You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Sunday, June 2nd 2019, 7:16am

passende Radschleifer sind noch lieferbar unter der Ersatzteilnummer 493420 (2Stück für 9,99€ UVP Märklin Online Shop).

Hallo,

unter meinen nicht so schönen, alten Umbauwagen habe ich auch die Märklin Radschleifer drunter. Vielleicht habe ich da ja etwas nicht korrekt gemacht (glaube ich nicht), aber die Radschleifer von Märklin bremsen sehr stark.
Eine kleine 80 bekommt dann schon Probleme, 4 3-achsige Umbauwagen mit Beleuchtung zu ziehen.
Die Umbauwagen, die ich mir kürzlich zulegte, haben die Beleuchtung mit 3 Glühlampen und anderen Schleifern. Die sind viel leichtgängiger. Die 3 Glühlampen werden getauscht, aber nicht die Radschleifer.

Beste Grüße

Wolli

Posts: 265

Location: Metronom-City Niedersachsen

Occupation: Freiberufler

  • Send private message

22

Sunday, June 2nd 2019, 9:13am

Hallo,
vielleicht, zur Verminderung der Reibung, nach dem Mannheimer Vorbild für den Selbstbau die vorhandenen Märklin-Radschleifer mit einer Kontaktnase modifizieren.
Ich habe bisher nur den Anpressdruck reduziert. So ganz sicher funktionieren sie dabei jedoch nicht.
Gruss
Jan

23

Sunday, June 2nd 2019, 10:01am

Hallo noch mal,

eigentlich wollte ich bei meinem letzten Beitrag nur noch Fotos anhängen.
Aber das mit der Funktion kann ich bestätigen. Die selbst eingebauten, schwergängigen Radschleifer flackern mit Glühlampen. Abhilfe: LED-Beleuchtung+Elko im Lokus.
Die Umbauwagen (für mich neuer), die ich mit eingebauten Radschleifern kaufte, flackern fast gar nicht.
Trotzdem werde ich auf LED-Beleuchtung mit Elko umrüsten.

Dann machte ich gerade noch 2 Bilder, die aber doch weniger aussagekräftig sind. als ich es mir erhoffte.

Bis denne

Wolli
Bahnwolli1461 has attached the following images:
  • Umbauwagen_unten.jpg
  • Radschleifer_Umbauwagen.jpg

  • »pmeeder« is a verified user

Posts: 354

Location: bei Rotterdam, Niederlande

  • Send private message

24

Sunday, June 2nd 2019, 12:08pm

Eine Anmerkung zu "alt" und "neu": der mit neu gekennzeichnetem Wagen hat die Kuplungen fest mit der Achslagerung verbunden, ist also "uralt" (Ende der 70er oder 80er Jahre). Der mit "alt" gekennzeichnetem Wagen hat abschraubbaren Kupplungen, und ist deshalb "neu" (ab den 90er Jahren), warscheinlich aus einer der Großpackungen 55031/55033 (nach 2000).

MfG
Patrick

  • »speedyxp« is a verified user

Posts: 658

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

25

Monday, June 3rd 2019, 7:08am

Hallo,

wer nach Umbauwagen sucht, sollte nach den Wagen der letzten Serien, meist Großpackungen Ausschau halten. Ebenfalls sind die 58xxx in den weißen OVPs kaufbar. Meine Meinung.
Ansonsten unterscheiden sich die Wagen nicht wirklich. Goldene Fensterrahmen und helles Dach sind Wagen der EP IV. Silberne Rahmen und dunkles Dach EP III.


Umzubauen wäre bei diesen, meist:
+ Innenbeleuchtung (LED Leiste)
+ Aufstiege (entweder direkt durchbrochen und mit Auflagen aus Neusilber - gibt's/gab es von Neuhof)
+ Fensterrahmen (Neuhof + andere)
+ Innenausstattung nachlackieren und DB Werbung aufkleben
+ Preiserlein einsetzen

dazu kann man:
+ Gummiwulste nachrüsten (Hübner)
+ neue Kupplungen (verkürzte Märklin oder Kadee)
+ Vorraum / Einstieg nachlackieren (Wagen haben hier die falsche Farbe)
+ Fußboden verlegen
+ WC beleuchten
+ Strompuffer einbauen

Da die Wagen über keine Stromabnahme verfügen würde ich die Schleifer von MIKA Spur1 empfehlen, wenn man an diese noch über den Gebrauchtmarkt ran kommt oder direkt mit Pilzkontakten zu arbeiten. Diese gibt es bei verschiedenen Anbietern (Rainer Hermann hat fast immer welche). Hierzu muss nur die Drehgestelle ausbauen und mit ein wenig Geschick ein kleine Loch für die Kontakte bohren. Unauffälliges schwarzes Kabel dazu und fertig ist eine zuverlässige Stromabnahme an den Wagen. Die alten Märklin Abnehmer würde ich nicht verbauen, aber das ist meine ganz persönliche Meinung. Den Umbau mit Pilzkontakten habe ich selbst ein einigen Wagen durchgeführt. Eigene Inbegriffen. Sofern Bilder gewünscht werden, liefere ich diese nach.

Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

This post has been edited 2 times, last edit by "speedyxp" (Jun 3rd 2019, 8:21am)


26

Monday, June 3rd 2019, 6:27pm

Guten Abend,

hat schon jemand von Euch diese ovalen Fenster unter den Schlussleuchten geöffnet und Scheiben eingesetzt? Kann man vielleicht die Fenstereinsätze von dem 4-Achsern nehmen, falls dort Fenster vorgesehen sind?

Gruß
Thorsten

Posts: 556

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

27

Monday, June 3rd 2019, 10:59pm

wer nach Umbauwagen sucht, sollte nach den Wagen der letzten Serien, meist Großpackungen Ausschau halten. Ebenfalls sind die 58xxx in den weißen OVPs kaufbar. Meine Meinung.
Ansonsten unterscheiden sich die Wagen nicht wirklich. Goldene Fensterrahmen und helles Dach sind Wagen der EP IV. Silberne Rahmen und dunkles Dach EP III.


Umzubauen wäre bei diesen, meist:
+ Innenbeleuchtung (LED Leiste)
+ Aufstiege (entweder direkt durchbrochen und mit Auflagen aus Neusilber - gibt's/gab es von Neuhof)
+ Fensterrahmen (Neuhof + andere)
+ Innenausstattung nachlackieren und DB Werbung aufkleben
+ Preiserlein einsetzen

dazu kann man:
+ Gummiwulste nachrüsten (Hübner)
+ neue Kupplungen (verkürzte Märklin oder Kadee)
+ Vorraum / Einstieg nachlackieren (Wagen haben hier die falsche Farbe)
+ Fußboden verlegen
+ WC beleuchten
+ Strompuffer einbauen

Da die Wagen über keine Stromabnahme verfügen würde ich die Schleifer von MIKA Spur1 empfehlen, wenn man an diese noch über den Gebrauchtmarkt ran kommt oder direkt mit Pilzkontakten zu arbeiten. Diese gibt es bei verschiedenen Anbietern (Rainer Hermann hat fast immer welche). Hierzu muss nur die Drehgestelle ausbauen und mit ein wenig Geschick ein kleine Loch für die Kontakte bohren. Unauffälliges schwarzes Kabel dazu und fertig ist eine zuverlässige Stromabnahme an den Wagen. Die alten Märklin Abnehmer würde ich nicht verbauen, aber das ist meine ganz persönliche Meinung. Den Umbau mit Pilzkontakten habe ich selbst ein einigen Wagen durchgeführt. Eigene Inbegriffen. Sofern Bilder gewünscht werden, liefere ich diese nach.

Viele Grüße

Hallo,

ein paar Kommentare:

- EpIV gab es auch mit silbernen Fensterrahmen.

- es war Neumann gemeint?! Die Trittstufen und Fensterrahmen kann ich empfehlen.

- was gab es eigentliche alles von Hübner für die Umbauwagen? Die Gummiwülste könnte ich gut gebrauchen!

- die Stromaufnahme würde mich schon interessieren!

- Wenn noch jemand Ersatzfenster braucht, ich habe noch ein paar. Gerne auch im Tausch gegen andere Teile.

VG

Joachim

  • »speedyxp« is a verified user

Posts: 658

Location: Im Taunus

Occupation: in der Verwaltung und Organisation

  • Send private message

28

Saturday, June 8th 2019, 2:49pm

Hallo,

anbei die Bilder von den Radschleifer mit Pilzkontakten.







Viele Grüße

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

ospizio

Unregistered

29

Saturday, June 8th 2019, 5:36pm

Neumann Modelltechnik

Hallo,
Die durchbrochenen Trittstufen von Dirk Neumann kann man nur empfehlen.Ich habe welche für meine Bauzugwagen und der Austausch ist easy.Da ja sein 3D-Drucker die Preise für diese Teile erhöht hat,wäre eine Bestellung durchaus sinnvoll,vielleicht kann er dann bei dem Druckanbieter einen besseren Preis heraushandeln.
Gruss Wolfgang

30

Sunday, June 9th 2019, 12:59pm

Hallo Wolfgang,

ich werde wahrscheinlich die Tritte bei Dirk bestellen, bin aber noch am überlegen, inwieweit ich die Wagen umbauen.

