You are not logged in.

  • »dieselmani« is a verified user
  • "dieselmani" started this thread

Posts: 670

Location: Kölner Westen

Occupation: Elektrotechniker

  • Send private message

1

Friday, June 7th 2019, 10:38am

Van Biervliet Knickesselwagen

Hallo Frank,
den 9 teiligen Kesselzug hatte ich in Halver dabei.

Hier der Versuch einer Antwort auf deine Frage.
-
Meine Bewertung erfolgt in Schulnoten.
1. Laufeigenschaften : sehr gut- Wagen segeln
2. Stabilität : gut - Probleme machen die Bremshebel und der Handbremshebel, kann man aber nach Lösen mit Polystyrolkleber neu befestigen.

3. Detailtreue : ausreichend bis mangelhaft, Bremshebelei ,Geländer an Bohle, sind schlicht, Unterbau spartanisch.
-
Zum Fahrbetrieb sollte man aber Dinge ändern, den wackelnden Kessel mit Plättchen unterlegen oder Drehgestelle tieferlegen.
Dann reichts fürs Fahren mit Klauenkupplung aus.
Möchte ich mit Schraubenkupplung fahren, so ist die Pufferbohle umzubauen, oder ca. 2cm lange Kupplungsbügel einzubauen.
Zum Thema sieh auch:

"van Biervliet Knickkesselwagen 7837 verbessern - van Bierfliet" hier im Forum.

Alle Wagen in Halver waren aus der ersten Charge.
Fotos der zweiten Charge stellen die gleichen Puffer dar, über Änderungen liegen mir keine Informationen vor.
Übrigens, Knickkesselwagen von Wunder sind zwar wesentlich schöner detailliert- befahren aber mein Hosenträger-Ausfahrweichen Kombination nicht...
Grüsse Mani- Epoche 5+6

This post has been edited 2 times, last edit by "dieselmani" (Jun 8th 2019, 11:53am)


2

Sunday, June 9th 2019, 10:24pm

Hallo Mani,

danke für die Informationen. Sobald ich meine neue Festanlage wieder aufgebaut habe freue ich mich auf Fahrgäste die dann Ihr rollendes Material gerne ausprobieren können wie z.B.deine Tankwagen. Ich werde nur mit Schraubenkupplung fahren. Bis auf einen Rangierbereich werde ich innen 2,30 und außen 2,45 Meter Radius fahren können. Einen Gegenbogen wird nur die Zufahrt zum Ringlokschuppen bekommen. Mein Ziel ist bis Jahresende den Aussenfahrkreis hin zu bekommen

Allzeit HP 1
Frank
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich