Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Oktober 2012, 18:54

»Pullmann« Wagen der MPSB in 1f

Hallo zusammen,

da ich meine Spur1 Aktivität auf 1f fokussieren möchte, habe ich mich auch mit der MPSB beschäftigt. Hier finde ich, kann man perfekt Schmalspur-Idylle mit Feldbahnthemen und einem Minibereich Normalspur kombinieren.
Lange Rede kurzer Sinn: Ich beabsichtige den Pullmann Wagen der MpSB als Bausatz herstellen zu lassen. Das wird ein Bausatz mit Rahmen und Wagenkörper sein. Ohne Kupplungen, Inneneinrichtung und Drehgestelle. Letztere könnten von den Bachmann Personenwagen in 0n30 genutzt werden.

Besteht evtl Interesse an solchen Wagen? Der Preis wird ca. 160 - 180 Euro je Bausatz sein. Lieferbar wir er Anfang März 2013 sein.

Bei Interesse meldet Ihr euch bitte bei Meiner Shop Adresse: info@schotterwagen.de

Viele Grüße
Herbert Löhmer

Beiträge: 439

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Oktober 2012, 19:55

Gute Idee

Hallo Hoerby ,

Da bin ich mit 2 Bausätzen dabei . ;bahn;

Grüße von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

Beiträge: 976

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 13:56

Hallo,

ein wunderschöner Wagen. Zwar nicht ganz meine Spurweite, aber bildhübsch. Verstehe bis heute nicht, daß eine Schmalspur-Bahn, die sich in erster Linie mit Gütern beschäftigte, solche Wagen präsentieren konnte.
Allerdings befürchte ich, daß der nicht so einfach in vernünftiger Qualität hinzubekommen ist. Lasse mich aber gern belehren.
Habe ich in Erinnerung, daß Dingler den bauen will. Oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr, Schmalspurbahn, VW-Zug und Container-Verkehr.

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Oktober 2012, 19:49

Erster kleiner Zwischenbericht

Hallo Udo,

es wird auf jeden Fall ein Messing-Modell. Allerdings als Bausatz, bei dem einiges noch selbst angefertigt werden muss. Z.B. die Inneneinrichtung, die Drehgestelle könnten evtl von den Bachmann Personenwagen in 0n30 genutzt werden, die haben auch schon eine Stromabnahme und sind recht preiswert. Es ist sicher kein Bausatz für Anfänger sondern für Fortgeschrittene mit entsprechender Löterfahrung und einen ordentlichen Werkzeugbestand.
Ob auch Fertogmodelle zu realisieren sind wage ich im Moment nicht zu sagen. Vielleicht findet sich ja jemand, der das zu einem erträglichen Preis anbietet.

Ich hänge mal ein Bild des Wagens in Spur0 an, der kommt aus der gleichen Quelle.

Fast hätte ich es vergessen, kann jemand die Kupplungen liefern? Ich werde da auch einmal die Fa. Dingler ansprechen. Ob hier ein Fertigmodell entsteht ist mir z.Zt. nicht bekannt.

Viele Grüße
Herbert Löhmer
schotterwagen.de
»Hörby« hat folgende Datei angehängt:
  • 960-205 003.JPG (271,97 kB - 410 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. Oktober 2016, 10:09)

Beiträge: 976

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 11:38

Hallo Herbert,

das Messingmodell sieht wirklich gut aus.
Mein Hauptproblem ist, daß ich vor lauter Baustellen nicht weiß, wo ich zuerst anfangen soll. Noch ein Bausatz mehr ist bei meinem Zeitmangel fahrlässig.
Das Drehgestell würde ich selbst anfertigen. Als Basis würde ich es mit dem Preßblech-DG von Hübner versuchen (Kunststoff). Könnte so gleich auf das Hübner-Gleis gehen. Beim MPSB GGw habe ich die Radsätze auseinander gedrückt. Das DG gibt es problemlos her (habe den Verdacht, daß das konstruktiv vorgesehen ist). Zwei schmale Spurweiten will ich mir ersparen.
Bei der Kupplung könnte man Herrn Feld (Feld-Großbahn) oder Firma Henke ansprechen. Feld bietet seinen Rügenwagen mit Trichter- und mit Balancier-Kupplung an. Rügen-Kupplung passt mit MPSB-Kupplung , wenn man sie spiegelverkehrt anbaut. Habe meiner Henke-Köf nachträglich eine (der beiliegenden) spiegelverkehrte Balancier-Kupplung verpaßt, um den MPSB-GGw einsetzen zu können. Die Henke-Balancier-Kupplung ist etwas wuchtiger als die MPSB-Kupplung von Dingler. Herr Dingler hatte bei mir mal auf Einzelteilwünsche (Drehgestelle) nicht reagiert.
Wenn sich jemand findet, der meine Messingteile (natürlich gegen Bares) vernünftig zusammenlötet, würde ich noch einmal ernsthaft nachdenken.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr, Schmalspurbahn, VW-Zug und Container-Verkehr.

