You are not logged in.

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 6,162

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

181

Yesterday, 9:55pm

Hallo zusammen,

Stefan, Danke für die Bilder.
Von solchen Bildern, die ich in Büchern fand und aus eigener Anschauung (nur vom Zug oder Lok aus) hab ich mich leiten lassen. Deine Bilder zeigen mir jetzt aber recht deutlich, was ich (noch?) nicht umgesetzt habe ;-)

Jörg,
Danke für den Vorschlag aber betonieren werd ich ganz sicher nicht, auch wenn das Gewicht keine Rolle spielen würde.

Gabriele,
hergestellt wurden/werden die Galerie und Arkaden aus Pappelsperrholz das mir in verschiedenen Dicken aus einer Lagerauflösung zur Verfügung steht.


Zunächst erstellte ich eine Zeichnung, die Strichpunktlinie zeigt die Waagerechte da ja alle Gleise im Gefälle bzw. Steigung und dazu noch im Bogen liegen


Die freistehende Galerie aus 12mm-Pappelsperrholz leimte ich auf einer Spanplatte zusammen, auf der ich die Positionen der Teile vorgezeichnet habe. Pfeiler und Längsträger wurden noch zur Stabilisierung zusammengetackert. Der Längsträger oben musste aus einem Stück sein, damit ich ihn mit dem vorgebogenen Alu U-Profil in eine knickfreie Form bringen konnte. Hatte dazu das U-Profil etwas enger gebogen da das Sperrholz ja der Biegung entgegen wirkt. Zunächst war dann die Biegung doch noch zu gering aber am anderen Tag passte es dann tatsächlich, das Holz hatte nachgegeben ;-)


Die Arkaden sind ebenfalls aus 12mm Pappelsperrholz und mit zwei Lagen 3mm hinterlegt.


Da auch die Arkadenwand im Bogen steht, hab ich zunächst aus vier verleimten Lagen 3mm-Sperrholz eine Grundmauer gebaut


dann die Wand in 2 Lagen draufgeschraubt.


Darauf kamen dann die Arkaden, der obere Träger aus Einzelstücken, so daß sie sich der Rundung anpassen.
Gruß aus
Michael

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests