You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Rheingold" started this thread

Posts: 20

Location: Halden nah

Occupation: Stromfrickel im Ruhestand

  • Send private message

1

Monday, May 13th 2019, 11:06pm

Einbau von Km1 Weichenantriebe

Hallo Spur Einser,
wer hat Erfahrungen mit dem Einbau mit dem Weichenantrieb von Km1?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Rheingold

  • »Schlepp_Tender« is a verified user

Posts: 417

Location: Made in Austria

Occupation: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Send private message

2

Tuesday, May 14th 2019, 8:18am

Selbst kalibrierend...

Guten Morgen *Rheingold*.

Zu der Frage passend und ganz aktuell ein netter Brief einer Kundschaft von mir die genau den Antrieb verbaut hat.
Er hat nur EW_190 in Gebrauch. Hier seine original Worte:

Guten Tag Herr Lehmann,

Nur als Info:

Ich habe mir mal die Mühe gemacht 2 unterschiedliche Antriebe an einer ihrer Zungenweichen anzuschliessen. Das um heraus zu finden was ich am
besten verbauen kann und endlich weiterkomme. Der MTB MP6 für ca. CHF 26.- und den KM1 für fast das Doppelte. Beide haben ihre Vorzüge. Der MP6
mit der Rückmeldung ist an LED anschliessbar und abgesehen von der etwas umständlicheren Montage, absolut in Ordnung. Kann man brauchen! Preis-Leistung Top.

DerKM1ist durch seine Selbstkalibrierung sehr einfach einzubauen und eignet sich auch sehr gut für die Zungenweichen, da es die nötige Distanz
locker abdeckt. Beide funktionieren wunderbar und machen etwa den gleichen «Krach», aber das nur am Rande bemerkt. Die Polarisierung ist bei beiden einfach zu bewerkstelligen.

Vielleicht kann das dem einen oder anderen ihrer Kunden bei der Entscheidungsfindung dienen. Ich werde trotz des höheren Preises die KM1 Antriebe verwenden, weil sie auch die DB-Weichenantriebe sehr gut nachempfinden. Danke für den Tip.

Gute Woche und aufeinander Mal. Mit freundlichen Grüssen......

Vielleicht hilft obige Beschreibung bei der Entscheidungsfindung. L.G. Peter
Federzungen-Weichen mit Format!

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,014

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

3

Tuesday, May 14th 2019, 11:59am

Hallo Peter,

Danke für den interessanten Erfahrungsbericht, das hilft schon mal ein Stück weiter. Lärmentwicklung der Antriebe empfinde ich auch als ein wichtiges Kriterium, sowohl Hübner/Märklin als auch Böhler für oberirdische Anwendung erzeugen unangenehme Geräusche aber genauso auch die Unterflurantriebe von Lemaco. Cobalt, Tortoise und H0fine hab ich noch nicht getestet.
Vielleicht könnten hier noch weitere über ihre Erfahrungen berichten?
Die IG Spur1 hat hier einiges zu den Hübner- und Böhlerantrieben zusammengestellt.

Gruß
Michael

4

Tuesday, May 14th 2019, 12:42pm

Hallo Michael,

die Feather Products - motorische Weichenantriebe

erhältlich bei ASOA Klaus Holl sind völlig lautlos. Ich habe über dreißig verbaut.

Grüße
TEE

  • "Rheingold" started this thread

Posts: 20

Location: Halden nah

Occupation: Stromfrickel im Ruhestand

  • Send private message

5

Tuesday, May 14th 2019, 5:03pm

Hallo Spur Einser,

vielen Dank für die Antworten.

Wer noch weitere Info`s hat bitte dazu schreiben.

Gruß Rheingold

Posts: 8

Location: Worms

Occupation: Dipl.Ing.

  • Send private message

6

Wednesday, May 15th 2019, 8:51am

Hall Spur Einser,

Hallo Michael,

die Feather Products - motorische Weichenantriebe

erhältlich bei ASOA Klaus Holl sind völlig lautlos. Ich habe über dreißig verbaut.

Grüße
TEE

Posts: 8

Location: Worms

Occupation: Dipl.Ing.

  • Send private message

7

Wednesday, May 15th 2019, 9:05am

Hallo Spur Einser,

Kann TEE nur bestätigen,

habe eben falls ca. 50 Faeser Motore als Weichen-, Signale- und Torantriebe für Ringlockschuppen unter Flur eingebaut.

Vorteil: max. 360 Grad Rundlauf d.h. immer gleicher Weichenzungen Andruck. Kein Decoder erforderlich.

12 Volt Anschluss über Schalter bedienbar.

Geräuschloser Lauf.

Nachteil: Herzstück Polarisierung muss selbst mit kleinen Schaltern hergestellt werden

auch erhältlich bei Spur 0 Kaufhaus Schnellenkamp

Grüße

Ch. Sommerauer