Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. August 2011, 21:12

Waggonumfrage

Waggonumfrage

Insgesamt 160 Stimmen

14%

2achsiger Containertragwagen Lgjs 598 Stk. 200,- (23)

7%

8achsiger Tiefladewagen, Vorkrieg, Stk. 800,- (11)

3%

Bay. Kohletrichterwagen, 4achsig 00t, Stk. 800,- (5)

9%

3achsiger Kohlenstaub-Silowagen DRG,DB, Stk. 500,- (14)

1%

Kkt 46, 5-achsiger Schüttgutwagen Stk. 700,- (1)

5%

Erzwagen 00t, Vorkriegsbauart, Stk. 350,- (8)

21%

Schiebewandwagen Hbis 299 Stk. 350,- (33)

3%

Fad 150 Erzwagen, 6achsig, Stk. 500,- (5)

21%

Hrs-vs 332 „Leig-Einheit“, Stk. 750,- (34)

13%

Glr „Dresden“ Bauart 1923, Stk. 400,- (21)

8%

KKds 55 (Uacs946), 4achsiger Silowagen, Stk. 600,- (12)

3%

Schüttwagen Tadgs 959, Stk. 500,- (5)

8%

4achsiger Kesselwagen 77 cbm , Stk. 600,- (13)

11%

4achsiger Schiebewandwagen Habins / Habbins , Stk. 550,- (18)

7%

Hbis-tt 293, 2achsiger Großraumwaggon, Stk. 400,- (11)

8%

4achsiger Heizkesselwagen DB , Stk. 550,- (12)

10%

Klima- Schneepflug , Stk. 1000,- (16)

11%

Dampfkran 6 achsig 75t voll funktionsfähig, Stk. 3000,- (18)

6%

Post 26,4m, Stk. 600-700,- (10)

16%

Nebenbahn- Personenwagen, Stk. 350,- (26)

11%

Einheits- Abteilwagen Stk. ca. 450,- (18)

9%

Mci, Behelfpersonenwagen, Stk. 450,- (14)

16%

Langenschwalbacher , Stk. 500,- (25)

13%

28er D-Zugwagen (incl. Speisewagen), Stk. 700,- (20)

13%

Maßstäbliche D-Zugwagen Büm u.A., Stk. 700,- (20)

4%

WLAB4üm Schlafwagen , Stk. 600-700,- (6)

6%

Düm 905, Packwagen , Stk. 600-700,- (9)

18%

Preuss. Nebenbahn- Durchgangswagen Stk,. 400,- (29)

9%

PwPost4ü 28, Stk. 650,- (15)

20%

MDy 4achsig, Stk. 600,- (32)

6%

Doppelstockwagen RE 160 originallang , Stk. 800,- (9)

4%

Doppelstockwagen RE 160 gekürzt, Stk. 700,- (6)

3%

LBE Doppelstockeinheit, Stk. 1100,- (5)

4%

CIWL Stahlwagen 30er Jahre, Stk. 800,- (6)

9%

Preuss. 4achsiger Rungenwagen SSk07 , Stk. 500,- (14)

16%

GGths „Bromberg“ , Stk. 700,- (25)

Hallo,

hier nun die Waggonumfrage. Ich habe diesmal Preise reingeschrieben.
Bei zwei Preisen bezieht sich das auf gekürzt / originalläng.
Diese sind nur spekuliert, aber in etwa was machbar ist.
Diese Umfrage ist subjektiv von mir zusammengestellt.
Jeder kann diesmal viermal abstimmen, wegen der verschiedenen Wagengattungen.
Die Preise spiegeln die gewohnten Kiss-Qualität wieder. Die Laufzeit ist 8 Tage.
Das Ergebniß hat allerdings keine Garantie auf Produktion, aber wir werden drüber diskutieren.

Grüße, Rainer

Hier gehts zur Lokumfrage
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rainer Herrmann« (22. August 2011, 13:23)


2

Sonntag, 21. August 2011, 22:47

Hallo Rainer,

da fehlt der wichtige geschlossene Güterwagen Gmhs-53.
Er war in großer Stückzahl vorhanden. Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

3

Sonntag, 21. August 2011, 22:52

Hallo Axel,

man konnte mir drei Tage Waggons nennen, jetzt ist es zu spät.
Ich kann und möchte die Liste nicht mehr ändern...

