You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Sprinteroli" started this thread

Posts: 13

Location: Ahrensfelde

Occupation: Darf & kann Lok'n in 1zu1 fahren

  • Send private message

1

Friday, January 4th 2019, 1:37pm

Reko Wagen und Mod-Wagen der DR in Epoche 4

Hallo Freunde der Spur 1 Gemeinde,

auch ich habe großes Interesse an Wagenmodellen, die zu den DR Lokomotiven der Baureihen 132, 01.5 & 18 passen. Daher habe ich Kontakt zu einem Hersteller aufgenommen und ihm die Wünsche der Spur 1 Gemeinde vorgetragen. Ich bin mit dem Hersteller so verblieben, dass ich hier im Forum dieses Thema ansprechen werde und eure Reaktion abwarten möchte. Was ich euch jetzt schon mitteilen kann ist, dass es machbar ist und der Hersteller mit der Produktion (mit seiner Herstellungsvariante) keine Probleme sieht. Diese Modelle werden dann in Epoche IV erscheinen. Das hat den Vorteil, dass dafür nur die Drehgestellvariante Görlitz Bauart V benötigt wird.

Es geht hier um die Wagen der Gattung Bghw und Ag, ABg & Bg. Letztere wurden auch in die Wagenreihung von Interzonenzüge eingestellt und fuhren dadurch auch auf DB Strecken.

Ich bitte euch um folgendes: schreibt bitte nur, wenn ihr ernste Kaufabsichten habt, eventuell die Stückzahl und natürlich wie viel ihr für das Modell ausgeben würdet. Vielleicht ist dem einen oder anderen ein Modellbausatz aus Kostengründen lieber, als ein fertiges Modell. Danke im Voraus an euch für eure Antworten.


VG Olaf.

Posts: 196

Location: Bier-, Glocken- und Spur1-Stadt Apolda

Occupation: noch 4 Monate!

  • Send private message

2

Friday, January 4th 2019, 2:11pm

Hallo in die Runde,

würde gerne mit einer Umfrage anfangen wollen. Erst mit der eventuellen Stückzahl kann man einen Preis gestalten. Ich würde auch andere Wagen zur Abstimmung bringen.


Rekowagen 4achs. Bghw (auch komb. Pack/Sitzwagen. Speisewagen)
Modernisierungswagen 4achs. Bme (auch Buffet und Packwagen)
Rekowagen 2- und 3achsig Baag (auch Pack und Postwagen)
Doppelstockwagen 2- und 4teilig (evtl. 4achsig)

Bausätze nur als Alternative.


Ich habe bewusst noch andere Wagen vorgeschlagen. Gerade für Nebenbahner ist ein Zug mit 2xBghw und einen 3achser-Packwagen das Maß der Dinge oder ein 2-teiliger Doppelstock und ein Bghw.
Es grüßt Peter Megges (Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig)

http://rennsteigbahn.de/ Dampfbahn in 1:1, 1:32 und 1:87

Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt

Posts: 24

Location: Beerfelde

Occupation: Lokführer

  • Send private message

3

Friday, January 4th 2019, 3:05pm

Rekowagen

Hallo Olaf,

ich wäre mit 2 Bghw Wagen dabei ( vorausgesetzt unterschiedliche Wagennummern) Desweiteren kann ich mir diese auch als Bausatz vorstellen wenn der Wagenkasten lackiert und bedruckt ist.

Gruß Lutz (zickezackeeisenbahn)

  • "Sprinteroli" started this thread

Posts: 13

Location: Ahrensfelde

Occupation: Darf & kann Lok'n in 1zu1 fahren

  • Send private message

4

Friday, January 4th 2019, 3:17pm

Hallo Peter,

ich habe deinen Rat befolgt und ein neues Thema eröffnet, aber du machst ja genau das was ich nicht machen sollte. Es sei denn, du hast was in gleicher Richtung geplant und bist selbst der Hersteller von den Wagenmodellen die du unter diesem Thema zur Abstimmung stellst.

MfG

Olaf

Posts: 136

Location: Holledau / geb. Erfurt

  • Send private message

5

Friday, January 4th 2019, 5:15pm

Hallo,

mir wäre jeder der Wagen recht! Wobei die Reko-Wagen ganz vorn stehen. Aber ein ganz wichtiger „Winzling“ sollte nicht vergessen werden, der Pwg 9404! Es steht kaum ein Wagenmodell für den DR Wagenpark wie der Kleine, der eigentlich als Güterzugbegleitwagen gedacht war.
Roland B.

