Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:08

Märklin 55728 Wert?

Hallo werte Gemeinde (-;

wollte mal fragen was meint ihr hier:

https://www.ebay.de/itm/MARKLIN-SCALA-1-…3MAAOSwB09YOFtW

habe Ihn auf 615,-- runtergehandelt. Ist der Preis okay für die Lok? was meint ihr

  • »kingotti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 223

Wohnort: Kreis MYK

Beruf: Eisenbahner (DB Cargo)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:20

Ebaysuche

Hallo,

wenn du schon in Ebay suchst, dann folgender Tipp:
- im Suchfeld die Nr eingeben und links am Rand ein Häkchen bei "Beendete Angebote" setzen, dann siehst du wie der Artikel angesetzt bzw. verkauft wurde :)

Gruß
Otmar
»kingotti« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2018-02-27.png
IG Spur 1 Mittelrhein

3

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:25

Ist der Preis okay für die Lok? was meint ihr


Hallo <hier könnte Dein Name stehen>,

nein, der Preis ist nicht ok. Aber wenn Dir die Lok dieses Geld wert ist? Warum nicht? Dann ist der Preis auch ok.

Viele Grüße,

Kalle

4

Dienstag, 27. Februar 2018, 17:40

Hallo "Namenloser" ...

... so eine Lok würde ich eher hier im "Marktplatz" oder "Forum" kaufen ! - Aber, jeder so, wie er es für richtig hält ... viel Erfolg, wo auch immer !!!
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

5

Dienstag, 27. Februar 2018, 18:08

Hallo,

wenn du schon in Ebay suchst, dann folgender Tipp:
- im Suchfeld die Nr eingeben und links am Rand ein Häkchen bei "Beendete Angebote" setzen, dann siehst du wie der Artikel angesetzt bzw. verkauft wurde :)

Gruß
Otmar
ah vielen dank hab ich noch nie daran gedacht das es so eine Option gibt danke!

Beiträge: 204

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Februar 2018, 18:31

55728 !

Hallo,
Für die V 100 mit oben genannter Nummer habe ich vor etwas mehr als zwei Jahren 399,- Euro bezahlt !
Ebenfalls von Ebay, Neuware und Gewerblich ! Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen ! Die Lok ist selbst mit 500,- Euro noch überbezahlt. Die Hausgemachten sehr lauten Getriebegeräusche dieser Lok, haben mich veranlasst, diese wieder zu verkaufen. Wenn Du aber bereit bist, mehr auszugeben, dann suche nach einer KM 1 V 100 ! Die kostet gebraucht im Schnitt ca. 12, bis 15 hundert, ist aber eine Lok, die in allen Belangen Ihresgleichen sucht und süchtig macht.

Gruß, Karl-Heinz.

7

Dienstag, 27. Februar 2018, 19:12

Moderation!

Hallo Forum,

dem Forenteam ist der komplette Name bekannt.
Es sollte niemand, der - aus welchen Gründen auch immer - seinen Namen nicht nennen möchte, genötigt werden, seinen Namen zu veröffentlichen.

Danke.

;bahn;
Schöne Grüße vom Oliver.

8

Dienstag, 27. Februar 2018, 19:41

Moin aus dem Tiefschnee!

Märklin 55728 Wert?
Zum Wert möchte ich mich nicht auslassen - das ist immer eine persönliche Empfindensfrage.
Bei Erscheinen 2012/2013 hat die Lok im Handel zwischen 459.- und 499,- € gekostet, es gibt auch Ausreißer nach unten.
Die Buchtpreise liegen im Schnitt bei 400,- €.
Grüße aus dem Norden
Thomas

9

Dienstag, 27. Februar 2018, 20:14

Nun ja,
besonders die V100 von M mit Kardanantrieb ziehen den Umbau förmlich an: Ein guter Sounddecoder, Umbau der Lichtleiter, Haftreifen weg, Gitter öffnen...
Da kommt man rasch auf 700 €, hat aber ein dankbares Do-it-yourself Projekt und kann einen guten Sound erzielen. Und man kann weiterschrauben: Motor, Führerstand, Details, Telex
Optisch natürlich immer noch kein K&K, aber ein robustes Modell mit Lernpotential.
Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

