You are not logged in.

  • »Uwe G« is a verified user
  • "Uwe G" started this thread

Posts: 1,576

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

1

Wednesday, November 13th 2019, 8:10pm

Gummiwulst bei 01.10 ABK

Hallo, einen Frage. ich habe eine 01 1087 von Km1. Eine klasse Lok. Mich stört einzig der optisch grosse Abstand zwischen Lok und Tender. Das geht technisch nicht anders, ist mir klar.

ich habe a ber Loks von Kiss gesehen, bei denen wie bei einigen Neubau 01.10ern eine Gummitwulst angebracht ist. und zwar am Tender. Bei allen Bilder der ABK 01.10 habe ich diese Gummitwulst nich gesehen. Aber ich bin mir im Klaren, dass es optisch sicher den Druchblick "verbessert".

Deswegen die Frage: gab das wirklich bei der ABK oder ist Kiss da aufgrund der Optik oder das Lok und Tender einen Puffer haben, diesen Weg gegagen. ich weiss nur, dass ich mich bereits beim ERscheinen der Lok gewundert habe, dass sich niemand darüber gewundert hat.

In jedem Falle bin ich mit der Idee schwnager, das auch bei meiner Km1 Lok zu machen......bin mir nur noch nicht sicher ob und wenn ja wie.

Danke für eure Kommentare.

Gruss Uwe

2

Thursday, November 14th 2019, 5:28pm

guten Tag Uwe G.

Ich meine, nur die Nbk 01.10 erhielten sukzessive den Gummiwulst.
Abk und Stromlinie hatten diesen mithin nicht.

Die Frage taucht für mich schon auf, als ich meine blaue Stromlinien 01 1102 - heute täte ich das nicht mehr - abgab.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Man mag mich gerne korrigieren

  • »Uwe G« is a verified user
  • "Uwe G" started this thread

Posts: 1,576

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

3

Thursday, November 14th 2019, 10:23pm

Hallo Herr Dr.Wolf,

ich habe Gott sei Dank meine 01 1102 SL noch. und bei ihr habe ich einen Gummiwulst der 01 1100 welche ich mir seinerzeit bei Km1 besorgt habe montiert. ABer das geht bei der ABK nicht.

Wie gesagt, Kiss hat es seinerzeit gemacht, obwohl es nicht Vorbild gerecht war. Aber es erfüllt seinen Zweck, die Optik zu verbessern . . . . .man darf halt kein "Nietenzähler" sein, und das meine ich in keinem Falle ironsich oder negativ.

Ich muss überlegen ob ich da was mache. und wenn ja wie. Weil wenn das mal dran ist, gibt es keinen Weg modellbautechnisch zurück.

Gruss und danke

Uwe

Similar threads