You are not logged in.

Search results

Search results 1-15 of 15.

Monday, May 2nd 2016, 10:10pm

Author: Thomas Pfeiffer

Weichenantrieb,Decoder Einheit KM-1

Ich habe 2015 auf der Spielwarenmesse mal ein Bild vom Prototypen gemacht. Gruß Thomas

Thursday, January 2nd 2014, 11:13pm

Author: Thomas Pfeiffer

Märklin Weichendecoder 59080

So schlecht ware die "alten" Hübner Decoder gar nicht. Sie haben bis heute kein Problem mit den Multiprotokollzentralen und funktionieren m.W. nach überall sehr zuverlässig. Die Umstellung auf DCC geht eigentlich (bis auf ZIMO) mit allen DCC Zentralen. Nur die Umstellung zurück auf auf Motorola geht m.W. leider wirklich nur mit der alten 6021 :-(. Vielleicht auch noch mit der Intellibox, das steht zumindest so in der Hübneranleitung. Das habe ich aber nie gemacht. Zur Info hier die Hübner Origin...

Monday, February 4th 2013, 11:53pm

Author: pfeith

KM1 Signale

Hier mal alle Signale in Aktion: Video Signale Gruss Thomas

Sunday, March 11th 2012, 10:10pm

Author: pfeith

Störung des Loksound XL Decoders wenn der Dampfgenerator abgeschaltet ist

Hallo liebe "Dampfliebhaber", da ich so begeistert über meine nun richtig toll dampfende Lok war, ist es mir bis heute nicht aufgefallen, dass es doch noch ein Problem gibt. Wenn der Dampfgenerator ausgeschaltet ist und das Fahrgeräusch am ESU Loksound XL 3.5 noch an ist, kommt es zu einer Störung während der getakteten Soundauslösung. Es scheint irgendwie über den gemeinsam verwendeten Impulsanschluss am Hallsensor einzustreuen. Seltsamerweise ist die Störung sofort weg, wenn Dampfgenerator und...

Thursday, March 8th 2012, 9:54pm

Author: pfeith

KM1 Rauchentwickler zum nachrüsten

Hallo Peter und Ralf, ich habe da bisher nichts abgedichtet. Ich werde die Sache mal beobachten wie schlimm das mit dem Kondensat im Kessel wird. Original war bei der Lok mal eine Art Trichter im Schornstein dabei. Mal sehen ob ich das Teil noch finde. Damit könnte man es denke ich "abdichten". Das Teil hat die Maerklin ET Nummer 540180 KAMINBUCHSE. Ich habe schon lange den alten Seuthe Rauchsatz einfach oben in den Schornstein gesteckt. Von unten heraus hat der nicht gut gedampft. Das ist aber ...

Thursday, March 8th 2012, 12:19am

Author: pfeith

Einbau in eine Maerklin BR56

Die letzten Abende habe ich mich endlich mal um den ersten Einbau des neuen KM1 Rauchsatzes gekümmert. Mein "Opfer" war meine "gute alte" BR56. Zunächst musste erst mal die "überflüssige Trennwand im Kessel vorne herausgetrennt werden. (mit Säge und heissem Nagel, dem Kunststoff sein Dank) Danach passte der Rauchentwickler dann ganz gut rein. Die beiliegende Halterung habe ich an den U-Halterungen etwas gekürzt, damit ich den Rauchsatz von unten einfach einstecken kann. So lässt er sich auch wie...

Wednesday, February 22nd 2012, 8:49pm

Author: pfeith

DKW Signallaternen von Märklin mit der Art.nr. 59089 (alte Hübner Nr. war 1109) an Boehler Kaleas WA-2 ?

Da es von Maerklin wahrscheinlich nie die Huebner 10° DKW geben wird habe ich mir letztens eine DKW 10° von Herrn Kesselbauer gekauft. Sie ist übrigends sehr gut. Sie wird bei mir jetzt über einen LDT Motorweichendecoder mit zwei Kaleas (Böhler) WA-2 Motoren angetrieben. Es funktioniert soweit alles einwandfrei. Natürlich fehlt mir jetzt noch eine DKW Weichenlaterne. Kann ich die Maerklin DKW Laterne auch mit den WA-2 verwenden? Ich gehe davon aus, dass das Signalbild an der Laterne einfach eine...

Monday, January 30th 2012, 8:59pm

Author: pfeith

Antwort von Maerklin zum Decoder in der BR260

Hallo Spur 1er, ich habe übrigends heute die Antwort von Herr Dederich bekommen. Diese möchte ich natürlich nicht für mich behalten. Source code 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Sehr geehrter Herr Pfeiffer, nach Rücksprache mit unserer Elektronik Entwicklung muss ich Ihnen leider mitteilen das das rückwärts einfahren in die Bremsstrecke wie Sie es gerne hätten mit dem jetzigen Stand des Decoders noch nicht möglich ist. Sollte der Decoder in einen weiteren Entwicklungsstand diese können, werde...

Monday, January 23rd 2012, 10:42pm

Author: pfeith

Krupp-Ardelt-Kran

Hallo an alle, für mich wäre der kleine 3-achsige Krupp-Ardelt-Kran die beste Lösung. Ich brauche ihn zwar nicht als Bekohlungskran sondern als Standardversion. Aber ich denke 2 Versionen von dem Kran werden wohl möglich sein, also Standard und als Bekohlungskran. Auch ich habe immer noch nur den Maxi Kran der natürlich optisch nicht wirklich gut aussieht. Aber die digital gesteuerten Funktionen machen einfach spass :-)! OK ich bin auch ein "altes" Spielkind und habe immer wieder Spass daran mit...

Thursday, January 19th 2012, 11:59pm

Author: pfeith

Beleuchtung für Hübner Weichenbock

Hallo Christian, ich habe nur Huebner Weichen (alte Gleisgeometrie 10°) und ich habe auch einfach eine standard 3mm LED gelb mit sehr dünnen Kabeln angeschlossen. Die passt gerade so noch rein, wenn man die Pins schön kürzt und neben die LED biegt. Die Kabel müssen wirklich dünn sein, damit sie durch die kleine Röhre im Weichenbock nach unten geführt werden können, aber dann geht es. Der Vorwiderstand muss aussen ans Kabel unter oder neben der Weiche. Gruss Thomas

Thursday, January 19th 2012, 11:41pm

Author: pfeith

KM1 Rauchentwickler zum nachrüsten

Ich werde meine alte Maerklin BR56 damit umbauen. Die hat schon lange einen Loksound XL und nun werde ich versuchen den KM1 Rauchentwickler einzubauen. Ist schon bestellt bei KM1 aber noch nicht angekommen. Es sollte nach dem Raussegen einer (unnötigen) Kunststofftrennwand im Kessel funktionieren. Der Rauchentwickler ist ja gar nicht so gross wie ich dachte. Übrigends ist das auf der KM1 Homepage verlinkte PDF sehr interessant. Darin wird sogar beschrieben, wie man den Rauchentwickler parallel a...

Sunday, January 15th 2012, 9:44pm

Author: pfeith

Plädoyer für eingleisige Standard-Module

Hallo an alle, danke für die vielen Tipps. Ok ihr habt mich überzeugt. Also ich baue dann 2 Module je 120cm lang. Das ist das beste. Das Brückenmodul wird das schwierigste. Ich kann leider nicht beliebig hoch (bzw. auf Modulnormgleishöhe bezogen tief ) bauen. Da meine Anlage auf dem Boden verlegte Gleise hat, muss ich an der Stelle wo ich die Module einbauen will erst mal über eine Rampe rauffahren, daher werde ich das Brückenmodul auf einem nur um 5cm erhöhten Modul unterzubringen. Damit habe i...

Saturday, January 14th 2012, 12:07am

Author: pfeith

Plädoyer für eingleisige Standard-Module

Hallo an alle, ich glaube micht hat jetzt auch das Modulfieber gepackt. Ich möchte auch gerne zwei Modul bauen. An meiner Heimanlage im Dachboden geht das Gleis natürlich nahe an der Wand entlang, daher wäre für mich die seitlich versetzte Lage ideal. Und mit der hier vorgestelleten Lösung mit dem Anschluss seitlich versetzter eingleisiger Module an mittige eingleisige Module habe ich jetzt auch kein Entscheidungsproblem mehr. Ich hatte genau diese Bedenken, dass mittig doch nie an seitlich vers...

Wednesday, January 4th 2012, 1:37pm

Author: pfeith

Märklins neue alte V 260

Hallo Oliver, danke jetzt weis ich wenigstens, dass es generell ein Problem mit dem Decoder ist. Meine letzten Emails an Maerklin sind Jahre her und wurden nie beantwortet. Daher hatte ich das aufgegeben ;-) Kennst Du eventuell bei Maerklin einen Mitarbeiter, den ich anschreiben kann oder soll ich die allgemeine Supportadresse verwenden? Ich würde nämlich auch gerne dazu wissen was sich die Entwickler dabei gedacht haben oder ob es ein Bug im Decoder ist. Gruss Thomas

Wednesday, January 4th 2012, 10:14am

Author: pfeith

Märklins neue alte V 260

Hallo an alle, ich habe mir zu Weihnachten auch diese Lok geleistet. Sie fährt bei mir wirklich einwandfrei, auch über die Weichen. Allerdings habe ich nur Huebner (jetzt M*) Weichen mit polarisiertem Herzstück. Für meine Bedürfnisse reicht mir auch der Detaillierungsgrad aus. Ich finde die Lok wirklich sehr gelungen (auch im Bezug auf den Preis gesehen). Natürlich würde ich auch sagen hätte sich M* für einen geringen Mehrkostenzuschlag durchaus dazu durchringen können die Zuleitungen zu den Lam...