Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hartmut Schäfer« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Hartmut Schäfer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Wohnort: Trossingen

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Dezember 2018, 11:25

Neuheiten 2019

Hallo Spur Einser,
für 2019 (und 2020) sind ja schon einige Lok-Neuheiten angekündigt und in Nürnberg werden mit Sicherheit noch weitere folgen.
Ich möchte mit diesem Thread aber mal an die Hersteller appellieren, dass es an der Zeit wäre, diese ganzen Lokomotiven mit neuen Waggon-Modellen zu bestücken. Und damit meine ich echte Neukonstruktionen und nicht die gefühlte 25. Neuauflage bereits bekannter bzw. vorhandener Modelle.
Inbesondere bei kurzen 2-achsigen Personenwagen besteht m. E. erheblicher Bedarf an neuen Modellen. Im bezahlbaren Bereich (also keine Messingmodelle zum Preis einer Lok......) gibt/gab es eigentlich nur die Donnerbüchsen von Hübner bzw. Märklin in mehreren Auflagen, sowie die bayr. Lokalbahnwagen von KM1, die nun auch bereits in 3. Auflage erscheinen. Oder habe ich was vergessen?
Da Herr Elze hier mitliest: vielleicht denken Sie doch nochmal über die schon mal angedachten Personenwagen Bi/Ci33 nach?
Aber weiß, vielleicht tut sich ja zur Spielwarenmesse schon was? Nicht unerwähnt bleiben soll, dass wir uns natürlich auch über neukonstruierte Güterwagen freuen würden.....

Wünsche allen noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch
Hartmut

Beiträge: 1 135

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Dezember 2018, 14:22

Hallo Hartmut,

sehe es auch so, dass vor lauter tollen neuen Lokomotiven die Wagen nicht vergessen werden dürfen.

Es sind zwar viele gedeckte Güterwagen in der letzten Zeit auf den Markt gekommen aber m.E. fehlen Schüttgutwagen.
Märklin bietet den Fad 167/168 an, es gibt auch immer wieder Nachschub, aber eine Alternative gibt es nicht.
Dabei haben sie im H0-Programm mit den Fad 163 und 165 schon tolle ältere Objekte, die auch in Eins ihre Fans haben. Sie sind in den Ep. II, III und IV einsetzbar und könnten sogar im Mischbetrieb laufen. Das wäre auch ein Blickfang für Spur 1-Treffen.
Oder die späteren 6achsigen Erzwagen, die ebenfalls lange Wege zurücklegen. Selbst die neueren Vierachser der Privatbahnen wären denkbar.

Bei den Loks verstehe ich nicht, weshalb Märklin nicht die 151 anbietet. Die Technik ist doch mit der 103 vorhanden. Jetzt gibt es das Gerücht, dass Wunder sie herausbringen soll (offizielles habe ich noch nicht gelesen). Schön, aber bei Märklin würde ich wohl zwei für den Preis bekommen. Und Erzzüge werden normalerweise mit Doppetraktion gezogen - inzwischen auch bei Privatbahnen.

Wir werden sehen was kommt.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

3

Dienstag, 25. Dezember 2018, 14:40

Zitat


Wir werden sehen was kommt.


hoffentlich mal eine E 75. Machbar von II - IV und als Museumslok.

(nach einer V und D wäre doch jetzt wieder eine E dran ;-)

mfG, der Einsbahner

4

Dienstag, 25. Dezember 2018, 15:21


...Nicht unerwähnt bleiben soll, dass wir uns natürlich auch über neukonstruierte Güterwagen freuen würden.....


Om 12
...und einen Verschlagwagen nach Musterblatt A8

Ein Om 12 technisch und optisch auf dem Stand von heute fehlt irgendwie.
Der von Hübner/Märklin ist technisch wie optisch eher etwas für hochkarätige Bastler, um daraus ein wirklich gelungenes Modell zu formen, was leider nicht auf jeden zutrifft. (Zumindest nicht auf mich!)


