You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Martin Küth« is a verified user
  • "Martin Küth" started this thread

Posts: 209

Location: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Occupation: FM Elektroniker

  • Send private message

1

Saturday, December 8th 2018, 10:58am

Erfahrung beim Zusammenbau von Wenz Lichtsignalen gesucht:

Hallo

Kann mir jemand seine Erfahrungen beim Zusammenbau von Wenz Lichtsignalen schildern. Wie gut sollten die Lötkentnise sein ? ist es mit dem Lötkolben zusammen zu löten oder braucht man eine Flamme ? bedarf es einer Lötlehre ?

https://wenz-modellbau.eshop.t-online.de…ignalbau/lsig_1

Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

2

Saturday, December 8th 2018, 4:50pm

Kurz meine Erfahrung: Wie von Wenz vorgeschlagen reicht ein Lötkolben (50 W) mit feiner Spitze. Flamme ist nicht erforderlich, eher abträglich. Wenn mehrere Signale gleicher Art auf dem Plan stehen, lohnt sich ggfs. auch die Herstellung von Lehren.

Wenn ich Ihr Avatar richtig interpretiere, dürfte Ihnen von Ihrem Beruf her der Zusammenbau keine Schwierigkeiten bereiten.

Mit Geduld und Ruhe kommt ein wirklich erfreuliches, vorbildgerechtes Ergebnis zustande!

Viel Erfolg wünscht

die Donnerbüchse

Posts: 7

Location: 38159 Vechelde

  • Send private message

3

Monday, December 10th 2018, 7:25am

Erfahrung beim Zusammenbau von Wenz Lichtsignalen gesucht:

hallo ,


Ich hätte auch gerne weitere Infos über den Bau dieser Signale evtl. Video oder Fotomaterial usw.
Überlege gerade ein Hauptsignal von Wenz anzuschaffen mit Steuermodul incl.
Meine Anlage ist in der Epoche 3a+b. Als Kontrast zu den KM 1 Formsignalen benötige ich 2 Lichtsignale.
Der Kleinserienhersteller Hubertus Vissmann Spur 1 Signale, ist ja leider sehr unzuverlässig mit der Bestellung/Lieferung.
Evtl. kann mir hier jemand zu dem Thema weiterhelfen. ;bahn;

  • »Martin Küth« is a verified user
  • "Martin Küth" started this thread

Posts: 209

Location: Helpsen /Region Hannover/Schaumburg

Occupation: FM Elektroniker

  • Send private message

4

Wednesday, December 12th 2018, 12:46pm

Hallo

Hat jemand zufällig ein Bild von den Einzelteilen eines noch nicht zusammengebauten Bausatz gemacht ? Auch gerne sonstige Fotos davon
Gruß Martin
www. spur1-hannover.de

Posts: 106

Location: Höfen/Württemberg

  • Send private message

5

Wednesday, December 12th 2018, 7:12pm

Hallo,
ich habe gerade das vierte Signal von Wenz in diesem Jahr fertiggestellt. Eine Kombination von Haupt-Vorsignal mit zwei Geschwindigkeitsanzeigern.
Ich löte mit 60W Lötkolben, große und kleine Spitze und einige Teile auch mit Flamme.
Erfahrung ist auf jeden Fall von Vorteil. Siehe auch mein Bericht in spur1info von Dezember 2016.
Knifflig ist neben der Löterei auch das Lackieren, da brauchts einige Abkleberei. Ich benutze flüssige Maske wie sie beim Löten von Leiterplatten benutzt wird.
Wenn ein Decoder die LEDs steuern soll dann sollte man beachten dass Wenz den Mast als Masse benutzt. Da aber die meisten Decoder Masse schalten müsste der Mast auf plus gelegt werden, sprich die LEDs entsprechend mit gemeinsamer Anode eingebaut werden.
Als Befestigung löte ich in den Mastboden eine Messingschraube ein, die dann als Gewindebolzen durch die Grundplatte führt.

Bilder kann ich gerne liefern,PN an mich.

Ach, noch ein wichtiger Aspekt, die LEDs sind im Prinzip nur für den Lokführer unserer Modelloks sichtbar, beim üblichen Betrachtungsabstand eines Erwachsenen auf eine Anlage mit einer Höhe von 1.20m ist also nichts zu sehen. Man muss da schon in die Hocke gehen.

Wenn alles klappt bekommt man nach vielen Stunden Bastellei ein geniales Stück Signal.

Grüße
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

Similar threads