Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. September 2018, 16:52

KM1 PtL 2/2 Höchstgeschwindigkeit

Hallo zusammen,
die Höchstgeschwindigkeit der PtL 2/2 liegt im Original bei ca. 50km/h. Leider ist mein KM1 „Glaskasten“ der Epoche 1 weit davon entfernt. Wenn ich die Anleitung des Decoders richtig gedeutet habe, ist die CV6 zuständig für die Höchstgeschwindigkeit. Die CV6 steht bei 255. Hier geht also nix mehr.
Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wie ich die Höchstgeschwindigkeit erhöhen kann?
Gruß Axel (K.Bay.Sts.B. - Fan)

2

Samstag, 22. September 2018, 17:16

... CV5 wäre es gewesen ...
Schöne Grüße vom Oliver.

3

Samstag, 22. September 2018, 18:09

Hallo Oliver,
CV5 steht auch auf 255.
Gruß Axel (K.Bay.Sts.B. - Fan)

4

Samstag, 22. September 2018, 19:08

Hallo Axel,

steht die CV53 hoch genug?
Ist der Rangiergang aus?
Sind Trimm vorwäts (CV66) und rückwärts (CV95) entweder 0 oder hoch genug?

Gruß
Michael

5

Samstag, 22. September 2018, 19:17

Hallo Michael,
da das Fahrverhalten im Langsambereich von Anfang an unbefriedigend war, hat mir Oliver freundlicherweise die Werte seines Glaskastens zur Verfügung gestellt. Dadurch wurde es deutlich besser. Die Höchstgeschwindigkeit war aber von Anfang an sehr niedrig.

CV53 ist 120
Rangiergang ist selbstverständlich aus
CV66 ist 30 und CV95 ist ebenfalls 30
Gruß Axel (K.Bay.Sts.B. - Fan)

6

Samstag, 22. September 2018, 20:03

Die Werte von CV66 und 95 sind NICHT von mir, weil viel zu niedrig.
Bei meinem Projekt ist jeweils "0" eingetragen, gleichwertig wäre "128".

CV66 bzw. 95 mit Wert "30" bedeutet Referenzspannung x 0,23, also 12V x 0,23 = 2,76V
Damit kann keine brauchbare Geschwindigkeit erzielt werden.
Schöne Grüße vom Oliver.

7

Samstag, 22. September 2018, 20:13

Hallo Oliver,
ich habe lediglich die Einstellungen aus dem Programmerblatt übernommen, welches Du mir gesendet hast. An den CV‘s habe ich nicht herumgespielt. Dann waren die Werte wohl ab Werk so, denn den Glaskasten habe ich neu gekauft.

Aber danke für den Hinweis, jetzt fährt er vorbildgerecht.
Gruß Axel (K.Bay.Sts.B. - Fan)

8

Samstag, 22. September 2018, 20:23

Hallo Oliver,
ich habe lediglich die Einstellungen aus dem Programmerblatt übernommen, welches Du mir gesendet hast. An den CV‘s habe ich nicht herumgespielt. Dann waren die Werte wohl ab Werk so, denn den Glaskasten habe ich neu gekauft.

Aber danke für den Hinweis, jetzt fährt er vorbildgerecht.


Ich lese die Werkswerte meiner Loks grundsätzlich aus und speichere diese - CV66 und 95 stehen beide mit Wert "0" in der Datei.

Ob der Glaskasten wirklich neu und ungebraucht war, kann nur der Verkäufer wissen, und das auch nur, wenn er das Modell direkt ab Werk bezogen hat.
Es gibt übrigens auch Händler, die sich untereinander schon mal aushelfen ...
Schöne Grüße vom Oliver.

9

Samstag, 22. September 2018, 20:29

Na ja, er ist vom Seyfried und wurde als neu verkauft!
Gruß Axel (K.Bay.Sts.B. - Fan)

10

Samstag, 22. September 2018, 20:32

Na ja, er ist vom Seyfried und wurde als neu verkauft!


Ich bleibe dabei, was ich oben geschrieben habe.

Stelle doch CV66 und 95 um, probiere es aus, und sag einfach Danke. :rolleyes:
Schöne Grüße vom Oliver.

11

Samstag, 22. September 2018, 20:45

Hab ich doch schon in der 7. Aber nochmal, Danke! Fährt jetzt super mit der neuen Einstellung.
Gruß Axel (K.Bay.Sts.B. - Fan)