Gruß
Joachim

5

Dienstag, 25. Dezember 2018, 16:45

Hallo,

für die etwas jüngeren unter uns ( wo ich mich dazuzähle ) sind Güterwagen in Epoche 4 der DB und DR von Interesse. Es gibt da einige Wagentypen die bei beiden Bahnverwaltungen gleich waren. Die DR hat auch viele Wagen gebraucht von der DB gekauft bzw. neue Wagen in Frankreich.
Desweiteren sind Schmalspurwagen von großen Interesse. Da könnte ich mir die Rekowagen der DR, die jetzt noch bei verschiedenen Bahnen im täglichen Einsatz sind (Fichtelbergbahn, Weißeritzbahn, Löcknitzdackel, Zittauer Schmalspurbahn) Auch der VT 137 322-325 der Zittauer Schmalspurbahn wäre ein ganz besonderes Modell in Spur 1e.

Schöne Weihnachtsgrüße aus Brandenburg
Lutz

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 848

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Dezember 2018, 17:18

Zitat

Aber weiß, vielleicht tut sich ja zur Spielwarenmesse schon was? Nicht unerwähnt bleiben soll, dass wir uns natürlich auch über neukonstruierte Güterwagen freuen würden.....
Die Märklin-"Neuheiten" sind ja schon vor der Messe bekannt und welcher Spur1-Hersteller ist sonst noch in Nürnberg vertreten?

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

7

Dienstag, 25. Dezember 2018, 18:13

Zitat


Die Märklin-"Neuheiten" sind ja schon vor der Messe bekannt und welcher Spur1-Hersteller ist sonst noch in Nürnberg vertreten?


...Preiser...,... mit Figuren.... :S ... ;) ...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

8

Dienstag, 25. Dezember 2018, 18:41

... ESU doch auch ... 8)

Halle 7A, Stand B-31
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

9

Dienstag, 25. Dezember 2018, 18:56

Hallo,


für Wagen bin ich auch und mit dabei. Besonders in DR für die Ludmilla, 01.5 und zukünftige 18 201.
Weil, damit sind meine Lokinteressen auch schon so ziemlich ausgereizt, außer es kommt was weiteres in DR oder aktuelle Epoche.
Nur Loks alleine machen keinen Zug. Warum das die Hersteller nicht erkennen (wollen) erschließt sich mir nicht.

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße mit Pfiff

Peter Liebelt

Beiträge: 194

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Dezember 2018, 19:20

Wie schon an anderer Stell erwähnt, fehlt für die wendezugfähige 78 von Märklin die passende "Wendebüchse" Cif-27 bzw. später Bif-27. Wenn die in Göppingen die entsprechende Form von Hübner nicht mehr im Keller finden (wollen), wäre das auch für andere Hersteller ein interessantes Modell.
Gruß aus Seevetal,
Axel

11

Dienstag, 25. Dezember 2018, 19:44

...guter Vorschlag...

....hallo Axel,

möchte hier uneingeschränkt zustimmen,...aber.....

Bitte nicht mit verblechten Front-Fenstern an der Befehlsstand Seite.... ;) ...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

12

Dienstag, 25. Dezember 2018, 19:47

Hallo Peter,

ich würde dann die 4 achsigen Rekowagen haben wollen. Die sind bis heute bei einigen Museumsbahnen unterwegs und passen an all Deine Loks und an meine 94er für den Rennsteig und natürlich an die V 180! Die Version in Epoche III mit den Zierstreifen unter den Fenstern sind ein Hingucker. Die UIC-Y-Wagen sind ja schon lange vom Östereicher angekündigt. Aber auch davon hat man ja nichts mehr gehört/gelesen!? Immer nur das man sie bald bestellen kann, seit 2 Jahren!
Außerdem sollte es endlich kleine 2 achs. Preußen geben, was Anderes paßt ja kaum an 74, 91, 92 und an eine zeitgemäße preuß. T3! Da bin ich komplett der Meinung einer der Vorredner.
Roland B.

