You are not logged in.

141

Wednesday, April 10th 2019, 3:43pm

Und bitte noch eine Zielgruppe nicht ganz vergessen !

Und zwar die Spur 1er , denen die Eurönchen nicht ganz so locker in der Hosentasche sitzen und deshalb keine Vorbestellungen tätigen - um nicht in irgendwelche - und vor allem heute noch nicht wirklich einzuschätzenden ABNAHMEZWÄNGE zu geraten.

Ich kann zwar nicht einschätzen wie viele das tatsächlich sind - denke aber das das eine oder andere Modell auch noch im NACHHINEIN verkäuflich - vielleicht sogar gut verkäuflich -wäre.

Etwas RISIKO gehört m.E. doch zu jedem Geschäft . Wenn ich nur daran denke welche Investitionen wir ins Blaue hinein schon mehrfach getätigt haben , ohne genau zu wissen ob wir überhaupt genug KUNDEN finden werden .

Das muß aber jeder Unternehmer mit sich selbst ausmachen .

Grüße vom MS

  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 805

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

142

Wednesday, April 10th 2019, 4:34pm

...Was nun, Hü oder Hott Reine DR Konstruktionen, DR Umbauten bzw. Rekos, Loks die bei der DR liefen, und so beschriftet waren ?...
Ganz einfach, Spur 1-Modelle von Loks, die bei der Deutschen Reichsbahn der DDR liefen - so habe ich die Thematik verstanden. 8)
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

143

Wednesday, April 10th 2019, 4:40pm

...Was nun, Hü oder Hott Reine DR Konstruktionen, DR Umbauten bzw. Rekos, Loks die bei der DR liefen, und so beschriftet waren ?...


Ganz einfach, Spur 1-Modelle von Loks, die bei der Deutschen Reichsbahn der DDR liefen - so habe ich die Thematik verstanden. font]


EBEN, so habe ich das auch verstanden, und dann stimmen die von mir in Beitrag 136 erwähnten Lok ebenso,
wie die von Ihnen erwähnte 95 er.

So, nun steige ich aus, mfG, der Einsbahner

This post has been edited 1 times, last edit by "Einsbahner" (Apr 10th 2019, 4:47pm)


  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 805

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

144

Wednesday, April 10th 2019, 4:54pm

Lieber Einsbahner,

nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil: Unter Berücksichtigung der Ankündigungen wurden/werden alle von Ihnen in Beitrag 136 erwähnten Loks in DR Ost-Version hergestellt. Sorry :huh:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

Posts: 212

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

145

Thursday, April 11th 2019, 4:22am

DR-Loks

Guten Morgen Allerseits,

unter DR-Loks verstehe ich typische Vertreter wie die rekonstruierte Dampfloks, die Großdieselimportloks, die DDR-Dieselloks wie V60, 100, 180 und sogar die Neubaudampfer.

Selbstverständlich sind fast alle Preussen, Sachsen (wo sind die in Spur 1?) und DRG-Loks bei der DR vertreten gewesen und können mit der entsprechenden Beschriftungen versehen werden, was teilweise von den Anbietern praktiziert wurde/wird.
Das passiert immer wieder mit geringsten Aufwand, ohne berücksichtigung der typischen Merkmalen, z.B. KISS 01 - kein Dachschiebefenster, falsche Windstauschuten oder sogar die 95 mit falschen Sicherheitsventielen, kein Ölbunkeraufstieg, fehlenden Schlußlaternenhalter.

Öfters wird es ganz vergessen/ignoriert eine DR-Version an zu bieten wie bei der BR 38, 50, 41, 44 (da wäre sogar die Ölversion drin gewesen mit dem 01.5-Tender) 86 usw.
Warum wird es bei KM-1 nur die DB 03.10 geben? Wenn die 18 201 sich locker verkaufen lässt, dann bestimmt auch die 03 1010 die allen Anschein nach auch bei Wunder gestrichen ist und ausserdem in eine andere Preisklasse spielt.
Gerade bei Vollmessingbauweise ist es relativ einfach zusätzliche Varianten zu realisieren.

Die angekündigte 50ÜK fällt wahrscheinlich auch unter der Kategorie Umbeschriftungen, denn wie wird sie letztendlich aussehen, mit Neubautender oder wie?
Einige frei verfügbare Neubautender könnte die 50iger Vielfalt bereichern.
Übrigens wurden die meisten 50ÜK bei der DR rekonstruiert oder erhielten Tauschkessel wodurch sie nur noch im Detail von Regelausführungen zu unterscheiden waren.

Der Vorstoß von MBW mit der BR 65.10 ist zwar sehr erfreulich, wird sich aber wegen fehlendes Interesse wohl nicht realisieren lassen.

Anscheinend ist die Nachfrage in Spur 0 schon vorhanden, was MBW mit der Reko 41 beweist
Davon sind wir in Spur 1 wohl noch weit entfernt denn sonnst gäbe es bestimmt schon die 50.35 oder 52.80, gerade Loktypen die allgegenwärtig im Museumsbetrieb vertreten sind und meiner Meinung nach ausreichend Absatz finden dürften.

In diesem Sinne,

Alain.

This post has been edited 1 times, last edit by "Rekolok" (Apr 11th 2019, 12:24pm)


  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 805

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

146

Thursday, April 11th 2019, 11:49am

Danke, auf den Punkt gebracht :thumbup:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

147

Thursday, April 11th 2019, 3:53pm

Auch vom mir volle Zustimmung zum Beitrag von Alain

Hallo zusammen,
was in Spur 0 möglich ist, sollte doch auch in Spur 1 machbar sein. Am Preis kann es doch wohl nicht liegen, wenn eine Reko-41 von MBW in Spur 0 für € 2.699,- zu Buche schlägt und bereits "ausverkauft" ist.
M.E. ist auch die Herangehensweise von MBW mit der V180 nicht gerade die Glücksvariante gewesen, um letztlich - nach deren Umsetzung - weitere Modelle nachfolgen zu lassen. Vielleicht wäre genau die Reko-41
die bessere Wahl gewesen. Aus der Reko-41 ließe sich dann z.B. auch ganz einfach die Reko-03 ableiten. Wenn jetzt noch 40 Bestellungen bei der V180 fehlen sollten, die sollten doch mit ein wenig mehr Werbung

in den entsprechenden Printmedien zusammen kommen (ist ja bereits angedacht, finde ich auch gut). Auch könnten Fachhändler hier vielleicht mehr Initiative zeigen.Letztlich kann es doch nur dazu führen, dass
endlich die von Alain angesprochenen Modelle hinterher kommen, bei denen ich dann gewiß schwach werden würde.Gruß
Arne

148

Thursday, April 11th 2019, 4:35pm

Am Preis kann es doch wohl nicht liegen, wenn eine Reko-41 von MBW in Spur 0 für € 2.699,- zu Buche schlägt und bereits "ausverkauft" ist.


Hallo,

ein wenig relativiert sich das, da die Modelle weitestgehend zu einem deutlich geringeren Vorbestellpreis geordert wurden.
Und es ging nicht nur um ein Reko-41er Projekt, sondern diese war nur eine Variante der allgemeinen BR41.
Auch mussten aus Kostengründen zwei der angedachten vier verschiedenen Tender aus dem Angebot genommen werden.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)