Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 19:06

Probleme Dampferzeuger KM1 BR 01 513

Servus Spur1 er
Habe seit Monaten eine BR01 513 in Neuem Zustand erworben.
Nun ein Frage zu dem scheinbar defektem Dampferzeuger.
Lass ich die Lokomotive eine längere Zeit stehen und schalte den Dampferzeuger und anschließend den Zylinderdampf ein funktioniert alles wunderbar. Auch die getakteten Dampfstöße kommen sauber zum Schornstein raus. Dann aber nach kurzer Zeit versagt der Schornsteindampf komplett und nur noch der Zylinderdampf kommt unten raus. Wird die F-Taste für Dampf aus dem Schornstein alleine betätigt tut sich gar nix mehr.
Sobald aber die F-Taste für den Zylinderdampf dazu geschalten wird kommt zum Schornstein ein gleichmäßiger ungestalteter Dampf heraus. Unten ebenfalls. Es kommen also keine Dampstöße mehr oben an. Wie gesagt das komische an der ganzen Geschichte ist das nach längerer Wartezeit wieder eine kurze Zeit alles funktioniert. Habe mal cv8 auf den Wert 8 programmiert um den Serienauslieferungs Zustand herzustellen aber alles ohne Erfolg. Kann mir da jemand einen Tipp geben ???? Will die Lok nicht einsenden. Ist mir zu gefährlich der Versand. Habe schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Lieben Dank an alle. Gruß Chris

2

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 19:16

Hallo Chris,

schon mal beim dampfen von oben in den Schlot gepustet? Manchmal kann sich eine Luftblase bilden und dann kommt kein Dampf hinaus.
Ein Versuch ist es wert.
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 19:18

Problem Dampferzeuger

Servus
Alles probiert. Dachte anfänglich das der Ventilator wahrscheinlich fest ist ! Aber kein Dampf zeigt das was anderes faul ist.
Danke für die schnelle Antwort

4

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 20:21

....schade, dann weiterhin viel Erfolg....
Viele Grüsse
Bibe
(Spur 1 Nebenbahner)

5

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 09:10

Hallo, ich denke das Problem mit dem Raucherzeuger ist nicht nur auf die 01.5 von KM 1 bezogen.
In meinem Fall haben fast alle Raucherzeuger ihren Geist aufgegeben, BR 57 KM 1, BR 12 Spur 1 at, BR 94 KM 1, BR 18 KM 1,
Welch noch immer gut laufen sind die V 200 KM 1, 132er Kiss, 44 KM 1 alt, 50 KM 1 1 Serie, V60 KM 1, usw
Vielleicht fahre ich auch zu viel ........
MfG
Mario

6

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 11:41

Hört sich nach Überhitzung oder Problem mit dem Temperatursensor an.

Der "ungestaltete" Dampf aus dem Schot bei eingeschaltetem Zylinderdampf dürfte an zu wenig Destillat liegen, die Kammern sind ja verbunden.
Bei zuwenig Flüssigkeit drückt sich der Dampf durch diesen Kanal in die falsche Kammer.

Wenn die Lok nicht versendet werden soll, kann der Rauchgenerator ausgebaut und einzeln eingeschickt werden zur Kontrolle.
Ansonsten bleibt nur Lok zum Service tragen.
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 12:32

Dampferzeuger

Hi Oliver
Wenn ich wüßte wie ich den Erzeuger ausbauen könnte gern. Trau mich da nicht ran. Kannst Du ( eventuell andere Spur1 er) mir ein paar Erläuterungen geben wie ich das ausbauen kann ? Gilt bei Km1 überhaupt noch eine Garantie bei einzel eingesendeten Komponenten ?
Danke Euch allen für die Mühe. Respekt . Gruß Chris

8

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 14:07

1. Kontakt zu KM-1 aufnehmen wegen Garantie
2. klären, ob der RG ausgebaut und einzeln eingeschickt werden darf.
3. Fotos machen bei geöffneter Rauchkammertür in die Rauchkammer (Vorreiber vorsichtig zur Seie drehen)
4. Fotos machen von oben in den Schlot
5. Fotos hier anhängen

Nach Punkt 5 können wir weitersehen.
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 15:33

Dampferzeuger

Servus Oliver
Habe den Dampferzeuger nun doch selber ausgebaut. Mit einer Lokliege eigentlich kein Problem.
Habe bereits an den KM1 Service ein Mail gesendet. Mal abwarten was da kommt.
Hast Du noch eine Ahnung wie man an das Servo für die Fahrtrichtungs Änderung in der Lokführerkabine kommt um es auszubauen ?..
Funktionierte sehr schlecht und hat nun vollkommen den Geist aufgegeben. Gestänge lottert. Denke Servogetriebe am A....
Danke für die tolle Unterstützung. Gruß Chris

10

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 15:39

Hallo Chris,

ich habe keine BR01.5 bei mir, da kann ich leider nicht nachsehen.
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 216

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 17:40

Hallo Chris,

ich habe meine 01.5 schon einige Male öffnen müssen wegen verschiedener Defekte.
Bei denem Rauchgenerator vemute ich einmal das einfach das Heizelemt durchgebrannt ist. Wenn du ein Multimeter besitzt kannst du die Heizelement durchmessen. Sie sollten einen Widerstandswert von ca. 22 Ohm haben. Die Heizelement sind vorn unter den kleinen schwarzen Plastikabdeckungen. In Fahrtrichtung links ist das für den Schlot und rechts das für den Zylinderdampf.
An den Servo kommst du nur heran wenn du das Fahrwerk vom Kessel trennst. Das ist eine recht aufwendige Operation. Ich kann von hier aus nicht einschätzen ob du dir es zutraust. Es gibt da einiges zu beachten.

Grüße

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 19:27

Dampferzeuger

Hi Tobias
Servo: Das lohnt nicht die ganze Lok zu zerlegen. Wer weiß was da dann sonst noch kaputt geht. Dampf: Mit dem Heizelement ist eine Erklärung. Würde dann aber doch gar kein Rauch mehr erzeugt werden oder ? Danke für Deine Mühe. Gruß Chris

13

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 19:41

Hallo Chris,

zwischen blau und gelb ca. 22 Ohm
zwschen weiß und grün ca. 124kOhm bei 20°C
»Oliver« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2018-12-27 19.31.37.jpg
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. Dezember 2018, 11:25

Dampferzeuger

Hi Oliver
Danke Dir. Wird mal getestet bei Freund der eingerichtet ist mit Messtechnik. Gruß Chris

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 216

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Dezember 2018, 18:43

Hallo Chris,

wie Oliver in seinem Beitrag schon erwähnte kann es sein, das einfach Dampf vom Zýlinderdampfmit über den Schornstein ausgeblasen wird. War bei meiner auch so als deren Heizelement defekt war.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:54

Dampferzeuger

Hi Tobias
Dachte ich mir anfänglich auch das ein Heizelement defekt ist. Jedoch nach einer längeren Standzeit der Lok funktioniert alles wieder wunderbar.
Dann aber nach ca 10 min steigt der Schornsteindampf plötzlich ganz aus. Denke eher an eine defekte Regelung ! ( Temperatur über Max) Bin mal gespannt ob ich von KM1 Antwort bekomme über den bereits ausgebauten Dampferzeuger. Guten Rutsch und Danke. Gruß Chris

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 216

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 30. Dezember 2018, 16:46

Hallo Chris,

das kann natürlich auch gut Möglich sein. Bei meiner war auch schon die Steuerplatine des RG defekt und ich musste sie tauschen. Hast du das Heizelement schon mal durchgemessen?

Gruß


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Dezember 2018, 17:58

Dampferzeuger

Hi Tobias
Nein habe noch nicht gemessen. Der Rauchgenerator ist aber bereits ausgebaut. Warte auf Antwort von KM 1.
ist der Ausbau des Servos für Richtungsumkehr sehr kompliziert ?
Man habe ich ein Glück mit der 01 513 !!!
Danke. Gruß Chris

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 216

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. Dezember 2018, 19:50

Hallo Chris,

wie gesagt schon mal das Heizelement ausmessen. Damit kann man den Fehler eingrenzen.
Wenn du auf die Funktion der Umsteuerung verzichten kannst, würde ich den Servo über die Programmierung stilllegen.
Zum Ausbau/Wechsel ist schon einiger Aufwand und Vorsicht geboten. Es gibt da etliche Stellen, an denen man bei der Demontage/ Montage etwas verbiegen und beschädigen kann. Ich habe die Lok schon mehrfach auseinander nehmen müssen. Das war immer Nervenaufreibend.

Grüße

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »Chris1966« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. Januar 2019, 15:43

Dampferzeuger

Servus Tobias
Kannst Du mir die CV- werte für die Deaktivierung des Servos sagen ? Eigentlich ja hinfällig, da eh defekt. Aber wer weiß ob da vielleicht noch Strom fließt. Danke. Gruß chris
P.s. Gutes Jahr 2019 an alle

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen