You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Matthias« is a verified user
  • "Matthias" started this thread

Posts: 449

Location: Leipzig

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

1

Monday, June 24th 2019, 8:28pm

Post-Packwagen des Pollo

Nachdem wir im Verein eine kleine Schmalspurvitrine gebaut haben, (http://spur1-leipzig.de/home/spur1%20-%2…alspurbahn.html)

sollten dort auch ein paar Fahrzeuge rollen, die es beim gewählten Vorbild im Original auch gab.
Den kombinierten Post-Packwagen möchte ich hier als 3d-Druck-Projekt vorstellen:
Vermessen beim Pollo in Mesendorf im Mai 2018, während das Original dort noch auf die Komplettierung zur Wiederinbetriebnahme wartete
Gezeichnet in Tubo-CAD und gedruckt in China. Beschriftung von Kuswa, Achsen von Hübner (entegen dem Vorbild keine Speichenräder)

Gedruckt wurden eigentlich alle Teile mit Ausnahme der Griffstangen. Nicht nachgebildet ist die Heberlein-Bremseinrichtung.
Matthias
Matthias has attached the following images:
  • 180510-421.jpg
  • Zeichnung24klein ansicht.jpg
  • Zeichnung24klein.jpg
  • 190330- 071122.jpg
  • 190331- 060840.jpg
  • 190331- 061254.jpg
  • 190615-0002.jpg
  • 190615-0003.jpg
  • 20190329_080151.jpg
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,004

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

2

Monday, June 24th 2019, 8:34pm

und gedruckt in China

Hallo Matthias,

wie lange dauert das mit dem Druck dann bis so ein Teil aus China da ist?
Sieht natürlich toll aus, ist die Kupplung ausreichend stabil oder muß man da ein bisschen vorsichtig sein.

Gruß
Michael

  • »Matthias« is a verified user
  • "Matthias" started this thread

Posts: 449

Location: Leipzig

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

3

Monday, June 24th 2019, 10:33pm

Der zeitliche Rahmen für den Druck in China bewegte sich in der selben Größenordnung wie bei shapeways oder imaterialise. Kosten sind trotz Porto, Einfuhrumsatzsteuer und DHL-Gebühren auch vergleichbar.
Interessant ist das Material und der verfügbare Bauraum bei facfox.com
Als Material wurde hier eine Art Gießharz gewählt. Nachteil dieses Materials ist seine Sprödigkeit. Das ist besonders bei den Trittbrettern gefährlich. Inwieweit das ein Problem bei den Kupplungen darstellt wird sich noch zeigen, aber die kann man schnell durch andere ersetzen.
Matthias
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Posts: 1,153

Location: Region Hannover

Occupation: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Send private message

4

Tuesday, June 25th 2019, 12:06pm

Hallo Matthias,

Klasse der Wagen.
Sehr schön auch die Weyer-DG. Optisch eine echte Alternative.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

5

Tuesday, June 25th 2019, 2:02pm

Post-Paketwagen des Pollo

Hallo Mathias,

cooles Projekt. War bestimmt aufwendig die Zeichnungen herzustellen. Viele vergessen bei den ganzen Spielereien, wie aufwendig das CAD-Zeichnen ist bis alles stimmig ist und dann für den Druck stimmt.

In der 3D Druckwelt wird es einfach publiziert. Meist denken die Menschen mit wenigen Clicks ist alles schnell gemacht und der 3D-Druck macht dann schon alles perfekt.
Im Gegenteil. Es ist ein weiter Weg bis zu einen stimmigen und druckfertigem Objekt.
Aber deine Arbeit scheint sich gelohnt zu haben.

Respekt für dieses tolle Objekt.

MfG R.Otahal
Modellbau mit Herz

[url]www.modellbau-mit-herz.de[/url]

Similar threads