You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

21

Thursday, December 31st 2020, 4:26pm

Fußleisten EG und Beleuchtung

Guten Abend,

möchte mich noch mal im alten Jahr melden.

Die Fußleisten im EG sind aufgeklebt.



Die Beleuchtung des EG ist in die Decke eingearbeitet. Die Leuchten sind teilweise die gleichen die der Güterschuppen hat. Der Bauer wird sie doch wohl nicht...
Durch die beiden Deckteile (Balkendecke unten und Holzfußboden oben) kann ich die Kabel prima dazwischen laufen lassen und nach unten unter die Eisenbahnplatte zur Steuerung führen. Einige Lampen lasse ich über das Intelllight automatisch bei Tag- Nachtwechsel an- und ausgehen, einige können bei Bedarf über die SC7 dazugeschaltet werden. Das habe ich auch schon beim Güterschuppen und beim Bahnhof so realisiert.



So nun das 1.OG drauf



Noch einige Bilder von außen bei Dunkelheit nach Innen fotografiert:



Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Modellbaujahr 2021 - natürlich bei bester Gesundheit.

Gruss
Hubert
Spur 1 was sonst

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

22

Wednesday, January 6th 2021, 4:39pm

Außenversuch

Guten Abend,

der Versuch gemäß dem Wunsch von Joerg ist gestartet.

I = 2 trockene Gipsplatten mit Weißleim verklebt
II = 2 trockene Gipsplatten mit Tiefgrund aus dem Baumarkt getränkt, wieder getrocknet und dann mit Weißleim verklebt
III = 2 trockene Gipsplatten mit Tiefgrund aus dem Baumarkt getränkt, wieder getrocknet, mit Weißleim verklebt und dann mit Acrylgrundierung versiegelt

Stehen seit heute unter dem Schleppdach des Gartenhauses.




Halte Euch auf dem Laufenden
Hubert
Spur 1 was sonst

Posts: 142

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

23

Thursday, January 7th 2021, 12:10am

Danke für die Versuchsanordnung!


Vielleicht läßt sich später eine Funktion ableiten für die Formelsammlung des Modellbaus. :-)
Dass dir nichts um die Ohren fliegt von wegen der unerwarteten chemischen Reaktionen.
Ein Aufwand mit der Tapezierung, den Bodendielen als auch den Fußbodenleisten. Sagenhaft. Das mit den Tapeten ist einwandfrei.

Renovieren wir doch zur Zeit das Elternhaus der Schwiegereltern. Das Grundhaus stammt noch von 18-hundert-irgendwann. Solche Tapeten haben wir auch gefunden. Die Treppe maximal steil um ja keinen Platz zu vergeuden. Der kleine Gewölbekeller nur ca. 150 cm hoch um Kartoffeln zu lagern mit einer noch steileren Treppe. Überall der alte Feldboden aus Sand oder gestampften Lehm, darüber Dielen. Die elektrischen Leitungen schräg verlegt um Kabel zu sparen. Im Zimmer der Oma noch einen eigenen Herd weil sie den nicht missen wollte und das Gugeraluch oben im Dachboden zugenagelt weils keiner mehr brauchte. Und außen im Hof die alte Wasch- und Schlachtküche in einem. Daneben (aber schon draußen) das Plumpsklo vom Großvater weil er nicht auf eines mit Wasserspülung wollte.
Und hier und da findet man noch die ein oder anderen interessanten Sachen wie eine Fotografie vom Kavallerieregiment aus dem 19. Jhd. vom Ururgroßvater aus Ingolstadt oder Bibeln aus dem 18 . Jhd passen zur erzkatholischen Gegend.

MfG
JP

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

24

Thursday, January 7th 2021, 7:46pm

Beleuchtung 1.OG, Dachboden und Fenster

Guten Abend,

heute habe ich die Beleuchtung Decke 1.OG fertiggestellt. Der darüber liegende Boden des Dachgeschosses hat eine angedeutete Bodenklappe mit deren Hilfe und einer Leiter aus dem 1.OG das Dachgeschoss betreten werden kann.
Anbei ein paar Eindrücke von der Beleuchtung und dem Blick nach Innen im Dunkeln.