Posts: 3

Location: Berlin

Occupation: Ingenieur

  • Send private message

6

Friday, January 4th 2019, 5:48pm

Hallo Freunde der Bghw,
Vielen Dank für den interessanten Ansatz zur Evaluierung einer Bghw-Beschaffung. Soweit mir bekannt, hatte die Fa. Saalbach seinerzeit alle Restbestände an Bghw-Teilen an die Fa. Jübe in Annaberg übergeben. Und seitens Jübe wird der Bghw in Kunststoffbauweise lt. Homepage noch immer angeboten. Auf den Bildern sehe ich aber insbesondere bei der Fertigung und Einpassung der Dächer noch etwas Optimierungspotential. Die Feinguss(?)-Anbauteile sehen schon recht gut aus. Ebenso bietet die Fa. Jübe die 2- bzw. 3-achsigen Rekos sowie die Mod-Wagen an.

Da ich die Kunststoffbauweise eher für die zweitbeste Lösung halte, würde ich die Bghw-Wagen in Messingausführung auf dem Niveau der jüngst erschienenen D28 bevorzugen. Der kombinierte Sitz/ Gepäckwagen wäre schön, müsste aber nicht zwingend sein. An den Speisewagen hat sich in H0 sogar Brawa nicht getraut...

Ich hätte Interesse an 5 Bghw und 6 zwei- bzw. dreiachsigen Rekos, alle in Messing. Mein Preislimit für die Bghw wäre, bei vergleichbarer Qualität, der D28-Preis plus 40% Zuschlag für die zu erwartende, geringe Auflagenhöhe. Für die "kurzen" Rekos wären das der Preis der von der Fa. Wunder angekündigten Umbauwagen plus 40%.

Eine Umsetzung der DR-Modwagen bzw. der DR-Doppelstockzüge als qualitativ hochwertiges Spur 1- Modell halte ich eher für unwahrscheinlich.

Nebenbei: Es wäre schön, wenn Herr Stöger (Spur1_AT) das Projekt der Y-Wagen mit Leben füllen würde. Und lobend möchte ich hinsichtlich der Berücksichtigung von DR-Ost Interessenten insbesondere Herrn Wunder für den Bomberg erwähnen (Stückgut-Schnellverkehr nach Zwickau).

MfG
Uwe aus dem Beitrittsgebiet

Posts: 226

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

7

Friday, January 4th 2019, 6:18pm

DR Reko- und Moderniesierungswagen

Hallo DR-Fans,

alle genannten Wagen, inklusive kleiner Packwagen sind bei Jübe zu haben, allerdings in nicht so ganz überzeugende Ausführung.

Wenn es die in zeitgemäße Ausführung gibt, bin ich auch dabei.
Reko 2-, 3,- und 4-Achser mindesten je 1x.

Schönes Wochenende!

Alain.

8

Friday, January 4th 2019, 6:42pm

Endlich kommt mal wieder Bewegung in das Thema

Hallo und guten Abend in die Runde,
ich fände es klasse, wenn wir auf diesem Wege zum Ziele kommen würden. Vorausgesetzt, dass die Preise annehmbar sind, wäre ich mit 4 normalen Bghw und einem kombinierten Packer-Bghw dabei und mit einem Pwg 9404, wobei es generell nicht Ms sein müsste.
Optional würde mich auch eine 4-teilige Doppelstockeinheit mit abgeschränkten Dachenden interessieren.
Danke und Gruß
Arne

9

Friday, January 4th 2019, 9:40pm

Hallo Olaf,

ich füge erst mal meine Frage und Antwort aus dem anderen Thread ein:

Hallo Olaf,

was für ein Wagentyp ist denn da gemeint?

Ich kenne mich mit den Wagen der DR nicht so aus. Schnellzugwagen, wie sie ab etwa 1970 in den Westen kamen, daran hätte ich Interesse, aber in der Ausführung der frühen 70er Jahre.

Grüße
Christian

Hallo Christian,

ja es geht um die Reko Wagen als Bghw und die Modernisierungswagen Ag, ABg und Bg. Letztere sind auch auf DB Strecken gefahren.

Gruß Olaf.