Insbesondere sollen die Wagen eine andere Beschriftung erhalten. Also Neulackierung oder die alte Beschriftung entfernen: Nur wie?

Gruß
Thorsten

Posts: 265

Location: Metronom-City Niedersachsen

Occupation: Freiberufler

  • Send private message

31

Monday, June 10th 2019, 11:37am

Hallo,
Wäre schön, wenn sich ein Hersteller, oder Tante M, die fast alle Produkte von Hübner aufkaufte, erbarmt, und die Gummiwülste für die Umbauwagen (frühere Hübner Art. Nr. 4088 ) wiederauflegt.
Auf dem freien Markt sind sie sehr selten und leider trotz hoher Preise dann sehr schnell vergriffen.
Gruss Jan
PS: In 1:1 von Hübner GmbH&Co. KG sind sie lieferbar! 8)

This post has been edited 5 times, last edit by "Janimann" (Jun 10th 2019, 12:34pm)


32

Monday, June 10th 2019, 2:23pm

Hallo,
Wäre schön, wenn sich ein Hersteller, oder Tante M, die fast alle Produkte von Hübner aufkaufte, erbarmt, und die Gummiwülste für die Umbauwagen (frühere Hübner Art. Nr. 4088 ) wiederauflegt.
Auf dem freien Markt sind sie sehr selten und leider trotz hoher Preise dann sehr schnell vergriffen.
Gruss Jan
PS: In 1:1 von Hübner GmbH&Co. KG sind sie lieferbar! 8)
Hallo,

Was ist denn mit den Gummiwulsten der Märklin vierachsigen Umbauwagen? Sind das vielleicht die passenden?

Gruß
Thorsten

33

Monday, June 10th 2019, 3:39pm

Hallo Thorsten,

Hübner hatte “echte“ Gummiwulste im Zubehör-Programm.
Damit wurde das Fahren mit Schraubenkupplungen verschönert und verbessert.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

ospizio

Unregistered

34

Monday, June 10th 2019, 10:05pm

Hallo Oliver.
Ist alles richtig,aber man sollte dazusagen,welch ein Radius gebraucht wird um diese Wagen mit Schraubenkupplungen und echtenGummiwulsten vorbildgetreu zu fahren.
Gruss Wolfgang

35

Friday, June 14th 2019, 8:35pm

Hallo,

Meine To-do Liste ist fast fertig.

Was ich jedoch mit den Scharnieren der Türen mache, weiß ich noch nicht. Die sind ja wirklich klobig. Hat jemand von euch diese schon entfernt? Wie seit Ihr vorgegangen?

Gruß
Thorsten

36

Sunday, June 23rd 2019, 7:29pm

Hübner hatte “echte“ Gummiwulste im Zubehör-Programm.


Hallo und guten Abend,

2 von diesen Gummiwülsten habe ich bei eBay gekauft für meine Vitrine. Die machte ich an die Schnellzugwagen (obwohl eigentlich für Umbauwagen).
Für die Umbauwagen könnte ich noch 2 gebrauchen, damit ich sie richtig stramm zusammen ziehen kann :)

Aber was ich eigentlich schreiben wollte:
Ich gebe euch allen recht. Die Umbauwagen die beschi., äh bescheiden aussehen, sind die neuen. Bei eBay ist der 3-achser mit Gepäckabteil und weißem Karton drin.
Weißer Karton = neu. Der sieht ja alt aus :D

Beste Grüße

Wolli


Gerade sehe ich, den neuen gibt es auch mit übertriebenen, silbernen Fensterrahmen. Das zweite Bild.

Dann las ich, die Fensterrahmen wurden von Peter aufbereitet - wem's gefällt

Aber der schönste ist doch der gute, alte Umbauwagen. Das dritte Bild. Davon habe ich jetzt 4 Stück - jippieh
Bahnwolli1461 has attached the following images:
  • Unbauwg+Gepaeck.jpg
  • Unbauwg+Gepaeck-auch_neu.jpg
  • Unbauwg+Gepaeck_alt.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Bahnwolli1461" (Jun 23rd 2019, 7:57pm)


37

Saturday, August 17th 2019, 5:28pm

Hallo,

ich warte jetzt auf die Teile von Dirk Neumann. Nun ist mir aufgefallen, dass ich für den AB Wagen noch einen Kuckucks-Lüfter benötige.

Habt Ihr einen Tipp, wo ich einen herbekommen?

Gruß
Thorsten

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,248

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

38

Saturday, August 17th 2019, 6:09pm

Spur1-Werkstatt

Gruß
Michael