Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 3. September 2018, 13:00

Rauchgenerator reinigen

Hallo kann mir jemand sagen ob man einen Rauchgenerator reinigen kann. Habe nämlich folgendes Problem, daß meiner nicht mehr so will wie ich .Folgendes ist passiert,es wurde ein bißchen Balistöl in ihn eingefüllt und nun will er nicht mehr so rauchen wie zuvor.

Bedanke mich im Voraus für Antworten.

Gruß Timo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bummelzug« (3. September 2018, 13:31)


Beiträge: 2 170

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. September 2018, 14:41

Hallo Timo,
wahrscheinlich verklebt nun das Ballistol die Kapillare des Rauchgenerators.
Wenn man sich das zutraut, kann man das Gehäuse des Raucherzeugers öffnen, wenn es geht von oben (Wer ist der Hersteller ?). Dann sollte man die Glasfaserwolle - oder Streifen mit Benzin auswaschen, auch das Gehäuse, damit keine Ballistol - Reste zurück bleiben oder durch neue Faser ersetzen. Gefahr ist hierbei, dass beim Aufschrauben Gehäusedichtungen kaputt gehen können, dann muss man diese auch tauschen.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (3. September 2018, 14:57)


3

Montag, 3. September 2018, 14:48

Ich würde durch den Schlot mit Bremsenreiniger arbeiten. Diesen reinsprühen und dann verdunsten lassen.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 755

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. September 2018, 14:52

...oder einfach mal Geduld:

Hallo, ich hatte einmal versehentlich Achslageröl in einen Kiss-RG eingefüllt :cursing: was die Raucherzeugung auf nahe "0" reduzierte. Nach Befüllen mit KM1-Rauchflüssigkeit und einigen Runden rauchte er wieder prächtig :thumbup:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn