You are not logged in.

  • "BR 61" started this thread

Posts: 120

Location: In Bayern links ganz oben

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

1

Monday, October 7th 2019, 11:32pm

Märklin E 03 002 kann nicht angesprochen werden

Liebe Forumsmitglieder,

mein Schwerpunkt liegt eigentlich bei schwarz/rot, aber jetzt hatte ich mich entschlossen, meine wenigen Elektroloks um eine gebrauchte E 03 002 (Märklin 55104), die optisch neuwertig und offenbar wenig gefahren ist, zu erweitern, weil diese Lok im Original nach meinem Geschmack eines der optisch gelungensten Fahrzeuge ist. Das Modell wurde von mir bei einem Händler persönlich abgeholt und dort getestet. Der Händler verwendete eine ECoS. Das Modell, laut Betriebsanleitung mit DCC- und mfx-fähigem Decoder ausgestattet, meldete sich selbstständig an und funktionierte ohne jeden Grund zur Beanstandung. Leider habe ich keine ECoS, sondern eine SC7 von KM1 (Uhlenbrock), und daneben noch eine Intellibox, eine uralte Mobile Station von Trix und einen Lokprogrammer von ESU. Mit keinem dieser Geräte ließ sich das Fahrzeug ansprechen, weder mit DCC (alle Geräte) oder mit mfx (SC7). Eine ähnlich alte E 10 von Märklin und jüngere Loks dieses Herstellers funktionieren hingegen mit diesen Geräten ausnahmslos einwandfrei. Der Händler konnte mir bisher nicht weiterhelfen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Modell oder eine Lösung für das Problem. Meinen herzlichen Dank schon vorab.

Ernst

2

Tuesday, October 8th 2019, 10:52am

Unter DCC Adresse 03 mal einen Fahrbefehl senden
Dann Reset (CV 8 -> 8)
Dann nochmal unter DCC Adresse 03 mal einen Fahrbefehl senden
Viel Glück

Posts: 710

Location: Mittel-/Nord-Deutschland

  • Send private message

3

Tuesday, October 8th 2019, 12:01pm


Unter DCC Adresse 03 mal einen Fahrbefehl senden
Dann Reset (CV 8 -> 8)
Dann nochmal unter DCC Adresse 03 mal einen Fahrbefehl senden
Viel Glück


...in Zeile zwei war sicher ( CV 8->8 ) gemeint....

...allerdings 8) wär`s dann schon, wenn`s danach funktioniert, wie im Zitat beschrieben.... ;) ....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

  • "BR 61" started this thread

Posts: 120

Location: In Bayern links ganz oben

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

4

Wednesday, October 9th 2019, 10:53am

Erst einmal einen herzlichen Dank an alle. Leider ließ sich das Problem nicht lösen. Die Adresse der Lok ist mir nicht bekannt. Beim Test beim Verkäufer hatte ich sie mir nicht aufgeschrieben. Auslesbar ist sie leider nicht. Die SC7 antwortet beim Lesebefehl auf dem Programmiergleis: Keine Lok. Die Programmierung der CV8 mit 8 funktioniert auch nicht. Die SC7 meldet zwar: Prozess aktiv, aber es kommt kein Ergebnis. Ich werde mit dem Fahrzeug noch einmal zum Händler gehen. Es ist zum Glück nicht weit von hier. Dann wird das Fahrzeug noch einmal mit der ECoS ausgelesen und, wenn möglich, gleich für DCC programmiert. Vielleicht geht das ja.

Ernst

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,227

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

5

Wednesday, October 9th 2019, 1:49pm

Hallo ernst,

auch meine Erfahrung ist die daß die Lok mit DCC zunächst mit Adr. 3 angesprochen werden muß. Danach gab ich ihr "meine" 4-stellige mit der SC7-Funktion "CV-Klartext" und so fährt sie seither.
Hatte mit dieser Funktion der SC7 auch schon bei anderen Märklin-Loks Erfolg. Wusste auch dort die Adresse nicht und gab dann einfach mit "CV-Klartext" eine ein und siehe da, es ging.

Gruß
Michael

  • "BR 61" started this thread

Posts: 120

Location: In Bayern links ganz oben

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

6

Wednesday, October 9th 2019, 4:08pm

Hallo, Michael,

die Lok ist ein wahres Wunderwerk. Man kann sich nur wundern, was Märklin da programmiert hat. Ich habe es genauso gemacht, wie Du es gesagt hast, und, nach einer Sekunde zögern, setzte sich die Lok in Bewegung. Jetzt funktioniert sie, hoffentlich dauerhaft. Ganz herzlichen Dank Dir und den anderen für Eure Hilfe.

Ich hatte auch Märklin angeschrieben wegen des Problems. Eine Rückmeldung ist noch nicht angekommen, aber das war auch nicht zu erwarten. Dort wird man sich wohl erst einmal in das Problem einarbeiten müssen, dann, so war das bisher immer, kommt eine gute Antwort. Aber auf Deinen "Trick" werde ich die mit Verweis auf Deinen Eintrag hier in diesem Forum mal hinweisen. Mal gespannt, was sie sagen. Sie sollten schon Interesse daran haben, die Ursache für dieses Prozedere herauszufinden.

Beste Grüße

Ernst

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,227

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

7

Wednesday, October 9th 2019, 7:20pm

Hallo Ernst,

freut mich daß es auch bei Dir funktioniert hat.
Märklin konfiguriert seine Decoder natürlich für Märklin-Geräte und seit einiger Zeit auch für DCC-Zentralen. Wenn man also eine Märklin-Lok mit einer Nichtmärklin-Zentrale betreibt muß man beide Bedienungsanleitungen lesen bevor man sie betreiben will. Leider ist das bei der SC7 mit der Bedienugsanleitung so eine Sache da die zwar ein Korrekturblatt beigefügt hat, die darin benannten Fehler aber x-fach vorkommen und so Fehlbedienungen eigentlich die Regel sind.
Zwischenzeitlich hat Märklin ja sein MFX-Protokoll für die Zentralenbauer zugänglich gemacht so daß es da ja vielleicht mal updates geben könnte?

Gruß
Michael

Similar threads