You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Rüdiger Reiß" started this thread

Posts: 146

Location: Hessen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

1

Wednesday, October 9th 2019, 5:07pm

Kessel-Sieb BR 58 Kiss

Hallo.
kann mir jemand erklären was diese siebähnliche Öffnung auf der Heizerseite am Kessel der Kiss BR 58 zu bedeuten hat. Je nach Lichtverhältnissen kann man die "Innereien" im Kessel durchscheinen sehen. Ich habe diese Lok schon einige Jahre, aber sie fuhr auf meiner Rundumanlage immer im Uhrzeigersinn, so daß ich immer nur die Lokführerseite gesehen habe.
Rüdiger Reiß has attached the following images:
  • P1110538.jpg
  • P1110539.jpg

2

Wednesday, October 9th 2019, 5:14pm

Können nur Kühllufteinlässe sein, ähnlich wie im Automobilrennsport.....
Grins
Ralph

  • "Rüdiger Reiß" started this thread

Posts: 146

Location: Hessen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

3

Wednesday, October 9th 2019, 5:30pm

Ja Ralph,
funktioniert aber nur wenn der Wind von Backbord kommt!

4

Wednesday, October 9th 2019, 5:52pm

Hallo Rüdiger,

ich habe mal bei meiner nachgeschaut, die hat es nicht.
Es ist auch eine eingenietete Abdeckung vorhanden, ohne Gitter
und auch in einer anderen Form, eckig.

Also scheinbar eine Typ Variante. Der Zweck bleibt mir allerdings
auch verborgen.

Grüsse
Peter
hornschu has attached the following image:
  • IMG_0700.JPG
Peter

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,227

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

5

Wednesday, October 9th 2019, 5:54pm

Hallo Rüdiger,

das ist beim Vorbild nur eine Aussparung der Kesselbekleidung für die Speisepumpe, jedoch nicht bei allen 58ern, hängt warscheinlich mit der Pumpenbauart zusammen? Die Kesselbekleidung hat ja einen Abstand von 4-6 cm vom eigentlichen Kesselblech und die paar cm wurden wohl gebraucht um eine bestimmte Speisepumpenbauart anbauen zu können ohne die eigentliche Halterung abändern zu müssen. Das Gitter könnte noch als letzter Berungsschutz gegen das u. U. 200° heisse Kesselblech dienen. Solche "Vertiefungen" in der Kesselbekleidung kann man auch bei anderen Baureihen finden. Einen "Durchblick" in den Kessel gabs aber mit Sicherheit nicht!


Bei der 58 311 ist diese Vertiefung rechteckig und m. E. ohne Gitter, hab damals als ich das Bild machte nicht so drauf geachtet ;-)

Gruß
Michael

  • "Rüdiger Reiß" started this thread

Posts: 146

Location: Hessen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

6

Wednesday, October 9th 2019, 6:59pm

Hallo Michael,
danke für die Information, der "Durchblick zu den Innereien" bezog sich natürlich nur auf das Modell !
Gruß
Rüdiger

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,180

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

7

Wednesday, October 9th 2019, 8:39pm

Hallo Rüdiger, welche Variante bzw. Betriebsnummer hat denn deine 58?

Gruß Andreas

  • "Rüdiger Reiß" started this thread

Posts: 146

Location: Hessen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

8

Thursday, October 10th 2019, 8:51am

Hallo Andreas,
es ist die 58 1353 Kohlenstaub
Gruß
Rüdiger