You are not logged in.

Posts: 137

Location: bergamo

Occupation: avvocato

  • Send private message

81

Friday, April 9th 2021, 10:08pm

Hello Michael,

Tolle Technik.
Großartiges Design
Schöner Bericht.
Mit freundlichen Grüßen
Gabriele

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 5,620

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

82

Saturday, April 10th 2021, 11:48pm

Hallo Gabriele,

Danke für dein freundliches Lob, der Weg ist aber noch weit!

@ all:
Eben hab ich die letzten Gleismeter des ersten Bauabschnitts verlegt,


jetzt werd ich mich da mit der Verdrahtung und den Weichenantrieben einüben und erste Probefahrten machen um zu sehen ob alles so läuft wie ich mir das vorstelle.
Möchte mich auch nochmal für die Unterstützung bei meinen Streuerungsüberlegungen bedanken, die ich Teils auch per mail bekam, werde jedem noch Antworten.

bleibt gesund
Gruß aus
Michael

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 5,620

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

83

Sunday, April 11th 2021, 10:53pm

Hallo Einser,

da jetzt die Montage der Weichenmotoren ansteht hab ich heut mal zunächst einen (Verdrahtungs-) Kabelkanal verlegt


hatte mir dafür kleinere Balkenwinkel mit 11mm-Bohrung besorgt um den Kanal an vorhandenen Verschraubungen mitbefestigen zu können. Hab da jetzt sogar eine Handvoll U-Scheiben "zurückgewonnen" ;-)


Auch bei der Montage hat sich mein "Unterflur-Porsche" wieder sehr bewährt. Der vereinfacht vieles im Untergrund.
Gruß aus
Michael

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 5,620

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

84

Saturday, April 17th 2021, 11:04pm

Hallo Einser,



hab jetzt 9 der 10 Weichen auf der linken Schattenbahnhofsseite mit den Cobalt-Unterflurantrieben motorisiert, die 10. bekommt eine Hübnermotor doch da hab ich noch keinen Decoder. Diese Weiche liegt über einem Träger so daß kein Unterflur möglich war.
Hatte zunächst von oben die Stelldrahtöffnungen angezeichnet, dann die Weichen entfernt und Löcher dann mit einer Minikettensäge oben ausgestochen, bin da recht großzügig vorgegangen da es ja hier nicht um Optik geht.


Nachdem ich die Weichen wieder verlegt hatte, hab ich gemäß der Cobalt-Anleitung die Weichenzungen mit sogn. Fliesenkeilen ausm Fundus mittig festgelegt.


dann bastelte ich mir eine Bohrlehre um die Motoren genau positionieren und einfacher anschrauben zu können.
Hab dann jeden Motor vor dem Einbau noch adressiert und die sogn. Selbstzentrierung deaktiviert.


Nach dem Einbau jeden Antrieb auf Funktion getestet und die Gängigkeit der Weichenzungen überprüft. Durch meine Befestigungart mit U-Scheiben lag nicht jede so auf der Gummigranulatmatte daß sie gleich sauber stellte.
Jetzt werden dann alle Antriebe verdrahtet und auch gleich die Schienen und Herzstücke mit angeschlossen.
Gruß aus
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Apr 17th 2021, 11:10pm)


Posts: 615

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

85

Sunday, April 18th 2021, 11:28am

Hallo Michael - ein Tip,

ich habe die Cobalt mit dem beiliegenden Gummi unter der Anlage fixiert
und mit der Adresse auf dem Handy probiert und eingestellt,
dann mit 2 Schrauben diagonal fixiert.

Wichtig ist den Schieber mit etwas Kleber zu fixieren, da sie verrutschen mit der Zeit.
Wie machst du es mit der Stromversorgung?

Ich habe sie direkt an das Gleis angeschlossen und über Frog das Herzstück angeschlossen -
jedoch hast du dann das Problem, dass bei einer Falschfahrt die Weiche nicht mehr gestellt werden kann.
Besser ist ein separater Boosterkreis für die Weichen und die Herzstückbeschaltung über das Relais mit Fahrstrom anzuschließen.

Gruß Harald
;bahn;

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 5,620

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

86

Sunday, April 18th 2021, 4:52pm

Hallo Harald,


auf meinem Bild sieht man ja daß die Dämpfungsgummis drunter sind, ohne ist unerträglich. Verklebt wird natürlich aber erst nach ausreichender Bewährung der Einstellung.
Bei der Steuerung haben mich Bodo und Rainer Hipp überzeugt "was gscheits" zu machen und werd jetzt die Weichen mit der SC7 und eigener Ringleitung schalten. Zum Fahren gibts dann zwei oder drei Power 70 - Booster, ebenfalls mit Ringleitungen. So kann ich alles jederzeit und überall anzapfen. So geht zwar der Frog für die Herzstückpolarisierung nicht mehr, muß dann den Wechselschalter verwenden und die entspr. Gleisspanung zuführen.
Gruß aus
Michael

Posts: 253

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

87

Sunday, May 2nd 2021, 8:52am

Moin Michael,

was macht der Anlagenbau? Bist du weitergekommen? Gehe mal davon aus.

Viele Grüße

Michael

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 5,620

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

88

Sunday, May 2nd 2021, 10:22am

Hallo Michael,

hab mich diese Woche anlagentechnisch mit der Weichenverdrahtung beschäftigt aber in erster Linie musste ich eine Kniestock-Schlupftüre versetzen und verkleinern, so daß sie unterm Anlagenniveau sitzt. Jetzt werd ich dort noch vor der Tür die Gleisverbindung und die Weichen1 zum kleinen Schattenbahnhof (links oben beim Schattenbahnhofsgleisplan) herstellen. Dann wird der Anlagebau zugunsten der Renovierung des letzten Raumviertels eingestellt. Erst wenn dort (rechts oben beim Schattenbahnhofsgleisplan) der Kniestock versetzt und die Deckenverkleidung montiert und das Laminat verlegt ist kann ich mich endgültig - vielleicht im Herbst? - auf den Anlagenbau konzentrieren.
"Nebenher" brauch ich einen neuen Computer, muß die Unterkonstruktion der oberen Ebene konstruieren und zeichnen sowie mich hinter die weitere Weichenbeschaffung klemmen - ganz abgesehen von den üblichen "Hausaufgaben" ;-)
Gruß aus
Michael

Posts: 253

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

89

Sunday, May 2nd 2021, 1:14pm

Hallo Michael,

danke für die Antwort und den Zustand kenne ich auch sehr gut. Es stehen viele Dinge an, die nichts mit der MoBa zu tun haben und auch andere für die MoBa, die dann allerdings einiges an Zeit benötigen und an der eigentlichen MoBa kommt man/ich kaum weiter.

Weiterhin viel Erfolg und Freude beim Bau.

Viele Grüße

Michael