Nun habe ich mal nachgelesen. Die Schnellzugwagen Bg und ABg wären der Typ B oder Typ Y, wobei der Y der Häufigere wäre. Da hätte ich durchaus Interesse, auch, wenn ich sie dann als Kurswagen mit Westlok fahren würde. Somit dann je nach Preis 1-3 Stück, frühe Epoche IV, grün mit schwarzem Rahmen bzw. dem Prototypwagen in Nirosta (wußte seither nicht, daß das ein Typ B Wagen ist), der auch in Westdeutschland gefahren ist, als Kurswagen hinter BR012 nach Westerland belegt.

Grüße
Christian

  • »Tobias« is a verified user

Posts: 1,224

Location: Region Leipzig

Occupation: Bereitstellungsdisponent ICE-Werk Leipzig

  • Send private message

10

Saturday, January 5th 2019, 11:28am

Hallo Christian,

die Modernisierungswagen haben mit den von dir erwähnten Typen B und Y nichts zu tun. Bei diesen handelt es sich um Neubauwagen. Die Moderinisierungswagen sind aus umbauten von alten Wagen zum größten Teil entstande. Hier mal ein Link zu einem Bild von einem Piko H0-Modell.
Diese Wagen sind aber auch in Interzonenzügen auf das Gebiet der DB gekommen.


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

11

Sunday, January 6th 2019, 1:24am

Hallo zusammen,

prinzipiell finde ich das eine schöne Initiative.

Es ist nur so: Es gibt Wagen wie von Jübe, die mich überhaupt nicht ansprechen. Solche Modelle haben mich früher von der großen Spurweite ferngehalten. Da vermitteln mir meine N-Modelle mehr Eindruck vom Vorbild.

Ein Modell welches mich anspricht müsste deshalb bevorzugt aus Messing sein und diese Wagen richtig gut wiedergeben (einschließlich Inneneinrichtung).
Würde KM 1 diese Modelle machen, "müsste" ich vermutlich sofort bestellen.

So kann ich nur sagen: vielleicht... kommt darauf an... was als "Forecast" sicher wenig hilft.

Der vierteilige Doppelstock (DB13) als Wendezug wäre mein Favorit, das ist einfach ein hochinteressantes Gefährt. Klar, der Doppelstock wäre so lang wie ein Zug aus vier Rekowagen, drei Rekowagen wären schon ein vorbildgerechter Zug und damit einfacher unterzubringen.
Ein Wendezug bringt jedoch ungeahnte betriebliche Vorteile - er kann hin- und herfahren 8) . Man stelle sich vor, MBW bringt dazu die BR 118 oder Kiss / KM 1 / Märklin stellen fest, dass der Holzroller auch in der Schweiz fährt und damit realisierungswürdig ist :D

Viele Grüße, Michael
Wenn einer meinen Avatar in Serie baut, dann kauf ich den :]

Posts: 226

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

12

Sunday, January 6th 2019, 8:27am

DR-Rekowagen

Die Spur 0 Freunde haben da schon einen Vorsprung: http://www.uhde-info.de/41267.html

Und auch in Spur 2 weiss man wie die Wagen aussehen sollen: http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtop…light=rekowagen

Welche einfache Zugbildungen möglich sind auf ehemaligen DR-Nebenstrecken sieht man hier (und noch vieles mehr!) http://www.bahnmotive.de/europa/deutschl…u_1_vorwort.htm


Eine 52.8 mit 2 "Schachtel" und Pwg reicht schon für einen Personenzug. Im nächsten Zwischenbahnhof werden einige Güterwagen angehängt und weiter geht es als GmP.
Ideal doch für enge Platzverhältnisse?
Einzige Voraussetzung: man muss die DR halt lieben.

Wenn jetzt noch die passenden Loks kämen......



Gruß,

Alain.

This post has been edited 1 times, last edit by "Rekolok" (Jan 6th 2019, 2:53pm)


Posts: 188

Location: Schleswig-Holstein

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

13

Sunday, January 6th 2019, 10:25am

Reko Wagen

Hallo Rekolok,
habe diese Wagen von Spur 2 mit "Genehmigungs-Hilfe" des Erbauers in Spur 1 umzusetzen versucht. Leider fehlen wegen "Zeitmangels" des Zuliefers immer noch die Fenster!
Würde mich auch für 2 Stück interessieren, wenn die Maßstäblichkeit und Qualität (auch der Görlitz5-Drehgestelle) überzeugen. Meine Eigenbauten sind jedenfalls nicht billig geworden.
Grüße
Knud
knud has attached the following images:
  • Bghw-02.jpg
  • Reko-Wagen 01.jpg

  • »kees-jan van vessem« is a verified user

Posts: 639

Location: Holland

Occupation: Hypno und Stress Therapeut

  • Send private message

14

Sunday, January 6th 2019, 11:15am

Super gemacht Knud!

