Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Mai 2018, 18:54

Märklin Spur 1 Diesellok V100 2027 Art. Nr. 55728 MFX bei eBay neuwertig für 350,00 €

Liebe Leute,

die V100 von Märklin ist nicht so schön wie die von KM1, aber an das Preisleistungsverhältnis von 350,00 € für eine wenig gefahrene Lok kommt man wohl kaum ran. Ich habe schon zu viele V100, aber das ist doch ein interessantes Angebot.
Zitat von eBay: Biete hier eine neuwertige Märklin Spur 1 Diesellok V100 in einen Top und sehr wenig gefahrenen Zustand an. Die Lok hat die Nr. 55728. Der Link: https://www.ebay.de/itm/Marklin-Spur-1-D…e4AAOSwa0la9bfr

Beste Grüße

Wolli

2

Freitag, 11. Mai 2018, 19:06

Sorry Leute,

wollte gerade schauen, ob mein Link auch funktioniert, da sehe ich: Das Angebot ist beendet. Schade:

Nicht traurige Grüße

Wolli

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 566

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Mai 2018, 22:37

Hallo Wolli,
vor ca. 3 Jahren gab es diese Lok bei einem von mir gerne genutztem Händler für 379,-€ neu mit Garantie...
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

Beiträge: 124

Wohnort: schwäbische Alb

Beruf: kfm.-techn. Angestellter

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. Mai 2018, 14:23

Hab genau dieses Modell vor Jahren neu gekauft (auch damals schon günstig bei div. Versendern), weil mir das extrem
matte Rot so gut gefallen hat. Quasi ab Werk Alterung vorhanden.

Glockenanker-Motor von SB-Modellbau eingebaut und Nolte 1Pur-Radsätze.
= seidiges Fahrverhalten und absolut entgleisungssicher (trotz Pur-Radsätzen) dank einer Pendelachse pro Drehgestell.

Bin 100% zufrieden mit der Lok.

Gruß
Rolf

5

Samstag, 12. Mai 2018, 18:24

Ich habe auch genau diese Lok 2 Mal gekauft. Auf einer ist das Gehäuse der V 100 1040 (ich weiß, dass das ja eigentlich nicht passen kann). Und genau bei dieser Lok (V100 1040 mit Innereien der V100 2027) habe ich den mfx-Decoder abgeschossen.
Jetzt habe ich einen ESU-Decoder mit einigen Sounds mehr. 3 verschiedene Signalhörner und Kurvenquietschen sind für mich die besten.

V100-geschädigte Grüße

Wolli

Beiträge: 10

Wohnort: Raum Augsburg

Beruf: Diplom-Ingenieur

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:58

Hallo,

kann der serienmäßige MFX-Decoder einer solchen Lok (ich habe die orientrote 55722 im Auge) auch DCC,
und wäre die Lok auch bei Modultreffen einsetzbar (ohne Decoderumbau etc.)?


Viele Grüße
Stefan
Spur 1 - kleine Bahn ganz groß !

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:05

Hallo Stefan,

die Lok 55722 hat ab Werk den alten Motorola-Decoder ohne Sound.
Kein DCC möglich ...
Schöne Grüße vom Oliver.

8

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:27

Hallo Stefan,

bei Modultreffen fährt man mit Multiprotokoll und kann Märklin-Decoder deshalb problemlos einsetzen.

Gruß
Michael

9

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:37

Hallo Stefan,

bei Modultreffen fährt man mit Multiprotokoll und kann Märklin-Decoder deshalb problemlos einsetzen.

Gruß
Michael

Hoffen wir mal, dass ne Ecos im Einsatz ist.

VG

Joachim

10

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:42


Hoffen wir mal, dass ne Ecos im Einsatz ist.

VG

Joachim


Hallo Joachim,

bei den großen Treffen fahren wir schon seit Jahrzehnten mit einer I-Box und funky-Handreglern.
Was soll mit einer Ecos anders/besser sein?

Gruß
Michael

11

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:01

Märklin/Hübner Schienenbusse - Stirnbeleuchtung

Da ich nur wenig bis gar keine Ahnung habe und hier sehr viele kluge Leute sind, stelle ich mal eine Frage in die Runde:
Ich würde sehr gerne mal einen meiner VT 98 mit VB u. VS 98 beim Stammtisch in Herne hin- und herfahren sehen.
Irgendwie scheiterte das letztens zum 2. Mal. Oliver kann das erklären. Ich bin zu doof.
Ich habe VT's mit mfx-Decodern und ich habe VT's mit ESU-Decodern. Ich habe VB's u. VS's mit mfx-Decodern und ich habe sie mit Hübner-Decodern. Und bei den Hübner-Decodern ist das Bauteil, welches kein Mischprotokoll verträgt, entfernt/getauscht.

Was muss ich tun, um in Herne mit 3 Schienenbus-Einheiten (VT, VB, VS) mit Beleuchtung und korrekt wechselnder Stirnbeleuchtung zu fahren? Geht das oder geht das nicht? Welche Decoder sind in meinem Fall von Vorteil?

Fragende Grüße

Wolli

12

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:29

Hallo Wolli,

es scheiterte beim letzten Mal daran, dass nur DCC möglich war, weil ich vergessen hatte, meine ECoS einzupacken ... :whistling:
Schöne Grüße vom Oliver.

13

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:48

Hallo Oliver,

ah jetzt ja. So etwas sagtest du - mein Gedächtnis und dein Stress.
Also wäre das theoretisch machbar. Ist es egal, in welcher Kombination (mfx-, ESU-, Hübner-Decoder) ich die Einheiten mitbringe?

Dankende Grüße

Wolli

14

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:49

ja.
Schöne Grüße vom Oliver.

Ähnliche Themen