You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "heha50" started this thread

Posts: 7

Location: 75382

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

1

Friday, December 7th 2018, 4:50pm

Präsentations Rollenstand von KPF Zeller

Hallo zusammen, hat jemand von Euch Erfahrung mit diesem Rollenstand in Spur 1? :(

Danke.
Helmut
Spur 1
H0
H0e
;bahn;

Posts: 106

Location: Höfen/Württemberg

  • Send private message

2

Friday, December 7th 2018, 6:08pm

Ich hab den und prinzipbedingt hängen die Stangen durch. Muss man unterlegen, dann gehts.
Die Rollen sind nicht Kugelgelagert, was bei einem Preis von 60 Euro auch nicht zu erwarten ist.
Alles in allem brauchbar. Wie lange haltbar kann ich nicht sagen.
Grüße
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

  • "heha50" started this thread

Posts: 7

Location: 75382

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

3

Friday, December 7th 2018, 6:54pm

Meiner hat nicht durchgehalten, obwohl er 92 € gekostet hat.
Die Lager saßen nach kurzer Zeit fest. Ein Einzelfall lt. H. Zeller
Helmut
Spur 1
H0
H0e
;bahn;

4

Friday, December 7th 2018, 7:25pm

Empfehlung

Hallo,
Ich empfehle für technische Zwecke Rollenprüfstände von Weloe (es gibt auch einen Geschwindigkeitsmesser).
Für Präsentationszwecke die von Brahmer.
Beide funktionieren super!

Posts: 62

Location: Brandenburg & Rosenheim

Occupation: Dipl.-Ing FH

  • Send private message

5

Friday, December 7th 2018, 7:28pm

Rollenprüfstand

Hallo Kollegen,

Habe den Rollenprüfstand von Marion Zeller in Spur 1 (1 m lang mit 10 Rollenpaaren) sowie in Spur H0

Bin zufrieden. doch man muß der Spur 1 unbedingt vor Gebrauch die Rollen schmieren. Dies wurde mir von Marion Zeller empfohlen. Begründung Gewicht der Loks.

Bei der 188 von Märklin kann man auch sehen wie sich die Achsen aus dem Lager drängen.

Abhilfe wie vorher Beschrieben unter den Rollböcken was unterlegen.

Aber man muss auch den Preis bedenken.

Habe den Märklin / SMT mit 4 Rollböcken, aber das ist ja auch eine andere Preisklasse. Versuche schon seit langem noch 2 paar Rollböcke zu kaufen aber Ohne Erfolg.

Fazit der Prüfstand von Marion Zeller ist sein Geld wert.

Gruß

Rolf

Posts: 25

Location: Dortmund

Occupation: Handwerker

  • Send private message

6

Friday, December 7th 2018, 7:50pm

Rollenprüfstand

Hallo Forum,
ich kann mich dem Statement von Wurstbrötchen nur anschließen, die Prüfstände von Weloe sind der Spur 1 würdig.
Ich halte die Zeller Prüfstände, egal ob von Herrmann oder Herrmine, für ungeeignet, dem hohen Gewicht der Loks geschuldet.
Die Laufrollen, vermutlich aus Messing oder Rotguß, egal, sind von der Fläche kleiner als die Lauffläche der Lok Räder.
Obwohl die Lokräder härter sind als die laufrollen vom Prüfstand, hinterlassen diese Rollen im Laufe der Zeit, Spuren an den Laufflächen der Lokräder.
Von daher habe ich einen Zeller Prüfstand aus dem Fenster gefeuert.
Mein Statement hier bezieht sich auf Ständen vor einigen Jahren, ob es heute anders ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Liebe Grüße

Jürgen

  • "heha50" started this thread

Posts: 7

Location: 75382

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

7

Friday, December 7th 2018, 7:59pm

Danke für die Antworten, habe auch vermutet dass die Rollen bei Spur 1 Loks überlastet sind. Was aber von Zeller verneint wurde.
Liebe Grüße
Helmut
Spur 1
H0
H0e
;bahn;

CIWL

Unregistered

8

Friday, December 7th 2018, 8:16pm

.. na dann war deine Anfrage wohl rhetorischer Art oder ??

Posts: 12

Location: Aalen

Occupation: Elektroniker

  • Send private message

9

Friday, December 7th 2018, 8:26pm

Hallo zusammen,

bis etwa 2010 gab es die "alten" Rollenprüfstände von "Zeller" noch mit Kugellagern.

Habe einen gebrauchten SMT Rollenprüfstand in der Bucht geschossen. Der hat zwar schöne Kugellager, aber das Fett in den Kugellagern fing an zu verharzen, was zu Kontaktproblemen führte.
Ein längeres Bad der Kugellager in Bremsenreiniger hat das alte Fett herausgewaschen. Nach der Trocknung habe ich die Kugellager mit Ballistol geflutet und die Kontaktprobleme waren weg.


Viele Grüße
Martin

  • "heha50" started this thread

Posts: 7

Location: 75382

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

10

Sunday, December 9th 2018, 6:58pm

.. na dann war deine Anfrage wohl rhetorischer Art oder ??



Dieser Beitrag trägt nichts zum Thema bei.
Man muß nicht zu Allem seinen Senf dazugeben.
Spur 1
H0
H0e
;bahn;

CIWL

Unregistered

11

Sunday, December 9th 2018, 8:56pm

sorry , wenn ich da wohl was zu philosphisch geworden bin in diesem -Thread

..und Senf geben noch genügend Andere in diesem Forum zu "Gott und die (Eisenbahn-)Welt" dazu ..!! 8)



aber auf alle Fälle steht dieser "thread" ja korrekterweise unter " Klatsch & Tratsch".....

This post has been edited 4 times, last edit by "CIWL" (Dec 10th 2018, 7:10pm)


  • "heha50" started this thread

Posts: 7

Location: 75382

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

12

Monday, December 10th 2018, 2:30pm

Rollenstand Spur 1

Aber alle anderen Beiträge sind zur meiner Frage gekommen. Sehe da absolut keinen Senf. :thumbdown:
Spur 1
H0
H0e
;bahn;