13

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 12:28

Ja, Rekowagen für alle :-)
Das Ganze in guter Qualität. Wer will, kann die Kunstledersitze mit DDR Chemie reinigen und das Raucherabteil mit alten Kippen zum stinken bringen.
Für extreme Zeitgenossen könnten die Wagen auch mit DBAG-Logo gefertigt werden ( bin selber mitgefahren, die gab es!).

Bin dabei!

Einen schönen 2. Feiertag und viele Grüße, Michael
Wenn einer meinen Avatar in Serie baut, dann kauf ich den :]

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 080

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 13:41

letzter Beitrag von einem Ü-60

Hallo,


Da ich noch drei Loks und drei Wagenmodelle in der Erwartungsschleife habe,bin ich eigentlich voll bedient.

Etwaige von mir anzuschaffende Modelle sind auf dem Markt und können gebraucht erworben werden.

Gruss Wolfgang

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 094

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 14:35

Hallo.
Wenn man das hier so zum Teil verfolgt, bekommt man den Eindruck das die 1 fast nur aus Loks besteht, die oben schwarz und unten rot sind.
Zum Glück wurde nun doch erkannt, da es noch was nach der Epoche 3 gibt.
Und wenn das ganze dann auch noch bezahlbar bleibt, waere es fast zu Schön.
Und wieder erwecke ich den wunsch nach einem bpmz Personenwagen.
Wieviele farbvarianten davon fertigen könnte, - sehr viele!
Für den Anfang könnte M. Aus G. Ja mal die rheingoldwagen in moderner farbe bringen, mit ner 103 in orientrot....... Oder interregiofarben, und und und......
Also:
Abwarten und sehen was erhört wird.


Gruss Andreas / Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

Beiträge: 13

Wohnort: Ahrensfelde

Beruf: Darf & kann Lok'n in 1zu1 fahren

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. Januar 2019, 10:00

Reko Wagen und Mod-Wagen der DR in Epoche IV

Hallo Peter,

du hast Recht. Ich habe es neu erstellt. Daher wurde der Inhalt gelöscht und als neues Thema erstellt, um den Inhalt von diesem Thema nicht mit einem neuen Unterthema zu verwirren.

MfG

Olaf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sprinteroli« (4. Januar 2019, 13:48)


17

Freitag, 4. Januar 2019, 10:38

Hallo Olaf,

was für ein Wagentyp ist denn da gemeint?

Ich kenne mich mit den Wagen der DR nicht so aus. Schnellzugwagen, wie sie ab etwa 1970 in den Westen kamen, daran hätte ich Interesse, aber in der Ausführung der frühen 70er Jahre.

Grüße
Christian

Beiträge: 13

Wohnort: Ahrensfelde

Beruf: Darf & kann Lok'n in 1zu1 fahren

  • Nachricht senden

18

Freitag, 4. Januar 2019, 12:58

Hallo Christian,

ja es geht um die Reko Wagen als Bghw und die Modernisierungswagen Ag, ABg und Bg. Letztere sind auch auf DB Strecken gefahren.

Gruß Olaf.

Beiträge: 189

Wohnort: Bier-, Glocken- und Spur1-Stadt Apolda

Beruf: noch, bin aber auf der Zielgeraden!

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. Januar 2019, 13:22

Hallo Sprinteroli,
mache doch bitte für DR-Wagen einen neuen Beitrag auf.
Da können wir alles durchdiskutieren. Bei den Neuheiten 2019 verwirrt es nur.
Es grüßt Peter Megges (Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig)

http://rennsteigbahn.de/ Dampfbahn in 1:1, 1:32 und 1:87

Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt

20

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:32

neues Märklin Krokodil

Hallo zusammen,
ich glaube, mittlerweile ist es kein Geheimnis und auch kein Gerücht mehr...
mehrere Händler kündigen es schon auf Ihren Seiten an:
Märklin bringt ein neues Krokodil.
55681 SBB- Krokodil Ce 6/8 III, Ganzmetall, Neukonstruktion, UVP 3499,99

Grüße, Gunnar


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen