You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "KF_Spur1" started this thread

Posts: 43

Location: MST

Occupation: Geodät

  • Send private message

1

Sunday, October 28th 2007, 6:13pm

Bauteil auf der Beleuchtungsplatine des Glaskastens

Hallo Elektro-Experten,

beim Herumbasteln an meinem Märklin-Glaskasten fand ich auf der Beleuchtungsplatine unterhalb des Rauchsatzes, an der die Kabel aller Lampen angelötet werden, ein Bauteil mit der Bezeichnung "153j", das ich von der Bauform zuerst für einen Elko gehalten habe. Kann mir jemand sagen, was das für ein Bauteil ist und wofür das gut sein könnte?

Da ich das Teil nicht kenne und auch im Netz nichts finde, hab' ich es erstmal 'rausgeschmissen, um einen anderen Dekoder einbauen zu können. Es funktioniert alles bestens. Aus reiner Neugier würd' ich trotzdem gern wissen, wofür das Teil gut sein soll.

Gruß

Karl

Dieter Ruppel

Unregistered

2

Sunday, October 28th 2007, 11:50pm

RE: Bauteil auf der Beleuchtungsplatine des Glaskastens

Hallo Karl,

wenn das Teil die Bauform eines stehenden Elkos hat mit beiden Anschlüssen auf derselben Seite, könnte es eine Drossel sein.

Die Wertangabe 153 würde dann eine Induktivität von z.B. 15 mH bedeuten.

Ein Foto wäre hilfreich.

Gruß
Dieter Ruppel

3

Monday, October 29th 2007, 1:04pm

RE: Bauteil auf der Beleuchtungsplatine des Glaskastens

Quoted

Original von Dieter Ruppel

Ein Foto wäre hilfreich.


Da ich auch gerade denn Glaskasten umbaue, habe ich von dem Teil mal schell ein Foto gemacht. Würde mich auch interessieren was es ist.

Jan
Frank Jochmann has attached the following image:
  • DSC_5085.jpg

Karsten

Unregistered

4

Monday, October 29th 2007, 4:20pm

RE: Bauteil auf der Beleuchtungsplatine des Glaskastens

Hallo
Es ist in der Tat eine Spule oder anders ausgedrückt eine Induktivität.

Gruss
Karsten

Dieter Ruppel

Unregistered

5

Monday, October 29th 2007, 7:32pm

RE: Bauteil auf der Beleuchtungsplatine des Glaskastens

Hallo alle,

Karsten kann ich nur beipflichten.

Man erkennt unter dem schwarzen Schrumpfschlauch ein paar Drahtwindungen.

Die Größenordnung des Werts von 15 mH läßt auf eine Siebdrossel schließen, die im Verbund mit anderen Bauteilen, z.B. Kondensatoren, vermutlich zum Entstören der Lok dient.

Da die Maschine (hoffentlich) das CE-Zeichen besitzt, ist der Wiedereinbau unbedingt zu empfehlen. Ansonsten könnte sich sich Ihr Nachbar oder Ihre Frau über Funkstörungen beim Rundfunk- oder Fernsehempfang beschweren. Dann müßte die Lok sowieso ins AW.

Gruß
Dieter Ruppel