You are not logged in.

1

Friday, May 31st 2019, 9:17am

Neues Unterforum “3D-Druck“

Guten Morgen,

auf den mehrfachen Wunsch hin haben wir ein Unterforum “3D-Druck“ eingerichtet.
Hier können einzelne Projekte als eigene Themen abgehandelt werden, so sind diese später auch gezielt wiederfindbar.

Viel Spaß damit,
Oliver

Kommerzielle Werbung sollte bitte hier nur verlinkt sein, dieses Unterforum ist keine Verkaufsplattform.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Matthias« is a verified user

Posts: 459

Location: Leipzig

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

2

Wednesday, June 5th 2019, 9:33pm

3D-Drock-Projekte

Hallo Olli,
danke für die Einrichtung dieser neuen Abteilung.
Das Ziel sollte sein, dass hier 3D-Druck-Projekte vorgestellt werden können, die entweder selbst entwickelt worden oder die es sonst irgendwo im www zu finden gibt.
Wenn man für jedes Projekt einen neuen Artikel erstellt, kann man diese dann vielleicht auch etwas einfacher wieder finden, als die vielen Projekte, die bisher alle in dem einen Artikel " Modellbau mit 3D-Druck" vorgestellt worden sind
Na dann mal los.....
Matthias
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Posts: 49

Location: Altenweddingen

Occupation: Lehrer

  • Send private message

3

Friday, July 5th 2019, 4:05pm

Selbstentladewagen in Spur1

Hallo in die Runde,
habe mal das Thema gewechselt.
Nun also die ersten Bilder. Doch zuerst Spur2. Weil es hier schon eine Beschriftung gibt!



So kann das im 3D Druck aussehen.



Hier nun Spur1 und Spur2 nebeneinander.Die Frage ist nun ob Interesse an den Fahrzeugen besteht! Wir könnten Bauteilesätze anbieten. Inhalt:
Wagenkörper

Klappen

Puffer

Drehgestellteile
alles in ABS weiß (auf den Bildern schon teilweise lackiert! Preis 230,00€. Für 15,-€ gibt es die Wunschbeschriftung dazu.

Als Modelle sind OOT kurz und lang und KKT in der Versionen mit und ohne Nieten lieferbar. Woibei der Preis für den KKT bei 280,-€ liegt.

Fertigmodelle sind ab 550,-€ lieferbar

Beste Grüße
Andreas

Posts: 323

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

4

Friday, July 5th 2019, 5:45pm

3D OOt Selbstentladewagen

Hut ab!

Ganz toll geworden.

Passt leider nicht in mein Beuteschema.
Ist noch etwas in der Planung? Z.B. Gbs 1500, Eal 5918 oder ......

Viel Erfolg und weiter so!

Schönes Wochenende,

Alain.

Posts: 49

Location: Altenweddingen

Occupation: Lehrer

  • Send private message

5

Friday, July 5th 2019, 11:47pm

Modelle im 3D Druck

Hallo Alain,
Der GBS Wagen ist noch für dieses Jahr in Spur 2 geplant.
Also auch in 1:32 denkbar.

Beste Grüße
Andreas

Posts: 49

Location: Altenweddingen

Occupation: Lehrer

  • Send private message

6

Tuesday, July 9th 2019, 9:54pm

3D Druck V100

Hallo,
ich habe ja das Projekt OOT Wagen vorgestellt. Hier ein paar Bilder meines aktuellen Spur2 Projektes V100. 3D Druck etwas größer!


Rahmen und Drehgestelle


In der Werkstatt


Stellprobe

Schönen Abend
Andreas

Posts: 49

Location: Altenweddingen

Occupation: Lehrer

  • Send private message

7

Monday, January 13th 2020, 10:36pm

Selbstentlader in 1:32

Hallo in die Runde,
ich hatte vor längerer Zeit unseren gedruckten OOt in diesem Beitrag vorgestellt.
Leider war uns bei der genieteten Version ein Fehler unterlaufen.Der Wagen besitzt keine Drehgestelle sondern Lenkachsen.
Die geschweißten Wagen hatten dann Pressrahmendrehgestelle und später die verstärkte Ausführung dieses Drehgestells.
Danke an Rainer Herrmann, der uns auf diese Tatsache hingewiesen hat. Aber für diesen Austausch gibt es diese Foren!
Eine Konstruktion der Lenkachsen hätte zu Problemen in Kurven geführt. Andrer Hersteller haben das Problem durch Kulissen und
versteckte Drehgestelle gelöst. Das Drehgestell erschien mir als einzige Lösung! Es soll natürlich optisch an die Lenkachsen erinnern.
Das bedeutete geringerer Achsstand und nachbilden der sichtbaren Teile.




Die Federn der Achsen sind nicht sichtbar und würden die Beweglichkeit einschränken. Deshalb diese Bauform. Modellbau ist
manchmal eben auch ein Kompromiss!





So haben wir uns optisch dem Vorbild genährt.





Beste Grüße
Andreas Ristau
MW Altenweddingen



Similar threads