Als Nächstes stehen die Fertigung der Fenster, Türen, Treppe und Leiter (s.o.) an.
Ein erstes Fenster habe ich heute gefräst (Lindenholzfurnier 0,7mm), mit Eiche dunkel gebeizt. Eine Macrolonscheibe (0,5 mm) zwischen den beiden Holzlagen als Glasscheibe ergeben das Fenster.
Die Rahmen sind bewusst so breit gehalten, da 2mm davon den hinteren Anschlag bilden und 3mm werden durch das Verklinkern von der Vorderseite verdeckt.



Bis dahin
Hubert
Spur 1 was sonst

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

25

Monday, January 11th 2021, 7:25pm

Versuch

Hallo an alle Interessierten,

nach 5 Tagen und Nächten bei bis zu -3 Grad ist nix passiert. Habe heute noch eine kleine Belastung oben aufgelegt- auch hier nix passiert.



Gruß
Hubert
Spur 1 was sonst

Posts: 142

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

26

Monday, January 11th 2021, 9:24pm

Hallo Hubert,

danke für das Experiment. Dann kann ich deine Anleitung mal übernehmen.

MfG

Jörg

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

27

Tuesday, January 12th 2021, 7:06pm

Fenster und Türen

Guten Abend,

die Fenster und Türen sind angefertigt und eingebaut. Ich bin bei den Türen natürlich dem Vorschlag von Jürgen gefolgt und habe mich an Kassettentüren versucht.
Die Türblätter sind dreilagig aufgebaut (incl. Zarge). Nach dem Verleimen und Beizen muss man die Türblätter nochmal zusammenpressen und trocknen lassen, sonst gibt es "Wellaform".
Die Türklinken stammen aus dem 3D Drucker. Im Erdgeschoss habe ich die noch nicht verklebt, werde ich später mit den Gardinen und den Fenstergriffen anbringen.



Ein paar Fotos von den eingebauten Türen:



Außenansicht der Fenster:



Zum Verklinkern habe ich das Gebäude mit Holzkonstruktionen abgestützt, damit ich um 90 Grad drehen kann (für das Klinkern) ohne eine zu hohe Belastung der Seitenwände zu riskieren. Die ersten drei Reihen sind aus "Granitplatten" (Gipssteine wie schon beim Güterschuppen verwendet) aufgebaut. Danach werden nun die Klinkersteine Reihe für Reihe mit Weißleim aufgeklebt. Zuerst habe ich versucht jede zweite Reihe anhand von Linien auszurichten, war aber nicht so einfach. Nun nehme ich einen 3mm Polystyrolstreifen, lege diesen an die Vorreihe an und verklebe dann die neue Reihe entlang des Streifens. Wenn der Leim ausgehärtet ist, kann ich die Zwischenreihe mit der Pinzette manuell ausrichten. Wenn's mal ein bisschen schief wird.... - find ich auch nicht so schlimm.



So nun geht es mit viel Fleiß an das Klinkern aller vier Seiten.

Melde mich dann wieder
Hubert
HUJOKE has attached the following image:
  • 58.jpg
Spur 1 was sonst

Posts: 142

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

28

Tuesday, January 12th 2021, 8:22pm

Hallo Hubert,

und wenn alle Steine geklebt sind, dann kannst du an einer Probewand im Liegen ja trockenes Maurermörtelgemisch einkehren und mit einem nassen Pinsel abschlemmen. Gibt dann richtige Fugen.

MfG

Jörg

29

Wednesday, January 13th 2021, 5:39pm

Hallo Hubert,

die Ziegel und Natursteine sehn sehr natürlich aus, nicht zu vergleichen mit einer gedruckten Ziegelmauer.
Prima gemacht, bin gespannt auf Fotos nach dem Fugen.
Viele Grüße Uwe.

Posts: 109

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

30

Thursday, January 14th 2021, 2:51pm

Fugen- Abstandshalter

Hallo Hubert,
Ich hatte vor einigen Jahren mal mit Ziegelmauerwerk expirimentiert. Die Steine sind von JUWEELA und ich denke etwas kleiner als deine.
Als Abstandshalter diente zunächst einen Polystyrol- (EVERGREEN) Streifen dazwischen geklebt.
Für deine Arbeit wäre ein Pappstreifen, ca. 0,75mm Stärke, denke ich doch ideal. Dann könntest du sofort Reihe an Reihe kleben.

Auch die Farbe, ein helles grau, erscheint mir ideal.

Von dieser Pappe habe ich etliches als Abfall von unserern Verpackungskartoneinlagen, bei Bedarf kann ich dir gern welche zuschicken.
MaKo has attached the following image:
  • Ziegel.jpg
MAnfred KOhnz
MA KO Modellbau
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

31

Thursday, January 14th 2021, 7:08pm

Hallo Manfred,

super Idee, wäre toll, wenn Du mir ein paar Streifen zusenden könntest. Adresse schicke ich Dir per Mail.

Gruß
Hubert
Spur 1 was sonst

Posts: 109

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

32

Friday, January 15th 2021, 11:08am

Hallo Hubert, mache ich,
das sind aber Platten, Streifen musst du schon selbst daraus machen.....
Hast du aber mit Sicherheit kein Problem mit....
MAnfred KOhnz
MA KO Modellbau
Auftragsmodellbau / Figurenbemalung

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

33

Sunday, January 17th 2021, 10:57am

Klinker

Guten Morgen,

nach 35 Stunden ist nun die erste Giebelwand verklinkert.
Man kann am Dachrand die Aussparrungen für die Pfetten sehen. In der Dachluke ist oben die Aussparrungen für den Stahlträger des Flaschenzuges sichtbar.



Lasse den Leim jetzt bis heute Abend härten, dann kommt die Fugenmasse drauf.
Melde mich dann wieder

Gruß
Hubert
Spur 1 was sonst

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

34

Sunday, January 17th 2021, 7:35pm

Ausgefugt

Guten Abend,

wie versprochen die Bilder von der ausgefugten Wand.
Das Haus steht schon wieder in Normalposition, morgen wird gedreht und die zweite Giebelwand in Angriff genommen.



Bis dahin
Hubert
Spur 1 was sonst

Posts: 142

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

35

Sunday, January 17th 2021, 7:51pm

Allmächt !!!

Mußte da die ganze Familie mithelfen ?

Wahnsinnsarbeit !

Was hast du als Fugenmasse nun genommen ?

Falls ich mal Bauerhäuser mache, werde ich Fachwerk bevorzugen. Geht, so hoffe ich, einfacher.

MfG

Jörg

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

36

Sunday, January 17th 2021, 8:25pm

Fugenmasse

Hallo Jörg,

Fugenmasse ist Stone Joint Powder grau von CH-Kreativ.
Ist schon viel Arbeit, gefällt mir aber besser im Vergleich zu den Gipsplatten die ich im Güterschuppen verwendet habe.

Gruß
Hubert
Spur 1 was sonst

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

37

Saturday, January 23rd 2021, 6:36pm

Zweite Giebelseite

Guten Abend,

heute ist die zweite Giebelseite fertig geworden.
Die Fensteröffnungen werden erst mit Papier dann mit zugeschnittenem Schaumstoff maskiert, damit die Fugenmasse sich nicht auf den Fenstern anlagert.



Das Bild nach dem Ausfugen liefere ich noch nach.

Bis dahin
Hubert
Spur 1 was sonst

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

38

Thursday, January 28th 2021, 6:19pm

Vorderseite fertig

Hallo miteinander,

nun ist auch die dritte Wand, die Vorderseite, fertig. Wie versprochen ist auch der Blick auf den ausfugten Giebel dabei.
Die Eckübergänge (siehe Bilder 79 und 80) sind noch nicht optimal, da muss ich bei nächsten Haus noch etwas akkurater arbeiten.




Vierte Seite habe ich eben angefangen.

Bis dahin
Hubert
Spur 1 was sonst

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 113

Location: Kreuzau

Occupation: bald Ruheständler

  • Send private message

39

Friday, January 29th 2021, 4:12pm

Bett fuer den Bauern

nur mal zwischendurch:

Das Bett für den Bauern ist fertig, falls der während der Bauphase mal müde werden sollte =)



Gruß
Hubert
Spur 1 was sonst

Posts: 142

Location: westmittelfranken

Occupation: Allgemeinarzt

  • Send private message

40

Friday, January 29th 2021, 10:28pm

Ach herrje, das ist ja allerliebst. Hat du das genäht oder eine bessere Hälfte ?

MfG

Jörg Pabst

Similar threads