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainer Herrmann« (21. August 2011, 22:53)


4

Sonntag, 21. August 2011, 22:59

Ist schon ok.........Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

5

Sonntag, 21. August 2011, 23:07

Hallo Rainer,

mir fehlen noch die Versionen mit den Bretterwänden passend zu den bereits vorhandenen
Glmmhs Gos Lpplps, aus denen ja die LEIG-Einheiten Hrs-vs 332 entstanden sind.

Ich dachte, ich hätte mit den Vorschlägen bis morgen Zeit, Pech gehabt.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 080

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. August 2011, 08:04

moderne Wagen

Hallo.
Klar es fehlen die modernen Reisezugwagen der 26,4 mtr Länge.
Ausnahme Post und WALB Schlafwagen.

Mit dem Hinweis, das die jemand versuchte anzubieten und keiner oder besser gesagt zu wenige darauf reagierten kann ich nur duch mein e Meinung weiderspiegeln.

Bei neuen oder mir unbekannten Herstellern werde ich nichts vorbestellen oder bestellen, wenn ich nicht vorher ein Handmuster gesehen, oder besser gesagt in den Händen gehalten habe.
Wenn das nicht möglich ist, bestelle ich nichts.

Ich persönlich habe so meine Schmerzgrenzen bis wohin ich bei bestimmten Modellen gehe.
Ist die überschritten, bleibts halt dabei beim Traum.
Und mehr wie 600,- € für nen 26,4 mtr Wagen möchte ich nicht aufwenden.

Eines ist doch klar:
Je günstiger ein Modell ist, um so mehr würe ich in den Wagenpark einreihen wenn es den sinn machen würde.( andere wohl auch)!

Und: Es muss kein Metall oder ausschliesslich Messing sein!
Ich möchte damit Fahren, oder besser Spielen! Ja ja,!
D.H Robust sollen sie auch sein und Betriebstauglich, auch im Schweineradius!
Und was man nicht sehen kann, brauche ich auch nicht!
Das kann dann wer möchte sich Nachrüsten.

Post oder schlafwagen max 1 stk, doch sitzwagen?? mehrere(3-4)!
Egal ob Güter- oder Personenzug.
Und ein D- Zug oder Interregio besteht nun mal aus mehr wie 1 Wagen.

Das sind Wunschmodelle!

Also hoffe und bete ich im geheimen auf Märklin, wenns kein anderer bringen will oder kann, denn da ist der Qualitätsstand und das Prieisniveau bekannt.

Und so ganz Taub sind die doch nicht!!!!

Mein Vavorit:

Bpmz in allen Varianten, incl Steuerwagen!

Man denke da nur an die Farbvielfalt die möglich ist.

Im Warten ist ja der einser geübt! :P :tongue: :D

Also nutzen wir das aus! ?(


Gruss:

Wendezug 8)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

  • »Kö I« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 111

Wohnort: mitten in Hessen

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. August 2011, 10:11

Hallo Rainer

Für mich ist jede menge dabei, :tongue:
nur leider weis ich nicht Was aus Kunststoff
oder Metall sein wird. 8o

Das war in der Lokliste einfacher.
ich möchte ungern für Kunststoffwagen stimmen die ich
dann eh nicht kaufen werde.

Mit freundlichen Grüßen Thomas
Es grüßt Thomas aus Hessen

Nebenbahn Epoche 3a
:love:

Roland Hesse

unregistriert

8

Montag, 22. August 2011, 12:28

Metall/Kunststoff

Hallo !

Bekanntlich zähle ich auch zur SCHWER-METALL-FRAKTION - ( besitze aber auch einige Kunststoffwagen) - ich würde Metallwagen immer bevorzugen - selbst wenn diese teurer sind.

Habe -auch ohne Material-Angabe - trotzdem abgestimmt.

Grüße Roland

9

Montag, 22. August 2011, 12:49

Ich nehm auch Wagen in Kunstoffausführung. Wenn ich an all meine Hübnerwagen und den Märklin Dresden denke hab ich damit nun wirklich keine Probleme.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

10

Montag, 22. August 2011, 13:40

RE: Waggonumfrage

Hallo,
ich habe zu wenig Ahnung:
Was ist ein Heizkesselwagen?
Habe da nichts Konkretes im Internet gefunden!
Ist ein Heizölkesselwagen gemeint, dann hätte ich Interesse!

Gruß

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

11

Montag, 22. August 2011, 13:46

RE: Waggonumfrage

Hallo Klaus,

sorry, das habe ich etwas ungenau beschrieben, gemeint ist der Heizölkesselwagen, gibts in H0 von Märklin und Trix.

grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Peter24

unregistriert

12

Montag, 22. August 2011, 14:14

RE: Waggonumfrage

Guten Tag Rainer Herrmann,

Danke für die Mühe!
Tolle Sache.
Interessant das Ergebnis!
Ein LEIG-Pärchen anStelle Eins - hätte ich nicht gedacht, aber mir gewünscht.
Begründung:
Ein L-Pärchen + eine Lok = ein Zug!
GIlt für Epoche 2 aufwärts...
Am urigsten mit Leigs waren - mal wieder - die Bayern! Was hatten die für interessante Leig-Züge... Die Loks dazu hat bis jetzt Märklin ( 4 ) und KM1 ( 1 ) gebracht.

Gruß

Peter24

unregistriert

13

Montag, 22. August 2011, 14:15

RE: Waggonumfrage

Zitat

Original von Rainer Herrmann
Hallo Klaus,

sorry, das habe ich etwas ungenau beschrieben, gemeint ist der Heizölkesselwagen, gibts in H0 von Märklin und Trix.

grüße, Rainer

---------------

... und schon steht das Diorama "Bebra - Ölloks bunkern Heizöl aus ´nem Heizölwagen" - , oder???

Gruß

  • »Kö I« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 111

Wohnort: mitten in Hessen

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. August 2011, 14:26

Ich für meinen teil würde lieber etwas länger sparen um ein Metallmodell zu kaufen wie zum Beispiel den 2 Achs Kesselwagen von Kiss der ist klasse.
Aber ein Talbot oder ein E30 aus der ersten Serie fand ich eben nicht so toll.
Die Konturschärfe bei Kosstoff ist eben nicht so hoch wie angelötet Einzelteile.
Über die Hübner Wagen braucht man nicht viel sagen die waren einfach top!
Hohe Genauigkeit bei den Gussteilen, viele angesetzte Details, gestochen scharfe Beschriftung, lies die wagen eben aussehen wie das kleine Original.
So hat eben jeder seine Meinung.
Mit freundlichen Grüßen Thomas
Es grüßt Thomas aus Hessen

Nebenbahn Epoche 3a
:love:

15

Montag, 22. August 2011, 14:57

Hallo,

gute Idee mit der Wagonliste.
Das die Leig-Einheit vorne liegt habe ich mir schon fast gedacht, wurde dieser Wagetyp doch auch schon so oft gewünscht. Finde ich selber richtig gut.
Ich gehe davon aus, dass die Leig-Einheit 1 Stk gleich 2 Wagen ist und bei dem angegebenen Preis komplett in Metallausführung sein wird.
Und da liegt MEIN Problem. Bei den in naher Zukunft zu erwartenden Wagen wie den G10 und der da zu erwartenden Qualität (mindestens Hübner Niveau, eher noch deutlich besser denke ich) und Preis von noch nichtmal 250 Euro pro Stk brauche ich für mich keine Metallwagen in der dafür m.e vielleicht angemessenen Preisklasse.
Ergo warten auf KM 1, Märklin oder Andere, die lesen ja hier auch mit :D

Grüße
Christian

16

Montag, 22. August 2011, 16:23

Hallo Christian,

denke auch daß Märklin irgendwann die Leigeinheiten (DRESDEN+Pwg14 u. DRESDEN+DRESDEN) bringen wird und es daher für andere Hersteller eng würde mit ausreichenden Verkaufszahlen.
Mich freut dagegen sehr daß ich mit meinem Wunsch nach einem voll funktionsfähigen (90t?) Dampfkran nicht allein bin ;-)

Gruß aus Reutlingen
Michael

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 015

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

17

Montag, 22. August 2011, 16:43

Hallo Christian,

Was ich nicht glaube,dass die Leig-Einheit in Kunststoffausführung billiger kommen wird,wenn sie die Firma Kiss produziert.
Denn eine Kunststofform ist in einer Stückzahl von300- 500 Einheiten wesentlich teurer,als eine Handferigung aus Metall.
Mein Sohn,der als Kunstofformgeber arbeitet schätzt eine wirklich gut gemachte Spritzform auf einen 5stelligen Bereich.