6

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 11:53

Hallo Udo,
du hast ne PN
Gruß
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Oktober 2012, 12:41

Es gibt etwas Neues in Sachen Drehgestelle zu berichten. Die Drehgestelle von Bachmann sind »Schnee von gestern«. Die Planung sieht jetzt Vorbild getreue vor. Alles weitere im Laufe der Woche.
Gruß
Herbert Löhmer

8

Dienstag, 16. Oktober 2012, 16:28

Herbert,
lass dir bloß nicht so viel Zeit, ich will unbedingt mehr wissen!
=)

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Oktober 2012, 20:13

Hallo zusammen,

es gibt wieder etwas Neues: es werden auf jeden Fall Dingler-Kupplungen mit dem Bausatz geliefert. So ist gewährleistet das die Dingler Fahrzeuge mit dem Pullmann Wagen einwandfrei gekuppelt werden können.

Gruß
Hörby
Herbert Löhmer

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Oktober 2012, 13:00

Kleines ab dät...

jetzt steht es fest, der Wagen wird vorbldgerechte Drehgestelle mit pendelnt gelgerten Radsätzen (ø 14 mm) bekommen. Der Messing-Bausatz wird alle benötigten Teile enthalten. Einzige Ausnahme ist die Inneneinrichtung, diese würde nocheinmal mit etwa 120 Euro je Wagen zu Buche schlagen! Daher haben wir uns entschlossen sie wegzulassen. Da muss dann jeder Erbauer selbst aktiv werden. Die wichtigsten Teile werden zum Schrauben produziert, d.h. heißt das Dach(vorgebogen) ist mit dem Korpus verschraubt, und dieser mit dem Rahmen: ohne löten geht es aber nicht!!

In ca 3 Wochen wird es wahrscheinlich ein erstes Anschauungsmodell geben. Ich stelle dann Bilder zur Verfügung.

Also bitte zögert nicht mit Bestellungen, dann wird der Preis vielleicht noch einwenig geringer. Das ganze ist ein Projekt das ausschließlich zu den Selbstkosten vertrieben wird, ansonsten wäre der Preis nicht zu halten.

Ein schönes Wochenende
Herbert Löhmer
info@schotterwagen.de

Beiträge: 976

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Oktober 2012, 12:57

Hallo,

wenn es für den Innenraum eine Maßskizze gibt, kann die Ausstattung kein Problem sein.
Für mich wäre die Frage, ob die Drehgestelle auch für 750mm geeignet sind. Also längere Achsen und insgesamt Verbreiterungsmöglichkeit. Die Seitenwangen wären davon ja nicht betroffen.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr, Schmalspurbahn, VW-Zug und Container-Verkehr.

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Oktober 2012, 22:53

Hallo Udo,

eine Zeichnung des Innenraumes gibt es in der pdf des Frankfurter Feldbahn Museums. Hier wird so ein Wagen in mühevoller Arbeit aufgeaarbeitet. Ob die Drehgestelle für 23,4 mm geeignet sind kann ich im Moment nicht sagen, da ich die Zeichnungen nicht selber mache. Ich kläre das aber in den nächsten Tagen und schreibe die Antwort dann gleich hierein.
Gruß
Herbert

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Oktober 2012, 18:08

Hallo zusammen,

ich muss unbedingt etwas klarstellen: das Baumuster kann nicht in drei Wochen fertig sein, eher Ende Dezember Anfang Januar.

Die Drehgestelle lassen sich, in Eigenregie, auf 1e umspuren. Nähres kann ich erst dann dazu sagen, wenn die ersten fertig sind. Grundsätzlich besteht aber die Möglichkeit.