Beiträge: 198

Wohnort: Metronom-City Niedersachsen

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Februar 2018, 20:45

Hallo lieber Märklinfreund 1965,
eine gute Sammlung braucht Zeit. Das sage ich mit meiner Erfahrung in Spur1 der letzten 25 Jahre im Märklin und Hübnersegment, auch mit Zeiten vor Ebay und Internetanschluss. Wichtig ist der Sammelschwerpunkt, die Epoche, die Wertigkeit, die Vorbildnähe usw. und natürlich der selbstgesteckte finanzielle Rahmen.
In der Preisklasse von der hier die Rede ist gibt es überhaupt keinen Grund zur Eile. Das alles ist für Spur 1 Verhältnisse mehr oder minder Massenware. Hier würde ich neuwertig, günstig und mit so wenig Mängel wie möglich kaufen. Wenn mit Mangel, dann selbstverständlich nur mit solchen Fehlern, die mit eigenem Fachwissen und dem Wissen über noch verfügbare Ersatzteile leicht und preisgünstig zu reparieren sind. Das was ich hier bisher mitbekommen habe reicht das Fachwissen noch nicht für komplexere Fehler. Dabei nicht zu vergessen, jeder Reparaturversuch über den Hersteller kostet Porto, Zeit und meist eine Pauschale von mindestens 80€ bis 90€. Manchmal leider auch ohne Erfolg, weil kein Ersatzteil mehr vorhanden ist oder der Hersteller die Reparatur wegen ungünstiger Rendite verweigert. Dann muss man selbst ran, Helfer haben, die auch den letzten Elektronikschrott wieder beleben können, oder mit Messingguss und 3-D Druck längst vergriffene Ersatzteile reproduzieren können. Ich selbst habe meine Sammlung im Schnitt zu etwa 50 bis 60% des UVP, manchmal auch zu viel weniger angehäuft, manchmal auch zu viel mehr. Das geht aber nur über Preisvergleich und Recherche. Anfangs über den Anzeigenmarkt, aktive und passive Beteiligung an Modellbahnbörsen. Heute natürlich über Google und Safari, Ebay und Co.
Natürlich soll jeder das bezahlen was einem die Ware persönlich wert ist. Trotzdem würde ich es dem Verkäufer nicht zu leicht machen.
Gruss
Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Janimann« (27. Februar 2018, 21:00)


11

Dienstag, 27. Februar 2018, 21:48

Hallo,

ich habe für die die 55728 325€ bei ebay bezahlt. Mehr als 400 € würde nicht zahlen, mehr als 600€ hat sie meines Wissens auch nie neu gekostet.

Der Vergleich zur KM 1 hinkt ein wenig, diese ist wunderschön, aber kostet auch so um 1.500 €. Eher etwas für die Vitrine.

Für Betriebsbahner, die Loks in Bewegung haben, etwa auf Austellungen, würde ich die Märklin empfehlen. Ich habe V 100, die über 35 Jahre alt sind. Die laufen immer noch prima.

Die 55728 ist technisch auf der Höhe und ein wunderbares Projekt für Umbauten. Schon mit ein wenig Farbe und ein paar Teilen von Neumann, Krüger oder Reinhard Hermann lässt sie sich günstig optisch aufbessern.

Und dann kosten 3-4 von denen soviel wie eine KM 1.

"Jedem Tierchen sein Pläsierchen"

VG

Joachim

  • »RAG 1957« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 98

Wohnort: Oer-Erkenschwick

Beruf: Vorruhestand (Techn.Angestellter)

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Februar 2018, 11:00

Hallo

Ich hatte meine auf der Intermodell in Dortmund gekauft, war gerade Neu auf dem Markt, hatte 400,- Bezahlt. bin mit der Maschine Super zu frieden hat schon einiges an Kilometer hinter sich (privat Modultreffen) außer bischen abschmieren vor jedem fahren war die Lok noch nie im AW. Sicher kann man das Teil noch auf hübschen, ist für mich aber Nebensache, wichtig sie läuft und läuft. :D

Gruß RAG 1957

13

Mittwoch, 28. Februar 2018, 14:40

bin euch sehr dankbar für die netten kompetenten, aufschlussreichen, hilfreichen tipps und Infos zu solchen Themen.

mittlerweile habe ich einen anderen Händler gefunden er will 480,-- aber wie ihr auch sagtet da gibt's keine genauen rechen formel. denke der preis für neuwertig ist okay nach meiner Denkweise..

nochmal vielen dank auch den moderator oliver das er an meine seite steht und für gewisse Ordnung sorgt in diesem portal

gibt halt solche und solche Eisenbahn Fanatiker hier und jeder hat mal vor langer zeit angefangen sich damit zu beschäftigen und die Erfahrung gesammelt