Eigenbau ist immer noch das schönste was es gibt.

Meine Laser geschnitten Wagen aus MDF mit umgebauten Piko Drehgestelle haben mir an Material so um die 20,00 Euro Stück gekostet

Die Achsen sind dann nachdem mit 10 Euro Stück richtig teuer.......

Mit freundlichen Grüßen

KeesJan
Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

Posts: 14

Location: Breitungen und Künzell

  • Send private message

15

Monday, January 7th 2019, 10:01am

Hallo zusammen,


ich hätte Intersse an 5-7 Wagen. Meine Anfrage zu den Y-Wagen bei Spur-1 AT blieb bisher unbeantwortet.
Hat jemand das Buch Reisezugwagen der DDR bis 1993 von Thomas Estler vom Transpress Verlag?
Das Buch ist derzeit nicht kaufbar. Ich wollte mich mal etwas mehr belesen in dem Thema.

Danke
Beste Grüße mit Pfiff

Peter Liebelt

16

Tuesday, January 8th 2019, 5:14pm

Reko Wagen

2 Vierachser plus einen mit Traglastenabteil, das wäre meine Vorstellung. Auch einen Dreiachser kann dabei sein.
Gruß G-F7

Posts: 196

Location: Bier-, Glocken- und Spur1-Stadt Apolda

Occupation: noch 4 Monate!

  • Send private message

17

Tuesday, January 8th 2019, 7:50pm

Hallo,
für meinen Bedarf wäre ich mit folgenden Modellen dabei:
3x Rekowagen 2-3achsig plus Pack-und Postwagen
1x Doppelstockzug 2-teilig

Bauweise auch Kunststoff in Qualität der Märklin Donnerbüchsen. Maßstäblichkeit und Gesamteindruck vorausgesetzt
.
Es grüßt Peter Megges (Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig)

http://rennsteigbahn.de/ Dampfbahn in 1:1, 1:32 und 1:87

Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt

Posts: 136

Location: Holledau / geb. Erfurt

  • Send private message

18

Wednesday, January 9th 2019, 11:54pm

Passende Lok in Aussicht

Leider schaffe ich es nicht ein neues Thema zu öffnen, aber das paßt ja auch hier her. Seit heute ist die V 180 bei MBW wieder bestellbar! Meine Bestellung liegt schon vor! Also bitte nicht auf Schnäppchen warten, das wird nichts wenn nicht alle die mit der Lok liebäugeln sofort bestellen! Gebaut wird nur bei ausreichendem Interesse! Also, auf gehts!
Ach ja, 4 Achs. Rekowagen nehme ich auch mind. 3 Stück. Sollte es eine Version als Bausatz geben werden es noch zwei mehr!
Roland B.

Posts: 1

Location: Raum Köln/Bonn

Occupation: Dipl. Ing.

  • Send private message

19

Thursday, January 10th 2019, 12:34am

DR Rekowagen

Hallo zusammen
Für meinen Teil bin ich sehr interessiert an DR Wagen, die auch in Westdeutschland gefahren sind. Soweit ich es weiß, sind das von den vorgeschlagenen Wagen nur die Modernisierungswagen, wobei es auch wohl sehr vereinzelte Infos über Bghw Wagen in Westdeutschland geben soll. Ich würde daher mit drei Modernisierungswagem 1xABg und 2 xBg dabei sein. Da ich Betriebsbahner bin, müssten es Kunststoffmodelle sein ( Steigungen/Gewicht ) und sie müssten optisch mindestens auf dem Stand von Märklin oder MBW sein. Falls die Modernisierungswagen nicht umgesetzt werden können, würde ich ersatzweise auch 2 Rekowagen bestellen. Um die nötige Stückzahl zu bekommen, glaube ich, daß es zielführende ist, Vorbilder zu wählen, die in beiden Teilen Deutschland zusehen waren.