Und wie Rainer schon angesprochen hat ,legt seine Firma keine 500 Modelle auf das Lager.
Gruss Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ospizio« (22. August 2011, 16:48)


18

Montag, 22. August 2011, 21:57

Hallo,

die Leig Einheit die ich eingesellt habe ist, wie Oliver richtig bemerkte, eine Nachkriegsvariante. Dafür die Einzige die noch in der Epoche 4 relevant vertreten war. Sie ist aus den bekannten Kiss Gedeckten Güterwagen, nur mit Bretterwänden, entstanden (ehem. Glmhs 50).

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

19

Montag, 22. August 2011, 22:27

RE: Waggonumfrage

Hallo,

ich bin über die "Reaktionen" zu den Nebenbahnwagen sehr erfreud. Das ist ja ein noch vollkommen unbearbeitetes Feld, abgesehen von den Lokalbahnwagen aus Lauhingen. Die sind aber schon sehr auf den Süden des Landes begrenzt und trotzdem lohnt sich da eine Nachauflage!
Fleischmann und Roco haben mit den kleinen Preußen bestimmt jeden Halbnuller erreicht, das sollte in der Spur 1 auch klappen. Ein Wagentyp für alle Epochen, den kann sich doch wirklich jeder "schönreden"?
Ich werde mir von den G10 von KM 1 auf alle Fälle alle 5 in Epoche II bestellen und wenn es da noch eine 2. Auflage mit neuen Nummern geben wird bin ich wieder dabei. So stelle ich mir ein Preis-/Leistungsverhältnis von Wagen vor! Mir ist es doch vollkommen egal ob der Wagen aus Messing oder Gold ist, stimmen muß der Gesamteindruck und es dürfen keine groben Fehler gemacht werden!Iich hätte halt gern von verschiedenen Wagen mal etwas mehr als nur einen! Wenn man bei der Wahl des Vorbildes das richtige Händchen hat, braucht man sich auch nicht den Kopf über zu verkaufende Stückzahlen machen!? Für mich war die Ankündigung bezahlbarer, masstäblicher G10 der Hit der Spur 1 Jahres!
Eventuell gibt es ja eine Möglichkeit die preuß. Nebenbahnwagen in der Gemischtbauweise wie die neuen Güterwagen aus Lauhingen zu bauen, dann kann sich die Wagen jeder unter den Weihnachtsbaum (egal welches Jahr) legen lassen und der Hersteller kommt dabei auch auf seine Kosten. Wichtig ist da natürlich auch die Sache mit den Vorbestellen, da kann der Herateller entsprechend kalkulieren, ggf. das Projekt vorziehen und es kommt ein gescheiter Preis raus. Aber wenn alle erst wieder abwarten und "in die Hand nehmen" wollen, kann so ein Projekt schnell wieder in der Schublade verschwinden weil es zu wenig handelnde gegeben hat. Siehe Mercedesbus, da war das Geschreih hinterher doch so groß, ich hätte ja......!
Auch von mir vielen Dank an den Ersteller der naturgemäß unvollständigen Liste.

Roland
Ein Thüringer in Bayern, das schreibt man jetzt wohl immer mit dazu!?
Roland B.

20

Dienstag, 23. August 2011, 09:00

Zitat

Original von ospizio
Hallo Christian,
.....
Und wie Rainer schon angesprochen hat ,legt seine Firma keine 500 Modelle auf das Lager.
Gruss Wolfgang


Guten Morgen,

also ich möchte wetten, dass sich von der Leig-Einheit in einem Preisrahmen von 500-550 Euro mindestens 750 Stk verkaufen lassen, die sind schon bei der Vorbestellung weg... 8)

@Roland
das sehe ich alles genauso! Vom G10 hab ich auch gleich 2 vorbestellt, warte nur noch auf die Version mit Bremserhaus... :D

Grüße Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mobasp1« (23. August 2011, 09:01)