlei optische Auffälligkeiten gab, wurde die Lok nach Plan abgeschmiert und gekuppelt. Dieser Vorgang ist das, woran man sich gewöhnen mag ! -Einfach toll !Dann kurz noch Anfahr- und Bremsverzögerung angepasst und die Lok auf die Strecke geschickt. In allen Belangen sehr gute Fahreigenschaften von der Schleichfahrt bis zur Streckengeschwindigkeit. (Vorbild 70 km/h) Es macht Spaß, der Lok beim fahren zu zusehen! Weichenverbindung mit DKW 1394mm wird von der Lok geschmeidig durchfahren. Sehr guter sauberer Rundlauf der Räder bei genauer Betrachtung !
Die Lok hat bei mir derweil mehrere Hundert Meter vorwärts wie rückwärts mit kurzem Güterzug absolviert und ich bin zufrieden damit. Der Sound ist für mich in Ordnung, wie immer reine Geschmacksfrage !
Was mir nicht so gut gefällt, ist der Kohlehaufen im Tender ! Er wirkt zu gleichmäßig aufgetragen und irgendwie „zugeschmiert“ ! Auch lässt sich kein Kohleeinsatz mehr heraus nehmen. Die Vorreiber sind sehr leichtgängig bei meiner Lok, sind aber während der Fahrten in ihrer Position geblieben. Alles in allem eine sehr Schöne Lok, welche meine Anlage bereichert !

Gruß Karl-Heinz.

Posts: 59

Location: Aachen

Occupation: Lokführer

  • Send private message

63

Wednesday, March 27th 2019, 11:45am

Hallo zusammen,

auch ich habe die Lok jetzt seit gut drei Wochen, ich kann nur sagen, ich bin voll und ganz zufrieden! Mich begeistern die Details, der Sound und die Sache mit der neuen Kupplung zwischen Lok und Tender. Endlich nicht dieses gefrickel mehr wie man es von früher kennt. Hier kann man alles entspannt zusammen kuppeln.

Mein Lok hat keinen Markel, so soll es sein.

Der Sound ist etwas "gedämpft" was ich persönlich mag. Es ist nicht aufdringlich und spielt nicht ständig, das "volle Programm" ab, sondern hält sich zurück.

Auch der Führerstand ist super gemacht, mit der beweglichen Feuertür, hier und da nutz ich die Funktion. Gerade im "Nachtbetrrieb" sieht man das "Feuer" schön flackern, sowas straht schon eine Menge aus.

Für mich ist die Maschine perfekt, weil ich kurze Lokomotiven brauche, die in mein Konzept passen und die 56 ist genauso ein Loktyp. Ich freue mich schon auf die 94er und hoffe KM1 bringt die eine oder andere kleine Lok noch.

Ich wünsche allen Besitzern oder die es noch werden, immer eine gute Fahrt mit dieser universellen Maschine, die für sich schon eine gute Figur macht.

MFG

Michael