Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. September 2018, 09:56

Br 66

Moin,

nachdem ich mich nun für die MBW 66er entschieden habe, suche ich fast schon verzweifelt nach Videos, welche die Maschinen während ihrer Einsatzzeit in Aktion zeigen. Bisher bin ich nicht fündig geworden.
Hat jemand einen Tip oder das Wissen über einen Link oder eine DVD wo man sie sehen kann?

Vielen Dank

Uwe

2

Sonntag, 9. September 2018, 12:08

DBBr 66

Hallo Uwe,

viele Videos gibt es von der Lok nicht, sie ist ja nicht betriebsbereit. Hier velleicht ist das interessant:

Video
Video

Die mysteriöse 66 6006

Grüße Andreas

3

Sonntag, 9. September 2018, 18:32

Hallo Andreas, vielen Dank. Aber das sind ja die einzigen Videos die es gibt. Mehr offensichtlich leider nicht........dann muss ich auf die Messe in Köln warten und hoffen, dass sie dort jemand aufnimmt. Dad wäre dann schon mal eine schöne Alternative zum Original....


Lieber Gruss
Uwe

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 841

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. September 2018, 19:03

Hallo Andreas,

wenn überhaupt bewegtes Material dann < hier >.

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

5

Sonntag, 9. September 2018, 21:34

Hallo Michael, danke für den Hinweis. Und ...peinlich...ich habe die DVD selbst.....muss ich morgen ansehen...

Lieber Gruss
Uwe

6

Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:23

Hallo, also das was Herr Elze hier an Bildern zeigt macht echt Lust auf die Lok. Ich bin echt gespannt.

Gruss Uwe

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:53

Br 66

Hallo Uwe G,
das Eisenbahnmuseum in Bochum hat noch bis zum 18 Nov. geöffnet.
Es werden ja hier keine Kosten und Mühen gescheut auch zu entfernten Stammtischen zu Fahren.
Fahre mal in das schöne Ruhrgebiet und schaue Dir die Lok mal an.
Hier gibt es diesbezüglich soviel zu sehen, da würde sich ein Kurzurlaub lohnen.
Hier kannst Du dann auch mal eine vernünftige Pommes mit Currywurst essen. :) :) :)


Jürgen

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:22

....war isch doch schon.......zusammen mit Starlight Express standesgemäss kombiniert... :D

Beiträge: 179

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 18:01

Mbw Br 66

Das schaut schon mal vielversprechend aus!

Passt leider nicht in mein Beuteschema, wenn es jetzt mal eine BR 65.10 oder 35 gewesen wäre................
Mit eine Reko 41, die demnächst die Spur Nuller beglücken wird, wäre ich auch schon ganz zufrieden.

Gruss,

Alain.

10

Dienstag, 23. Oktober 2018, 23:35

Das sieht ja schon sehr gut aus!

Hallo,

ich denke, daß da tatsächlich ein gelungenes Modell vor unsere Augen rollen wird. MBW kann das in Spur-0 ja auch, das ist für mich erwiesen, und in rascher Folge.

Ich bin gespannt, und auch wenn ich diesen Loktyp, den ich zwar sehr schön finde, der aber nicht in meine Epoche paßt, aus vorgenanntem Grund eher nicht bestellen werde, so freut es mich doch, wenn das Modell gelingt, die nötigen Käufer findet, denn dann ist vielleicht Raum für weitere Modelle aus diesem Hause in der Zukunft.

Jedenfalls, auch wenn ich manchen Ärger mit MBW verbinde, so wünsche ich Herrn Elze natürlich weiterhin "Freie Fahrt" am Spur-1-Markt und hoffe aber auch, daß er seine alten Versprechen und Zusagen bezüglich Wagen und Achsen noch erfüllt.

Grüße
Christian

11

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:40

Verständnisfrage

Hallo MBW Fans,

bei der wieder aufkommenden Euphorie möchte ich faireshalber auch auf Statements von MBW in einem anderen Portal vom 20.01.2018 hinweisen.

Dort hat man vollmundig behauptet, dass man den Markt erkannt hat und seine Produktstrategie demenstsprechend ändert bzw. anpasst. Dazu möchte man andere Zielgruppen ansprechen als zuvor. In gleichem Atemzug wurden Modelle benannt, die der Epoche 6, also aktuell, zugehörig sind. Angesprochen wurden in dem Zusammenhang die Voith Maxima, die man auf eigenes (!) Risiko bauen möchte, und bei einem Erfolg, wären eine Gravita und eine G1700 denkbar möglich.

Schon am 24.02.18 wird dieser Vorstoß ergänzt/abgemildert, in dem man zwei Damplokbaureihen bis zum Jahresende 2018 eine "Chance" gibt, deren man nach meinem Verständnis zuvor keine Beachtung mehr schenkte. Die BR66 war da aber nicht dabei...

Weiß jemand ob diese Loks der Epoche 6 jemals bestellbar waren/sind? Natürlich unabhängig eines Liefertermins...? Stand heute 20.30 Uhr war auf der MBW Home kein Hinweis dazu zu finden.
Beste Grüße

Arek

12

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 10:09

Ich sehe es ähnlich wie Arek. MBW konnte bisher noch nie durch Strategien oder das Einhalten vollmundiger Ankündigungen überzeugen. Ich will damit keine erneute Diskussion anstoßen, sondern begründen, warum ich bei dieser Firma ganz besonders vorsichtig bin.

Die Bilder aus der Produktion sind gut, denn werbewirksam und man sieht, dass sich schon mal was tut.

Ich habe aber schon sündhaft teuere und auf ersten Blick bildschöne, fernöstliche Kleinserienmodelle in der Hand gehabt, bei denen die Steuerung hakelte, der Antrieb ruckelte, die Stromabnahme versagte und die Beleuchtung falsch bzw. defekt war; von Sound, Rauch und konturenscharfen Gussteilen mal ganz abgesehen.

Wenn also tatsächlich mal lieferbar, werde ich ein fahrbereites Modell in aller Ruhe betrachten, testen und dann erst entscheiden.
Sollte dann allerdings kein Modell mehr verfügbar sein, auch kein Problem, habe eh keinen Platz mehr ;-)
Ehrlicherweise bin ich heilfroh, dass MBW von den vielen Ankündigungen nichts mehr gebracht hat. Es wären neue Regale notwendig gewesen.

Dennoch wünsche ich MBW für diese neue Produktionslinie in Metall viel Erfolg!!!
Die 66 ist eine schöne, interessante Lok und wenn sich zu K+K ein ebenbürtiger Anbieter etablieren könnte, wäre mir das sehr recht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Dinte« (25. Oktober 2018, 10:37)


13

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 12:10

MBW Lökchen... BR 66 für ca. 2700 EUR

Hallo Einser,

ja es wird gerade viel Wind um das MBW Lökchen gemacht, aber 2.700 EURONEN ?( ?( ist meiner Meinung nach aber auch ein sehr stolzer Preis!!! Da greift sicher nicht jeder sofort zu. Da lege ich ein bisschen drauf und warte auf meine 18 201 in FS, auch wenn es noch etwas dauern wird... Mehr möchte ich mich nicht über MBW äußern, denn es gibt ja genügend in div. Foren darüber zu lesen.

Beste Grüße und allen die die Lok kaufen, viel Spaß damit.

Paci/Andreas

;bahn;

14

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 12:28

Hallo Einser,

bei MBW ist ja, wie hinlänglich bekannt, erst prüfen dann kaufen angesagt aber Äpfel (66) mit Birnen (18) vergleiche ist da schon etwas daneben.
Preise richten sich nun mal nach Herstellungsaufwand UND Verkaufszahlen. Und wer auf seine Kleinanlage gerne eine kleinere, flexible und Wendezugtaugliche Lok möchte dem nützt es nicht das ein überschweres Schnellzugtrum nur vergleichsweise wenig mehr kostet, ganz abgesehen von den Epocheunterschieden.

66 002 Dahlhausen
Jetzt hoffen wir mal daß die MBW-66 so gut, effektiv und leistungsstark wird wie es ihrem Vorbild nachgesagt wird.

Gruß
Michael

15

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 13:50

.....warum nicht einfach noch die paar Wochen abwarten und selbst testen bzw. testen lassen....... bevor wieder philosophiert wird. ?(
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

16

Freitag, 2. November 2018, 10:43

Handmuster ist da!

Hallo zusammen,
Frank Elze hat das Handmuster bekommen und ein paar Aufnahmen präsentiert:BR 66 angekommen

Ich meine, das sieht doch schon ganz vielversprechend aus ^^.Ich hoffe, das klappt heute Abend mit einem Besuch auf dem Stammtisch in Herne;
das wäre spitze und man könnte sich ein Bild "aus erster Hand" machen...
Grüße, Gunnar

17

Freitag, 2. November 2018, 11:04

Warum hat die 66 eigentlich "Weisswand-Reifen" ?

18

Freitag, 2. November 2018, 11:38

Weil sie welche hatte..... :) :D

19

Freitag, 2. November 2018, 12:09

Warum hat die 66 eigentlich "Weisswand-Reifen" ?


guten Tag,

Hatte die 66 001 bei Auslieferug

(Auch die beiden 10 001/2 bei Auslieferung, und z.B. die 18 201 Mitte 1965, sowie die ehem. "Kolonnenloks" in der
damaligen "SBZ", und die braune H 45 024 aus 1951)

Grund wohl nur, weil`s vielleicht gar so schön aussieht; zumindest in den ersten Tagen ;) ! ?


mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Wolf« (2. November 2018, 19:11) aus folgendem Grund: Ergänzung


20

Freitag, 2. November 2018, 12:19

Weil sie welche hatte..... :) :D



Sorry für die blöde Antwort. Ich habe das komplett falsch aufgefasst. . . . .