Soviel für heute
Gruß
Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hörby« (24. Oktober 2012, 12:19)


Beiträge: 976

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 11:36

Hallo Herbert,

ich bin dabei.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr, Schmalspurbahn, VW-Zug und Container-Verkehr.

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 4. November 2012, 12:52

Hallo zusammen,

es gibt etwas Neues zu berichten. Alle Vorarbeiten sind abgeschlossen und die Zeichnungen gehen zum ätzen (Die Lieferzeit beträgt hier fast 2 Monate). Der Umfang des Bausatzes hat sich auch ein wenig verändert damit auch der Preis.

Zum Umfang: Der Bausatz besteht aus allen Teilen die nötig sind um den Wagenkasten mit Rahmen und vorbildgerechte Drehgestelle herzuistellen. Neu sind die Radsätze und das die Kupplungen neu mit erstellt werden. Der Preis wird 200 Euro betragen. (Gegen einen Aufpreis – den ich aber noch nciht kenne können auch Dingler 1f Kupplungen dazu geordert werden.)

Ein fertiggebautes Modell ist ab ca. Januar 2013 anzusehen. Bilder stelle ich dann hier ein.

WICHTIG auch NEU: Wer einen oder mehrere Wagen bestellen möchte(auch alle, die schon hier im Forum oder bei mir direkt bestellt haben) tut dies bitte direkt beim Hersteller: Uwe Ehlebracht email: ue-ehlebracht@alice-dsl.de. Eine Anzahlung von 25% ist dann fällig. Geliefert werden die Bausätze dann ca. Ende Janur Anfang Februar. Die Website ist auch sehenswert: http://emw-hh.jimdo.com/

Viele Grüße
Herbert Löhmer
schotterwagen.de

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 17:44

Hallo Zusammen,

kurz vor demm Jahreswechsel gibt´s wieder etwas neues zu berichten bzw. zu zeigen. Die ersten Bilder des Bausatzes sind da. Herr Ehlebracht baut den ersten Testwagen zusammen. Wenn alles passt, so wie gedacht, dann wird es wohl mit dem ursprünglic angepeileten Termin Anfang März in Statdtoldendorf klappen.

Als zweites wird auch fast gleichzeitig der Fakultativ-Wagen in gleicher Bauweise erscheinen. :D

Das wäre es für heute.
Ich wünsche allen ein Gesundes und erfolgreiches Jahr 2013
Herbert Löhmer
»Hörby« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_3276.JPG
  • 100_3275.JPG

Beiträge: 976

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 18:52

Schön, daß es beim Pullmann voran geht. Kann allerdings auch damit leben, wenn es etwas länger dauert.
Das schöne Bild vom Drehgestell bringt mich auf die Idee, nach dem Namen/Bauart des Drehgestells zu fragen. Habe bisher nirgendwo einen Hinweis darauf gefunden.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr, Schmalspurbahn, VW-Zug und Container-Verkehr.

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Januar 2013, 23:26

Vorbild Info.

Hallo zusammen,

allen 1ern und Schmalspurern ein frohes neues Jahr.

Zum Pullmann Wagen gibt es eine tolle Vorbild Information vom Frankfurter Feldbahn Museum.

Guckst Du hier... http://www.feldbahn-ffm.de/media/files/ffm_projekt_mpsb.pdf

Viele Grüße
Herbert Löhmer

  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. Januar 2013, 15:18

Baufortschritt des Prototyps

Hallo Zusammen,

Herr Ehelbracht hat mir ein paar Fotos des Prototyps geschickt. Die Bauweise lässt sich gut erkennen und die Kupplungen sind auch schon weit auf dem Weg. Die Drehgestelle sind noch nicht die originalen. Die auf den Fotos erkennbare Anlage ist eine 0e Anlage. Hier ist die Größe des Wagen gut abzuschätzen. Ist ganz schön groß.

Viele Grüße
Herbert Löhmer
»Hörby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Stirnseite.JPG
  • Stirnseite 2.JPG
  • Seite.JPG
  • Kupplungen.JPG
  • Details.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hörby« (11. Januar 2013, 15:24)


  • »Hörby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Wohnort: Solingen

Beruf: Kaufm. Angest.

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Januar 2013, 11:52

Hallo zusammen,
hier kommt ein aktuelles Bild des fast fertigen Drehgestells.
Schönes Wochenende
Herbert Löhmer
»Hörby« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1f_Drehgestell_960-205 001.JPG

Ähnliche Themen