You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Kruemel" started this thread

Posts: 220

Location: Bernstadt/Ol

Occupation: Bauschlosser, BMSR-Mechaniker, Betriebsinformatiker / Rentner

  • Send private message

1

Friday, August 30th 2013, 7:56pm

Dekoder Protokoll

Hallochen
Ich fahre mit Märklin Mobile 2 und Roco Lokmaus, weil laufend mit den unterschiedlichen Dekodern (MFX, Loksound 3,5 xl, unsw.) Probleme auftraten, habe ich alle Loks auf ESU Loksound 4.0 umgebaut.
Programmiert werden die Loks mit dem Lokprogrammer von ESU.
Nun meine Frage ? Sollte man in den Dekodern, da eh durch die Lokmaus DCC gefahren wird, aber die Mobile2 auch benutzt wird, die anderen Protokolle (CV47) MFX, MM abstellen. Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?
Reinhard

?(

Diesel

Unregistered

2

Friday, August 30th 2013, 9:14pm

Multiprotokollbetrieb oder nicht?

Hallo!

Frage: warum abschalten, wenn es keine Probleme gibt?

Mir ist bisher nur bekannt, dass einige ältere Decodertypen und gelegentlich die aktuellen märklin-Multiprotokoll Decoder im Multiprotokoll-Modus Probleme haben. Dann hilft es natürlich, die unerwünschten Protokolle abzuschalten. In der Spur 1 ist denke ich, das Selectrix Protokoll nicht in Verwendung, somit kann dies bedenkenlos abgeschaltet werden.

Wenn aber keine Probleme auftreten, warum dann abschalten? Prophylaktisch? Bei Modultreffen hat man sich wegen gelegentlicher Probleme darauf geeinigt, nicht benötigte Protokolle abzuschalten und wo möglich DCC zu nutzen. Wenn man zu anderen Modellbahnern fährt und dann feststellt, das aufgrund der verwendeten Zentrale nur Motorola oder nur DCC möglich ist, wäre es auch blöd, oder man schleppt immer auch den Programmer und den PC mit, für den Fall der Fälle?

Also: es spricht nichts dagegen, nur DCC einzustellen, aber notwendig ist es nicht.

Grüße

Diesel

  • "Kruemel" started this thread

Posts: 220

Location: Bernstadt/Ol

Occupation: Bauschlosser, BMSR-Mechaniker, Betriebsinformatiker / Rentner

  • Send private message

3

Saturday, August 31st 2013, 1:42pm

Dekoder Protokoll

Hallochen
Danke für die Antwort.
Wir haben mal den Versuch gemacht mit der Mobile 2 und einer meiner mit ESU Decoder umgebauten Lok und einer MFX Lok, und es traten kleine Probleme besonders mit den Fahrstufen auf.
Da hab ich in meinen Loks nur noch das DCC und die Anderen Protokolle abgestellt. Das kommt warscheinlich durch die beiden Protokolle die da dann rumgeistern.
Reinhard