Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Juli 2018, 07:14

Überflurantrieb für MSM-Weichen

Hallo zusammen,

ich habe eine Y-Weiche von MSM auf einem Modul verbaut und dachte, ich könnte sie mit einem Hübner-Antrieb stellen. Denkste, der Antrieb ist leider zu schwach, da diese Weiche keine Gelenke hat, sie wird also gestellt, indem das Schienenprofil quasi gebogen wird. Das erfordert wesentlich mehr Stellkraft am Hebel, als bei Hübner- oder Hegob-Weichen. Nach meinen Recherchen gibt es natürlich eine Menge Antriebe, insbesondere sehr starke Servos, allerdings nur für die Unterflurmontage. Da ich die Gleise jedoch schon komplett liegen und befestigt habe, bin ich auf der Suche nach einem Überflurantrieb, der natürlich auch halbwegs ordentlich aussehen soll. Den ehemaligen Böhler-Antrieb habe ich auch schon probiert, leider auch zu schwach. Hat jemand eine Idee? Besten Dank vorab.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Beiträge: 387

Wohnort: Thüringen

Beruf: Unruheständler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Juli 2018, 08:00

Einen starken Motorantrieb von MBT oder Cobalt irgendwo in Gleisnähe auf die Platte setzen
und mittels Stahldraht 1,2 mm o.ä. verbinden.
Der Antrieb könnte ja mit einem Haus oder Geländehaufen abgedeckt werden.

;bahn; Harald


3

Mittwoch, 25. Juli 2018, 08:28

Weichenantrieb MSM

Hallo Piet,

Ich habe alle MSM Weichen mit dem Tortoise Motor von Circouitron ausgestattet, die laufen mit Polarisierung der Herzen und haben Entabschaltung.
Funktioniert auch an der DKW mir sehr kurzen Zungen noch nach Jahren einwandfrei.

Schönen Tag,
Robert

4

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:09

Hallo Piet,

erstaunlich, meine MSM gelenklosen Weichen funktionieren mit Hübner (Märklin) Antrieben problemlos.

Gruß Frank

Beiträge: 140

Wohnort: schwäbische Alb

Beruf: kfm.-techn. Angestellter

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:53

Hallo Piet,

einfach mal "mehr Tinte auf den Füller" geben, sprich kräftigere Stromquelle.

Gruß
Rolf

6

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:53

Ein einfacher Servoantrieb könnte es auch tun, wenn man dafür sorgt, dass das Servo 180° läuft. Dann korreliert nämlich die Kraftentfaltung des Servos mit dem Kraftbedarf der Weiche und in den Endpositionen kann die Weiche nicht das Servo zurückdrücken.

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch