You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Wendezug« is a verified user

Posts: 1,096

Location: Mittelhessen

Occupation: Dienst am Kunden

  • Send private message

61

Sunday, October 14th 2018, 3:19pm

Hallo.

In Post 59 steckt doch nur die Wahrheit.

Was ist daran so schlimm diese zu benennen?

Gruss:

Andreas/ Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

Posts: 166

Location: schwäbische Alb

Occupation: kfm.-techn. Angestellter

  • Send private message

62

Sunday, October 14th 2018, 3:20pm

Vorsicht - kritischer Beitrag -
Danke Helmut,
100 % Zustimmung.
Habe auch schon verschiedentlich geschrieben, dass es so etwas in keinem anderen Luxus-Segment auf der Welt gibt.

Aber so lange Kunden (der Markt) für dieses Vetriebs-Model da sind funktioniert es auch.

Gruß
Rolf

63

Sunday, October 14th 2018, 4:57pm

Vorsicht - kritischer Beitrag

Dieser Beitrag bringt die Sache auf den Punkt! Die ganze "Prozedur" hat dazu geführt, daß ich grundsätzlich nichts mehr vorbestelle. Bekomme ich nach Erscheinen eines Modells dieses nicht bei einem Händler oder in der "Bucht" muß ich es nicht haben. Wenn ich dann hier immer wieder lese, daß bei einem neuen - nicht gerade billigen - Modell dieses und jenes nicht stimmt oder nach kurzem Betrieb schon nicht mehr funktioniert, dann wundere ich mich immer darüber wie "lammfromm" die 1ser das hinnehmen und teilweise noch selbst an den Modellen herumbasteln.

64

Sunday, October 14th 2018, 5:53pm

Leute,

ich habe vor 16 Jahren oder so aufgehört zu Rauchen, von 20 Zigaretten pro Tag auf Null - aber ich muss es nicht jeden Tag irgendjemanden unter die Nase reiben, der noch gerne raucht ...

Was soll diese Diskussion (und die 20 vorher) hier bewirken?

Ein Teil der Spur1er findet das System in Ordnung bzw. tolerabel, und ein anderer Teil eben nicht. PUNKT.

Wenn ein Pferd tot ist, sollte mann nicht versuchen, darauf weiterzureiten ...
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver" (Oct 14th 2018, 11:13pm) with the following reason: Tippfehler ...


  • »Arek« is a verified user

Posts: 180

Occupation: "Haarspalter" - Qualitätssicherung Turbokompressorenbau

  • Send private message

65

Sunday, October 14th 2018, 10:49pm

Blödsinn Geschwätz

Kann man hier im Forum nicht endlich dem doofen Geschwätz ein Ende bereiten? Hört bitte endlich auf hirnlos subjektiv zu schreiben!
Beste Grüße

Arek

This post has been edited 6 times, last edit by "Arek" (Oct 15th 2018, 3:03am)


66

Wednesday, October 17th 2018, 7:26pm

Hallo,

hat denn jemand von Euch ein Bild vom aktuelle Handmuster/Serienmodell? Insbesondere die Museumslok bzw. die Torfwerkversion würde mich interessieren. Die anderen Versionen natürlich auch.

Gruß
Thorsten

Posts: 169

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

67

Wednesday, October 17th 2018, 9:00pm

Von welcher genau...
aqyswx has attached the following image:
  • ddddd1.jpg

68

Wednesday, October 17th 2018, 9:03pm

Von den beiden Loks in der oberen Reihe im Vordergrund (die mit schwarzem Kessel und Grünen Führerhaus.

Posts: 169

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

69

Wednesday, October 17th 2018, 9:24pm

Hätte mir auch gut gefallen...
aqyswx has attached the following files:
  • ddddd2.jpg (904.79 kB - 334 times downloaded - latest: Jul 13th 2019, 1:15pm)
  • dddd3.jpg (903.68 kB - 289 times downloaded - latest: Jul 14th 2019, 11:09pm)

Posts: 169

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

70

Wednesday, October 17th 2018, 9:37pm

.
aqyswx has attached the following files:
  • dddd4.jpg (853.06 kB - 345 times downloaded - latest: Jun 18th 2019, 2:06pm)
  • dddd5.jpg (832.53 kB - 245 times downloaded - latest: Jun 21st 2019, 10:53am)
  • dddd6.jpg (795.19 kB - 268 times downloaded - latest: Jun 18th 2019, 2:06pm)
  • dddd7.jpg (839.26 kB - 250 times downloaded - latest: Jun 18th 2019, 2:06pm)
  • dddd8.jpg (616.92 kB - 290 times downloaded - latest: Jul 15th 2019, 9:33am)

71

Thursday, October 18th 2018, 6:41am

Vielen Dank für die Bilder.

Da wird man immer ungeduldiger und hofft, dass die Fahrzeuge doch bald ausgeliefert werden.

Gruß
Thorsten

72

Thursday, October 18th 2018, 5:10pm

Moin,

Weiß einer, warum die Tisiphone viel teurer ist als die anderen Loks?

Gruß
Thorsten

73

Thursday, October 18th 2018, 5:33pm

Moin,

Weiß einer, warum die Tisiphone viel teurer ist als die anderen Loks?

Gruß
Thorsten


Limitiert auf 20 Exemplare
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »reibahn« is a verified user

Posts: 279

Location: Landshut

Occupation: Pensionist

  • Send private message

74

Friday, October 19th 2018, 9:34am

98.75 "individuell"

Hallo miteinander,
es wird jetzt ja wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis die 98.75er in die Bw´s einrollen. In Erwartung der "nackten" Version stellt sich für mich nun die Frage der Beschriftung. Weiß vielleicht jemand, ob und wo die Lok in der Ep. III innerhalb Bayerns unterwegs und beheimatet war.
Schon mal vielen Dank für hilfreiche Tips,
Jürgen

75

Friday, October 19th 2018, 2:05pm

Quoted


In Erwartung der "nackten" Version [Lok mit individueller Beschriftung; dr. w.] die Frage der Beschriftung.
Weiß vielleicht jemand, ob und wo die Lok in der Ep. III innerhalb Bayerns unterwegs und beheimatet war.


guten Tag,

Die Frage ist relativ einfach mit NEIN zu beantworten - mit Ausnahme der teilgrünen Berg

- Die DRG musterte alle Lokomotiven vor 1930 aus; einige wenige waren aber z.B. am Stichtag 15.7.1936 noch
vorhanden; mindestens acht Lok, davon eine mit seitlichen Wasserkasten.

- Einige Maschinen wurden an Werkbahnen und anderweitig privat verkauft; darunter auch die "Berg" schon 1926
ans Torfwerk Raubling - war dort bekanntlich bis 1964 im Arbeitseinsatz - danach bis heute museal erhalten.

- KEINE Lok, außer der Berg ( ehemals 98 7508 ) war in der Epoche 3 in Bayern im Einsatz.

- Bekannt ein Foto der Betriebslok des Bw Mainz aus Epo 3a mit Katasternr. 805-80-01. Diese Lok wird ja geliefert.
(ehemals 98 7512)

====> Vorschlag:

A. Die Individuelle Lok, sofern mit 98er Nr. gewünscht, als frühe 3a-Lok mit ED Mainz, Bw Mainz,
98 7512 und Deutsche Bundesbahn-Schriftzug beschriften/beschildern. Fiktiv, bevor sie die Kataster Nr. bekam.

B. Eine Beschriftung/Beschilderung als offizielle Bundesbahn-Lok mit einer bayrischen Stationierung wäre nur theoretisch.
Wenn, dann nur Freilassing oder Rosenheim, wo sieben der 21 DRG- Maschinen ohne seitliche Wasserkasten mitte/ende
der 20er Jahre noch liefen. (z.B. 98 7515 = Freilassing, 98 7516 = Rosenheim)

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

  • »reibahn« is a verified user

Posts: 279

Location: Landshut

Occupation: Pensionist

  • Send private message

76

Friday, October 19th 2018, 2:50pm

Vielen Dank Herr Dr. Wolf.
Idealer wäre es natürlich gewesen, eine beschriftete Lok zu bestellen, aber ich habe mich zu spät entschieden und konnte deshalb nur den Vertrag eines anderen Kunden übernehmen. Aber Ihre Vorschlägen helfen mir schon weiter.
Beste Grüße aus Bayern,
Jürgen

77

Friday, October 19th 2018, 3:37pm

Da ich noch nach den Bw gefragt wurde, in denen die 98.75er bis Ende der 20er Jahre außer den gen. Rosenheim und Freilassing
bei der DRG stationiert waren:

Es waren dies die drei

- Kaiserslautern Hbf (Rbd. Ludwigshafen)
- Landau-Hbf (Rbd. Ludwigshafen)
- Ludwigshafen (Rbd. Ludwigshafen)

78

Friday, October 19th 2018, 4:14pm

Hallo,
Da Ihr ja gerade über das Vorbild sprecht, wüsste ich gerne, wie der Name 805-80-01 zustande kommt? Dies ist ja keine typische Baureihenbezeichnung.

Gruß
Thorsten

79

Friday, October 19th 2018, 5:22pm

Schön, dass wir wieder bei dem Thema DVI sind. :)
Ich würde die Zeit nach Auslieferung abwarten und die Maschine mit der Inventarnummer suchen und dann wie von Dr. Wolf beschrieben "überschildern".
Die unbeschriftete Lok hat einen neuen Sandkasten etc und basiert auf der Berg in Raubling.
Eine solche, allerdings mit Funkenflug-Schlot, war auch die "Isar". Sie fuhr bis 1956 als Werklok bei MAN in Nürnberg.
Wenn es eine weitere Lok bei der DB gegeben hätte, wäre sie angekündigt!
Die Schiffsbrückenlokomotiven hielten sich bis etwa 1938: 98 7502, 7505, 7507, 7511, 7512 und 7523, letztere mit Wasserkästen.
Und dann gab es in München-Freimann in den 30er Jahren noch eine die niemand haben möchte:
Viele Grüße Norman

This post has been edited 1 times, last edit by "bayer.DVI" (Oct 20th 2018, 2:44pm)


CIWL

Unregistered

80

Friday, October 19th 2018, 5:25pm

.. na das wäre doch was für unsere Freunde des "streamlining" oder ????-

Ich finde , die sieht doch irgendwie schick und schnittig aus ... 8)

This post has been edited 1 times, last edit by "CIWL" (Oct 19th 2018, 5:31pm)