Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. März 2019, 22:35

Gleisendsignal Märklin

Hallo Forengemeinde,

ich habe so wie die Meisten hier die Standardprellböcke von Märklin. Es gab auch eine Variante mit beleuchteten Gleisendsignal. Kann man dieses Gleisendsignal nachkaufen und wenn ja wo zu welchem Preis?
Allzeit HP 1
Frank
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich

2

Freitag, 8. März 2019, 07:07

Hallo Frank,

wenn du die Märklin Prellböcke mit beleuchtetem Gleissperrsignal meinst, davon habe ich jede Menge, alleine 3 Stück in meiner Vitrine im Flur.
Die sind nicht so häufig, werden aber immer mal wieder bei eBay angeboten.
Da ich täglich bei eBay rein schaue, kann ich dir gerne mal schreiben, wenn ich wieder welche sehe (falls du die überhaupt meinst).

Ich habe noch mal das Bild von meiner Vitrine im Flur angehängt. Sind das die Prellböcke, die du meinst?

Liebe Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vitrine_Flur_190305.jpg

3

Freitag, 8. März 2019, 07:46

Kann man dieses Gleisendsignal nachkaufen und wenn ja wo zu welchem Preis?


Hallo Frank,

das Teil gibt es nicht einzeln. Du kannst diese Prellblöcke aber wie von Wolli beschrieben bei Ebay finden und im Spur 1 Treff - gerade gestern wurden da 4 Stück verkauft.

Viele Grüße,

Kalle

4

Freitag, 8. März 2019, 07:55

Hallo zusammen,

ich schaute auch gerade im I-Net. Nirgends werden zur Zeit welche angeboten. Wenn welche angeboten werden, darf man natürlich auch nicht so wählerisch sein.
Bekommen habe ich alte und uralte, funktionieren aber alle. Das ist übrigens die Nummer 5607 - siehe angehängte Bilder.

Beste Grüße

Wolli
»Bahnwolli1461« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5607_Prellbock+Gleissperrsignal.jpg
  • 5607.JPG

5

Freitag, 8. März 2019, 15:13

Hallo Frank,

Habe Dir eine PM geschickt...

mfG,

Carsten Ramcke
Detroit, Michigan

6

Freitag, 8. März 2019, 15:29

Frage zum Vorbild:

Gab es das beleuchtete Sh0-Signal als Laterne beim Vorbild?

... oder ist das eine kreative Erfindung der Modellbahnindustrie?

Mir sind an Prellböcken bzw. Gleisabschlüssen emaillierte und (durch Glaseinsatz) reflektierende Tafeln bekannt.

Aber wurde seitlich am 300 m langen Ziehgleis in Klein-Stenkeldorf wirklich ein Kabelgraben gebuddelt, nur um ein Beleuchtungskabel für den Prellbock an der Feldmarkgrenze zu verlegen?

Grüße aus dem Norden
Thomas

PS: Das Spur 1-Modell (beleuchtbar) gibt es bei Wenz - guckst Du https://wenz-modellbau.eshop.t-online.de…ducts/WM1172_12

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bahnwerk« (8. März 2019, 15:36)


7

Freitag, 8. März 2019, 15:55

Frage zum Vorbild:

Gab es das beleuchtete Sh0-Signal als Laterne beim Vorbild?

... oder ist das eine kreative Erfindung der Modellbahnindustrie?

...
Grüße aus dem Norden
Thomas

Hallo Thomas,

gab/gibt es

Heringsdorf

aber heute nur noch recht selten an stark frequentierten Kopfgleisen.

Gruß
Michael

8

Freitag, 8. März 2019, 16:12

Hallo Michael,

vielen Dank für den Link auf´s Inselchen. Das Bild zeigt mindestens Epoche V (wenn nicht VI), und der Weg zur nächsten Steck- bzw. Verteilerdose ist ja nicht weit.

Aber: Heringsdorf "stark frequentiert" ...

Viele Grüße
Thomas