You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, October 24th 2019, 10:36pm

V200 mit ESU 5.0 für 849,0 €

Hallo,

ich sehe dieses Angebot bei eBay:
https://www.ebay.de/itm/MBW-Spur-1-Diese…x0AAOSwyAJdsfRf
Eine V200.10 von MBW mit ESU 5.0 vom Verkäufer Jonnys Spielkiste. Mir ist die Lok zu groß/lang.
Aber das Angebot ist doch interessant, oder? Zumal ich den Verkäufer mit preiswerten Angeboten kenne.

Vielleicht findet das Angebot Interesse bei jemandem. Ich würde zuschlagen, wenn ich die Lok denn haben wollte - will ich aber nicht.

Beste Grüße

Wolli

  • "BR 61" has been banned

Posts: 124

Location: In Bayern links ganz oben

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

2

Sunday, October 27th 2019, 10:58pm

Diese Lok hat in der Tat einen raschen Preisverfall erlebt. Ich hatte meine analoge für 426,55 € gebraucht gekauft. Sie hat einen ESU 4.0 XL bekommen. Der brauchte nur eingesteckt zu werden. Die Lautsprecher waren schon verbaut. Einen Raucherzeuger hat sie nicht, aber den sehe ich bei einer Diesellok als nicht so wichtig an, zumal weißer Rauch eher zur Papstwahl als zur Diesellok passt. Die Lok ist das Geld allemal wert. Mit dem Kunststoffgehäuse muss man bekanntlich vorsichtig umgehen, weil es zur Abnahme ziemlich weit aufgespreizt werden muss. Ich hoffe, dass der Kunststoff mit der Zeit nicht versprödet. Schwachstelle sollen die Räder sein. Meine kaum eingesetzte ist da noch in Ordnung. Es gab aber Ersatzachsen, die ich mir vorsichtshalber besorgt habe. Ich würde sie wieder kaufen.

Ernst

3

Monday, October 28th 2019, 9:20am

Vielen Dank Ernst,

ich setze die eBay-Angebote hier ein, weil ich denke, das ist doch ein Superpreis und das könnte doch so manche Leute interessieren. Dann kommen öfter schon mal Kommentare, wie:
Das ist ein ganz normaler oder sogar überhöhter Preis usw..
Ich freue mich, dass du mich bestätigst. Und einen Raucherzeuger bei einer Diesellok brauche ich auch nicht.
Und den Verkäufer kenne ich auch nur als einen guten Verkäufer mit fairen Preisen. Bei dem habe ich schon öfter gekauft.
Das Angebot gilt noch bis zum 24. November.

Herzlichen Dank und nette Grüße

Wolli

4

Monday, October 28th 2019, 11:41am

Mbw 221

ich habe die Lokomotive auch, sie fährt auf unserer Anlage von Anfang an und ich bin begeistert. Die Radsätze sind im Auslieferungszustand. Bisher keinerlei Beanstandung. Für mich als "Spielbahner" absolut top Preis- Leistung.
Achim Lutz

5

Monday, October 28th 2019, 11:43am

Hallo zusammen,

die Lok wurde zeitweise für 444€ ohne Decoder direkt bei MBW als NEU verkauft!
Auf diesem Wege hab ich meine Lok auch erstanden.

Das zum Thema Preisverfall.

Also "Superpreis" ist immer relativ.

;)

Mittlerweile ist das Angebot beendet.

Gruß basti

6

Monday, October 28th 2019, 11:45am

V200 131

Liebe Leute,

das Angebot ist beendet. Es hat also ein Mensch diese Lok gekauft. Vielleicht war es ja einer hier aus dem Forum.
Das würde mich freuen.

Beste Grüße

Wolli

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,397

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

7

Monday, October 28th 2019, 1:45pm

Hallo V200.1-Fans,

bin von der Antriebskonstruktion und den Rädern nicht so begeistert, liess die Lok deshalb auf den letzten beiden Modultreffen "Kilometerschrubben".


Keine Ablätterungen - wie ich bei anderen Loks gesehen habe - an den sichtbar zu breiten Rädern aber der Antrieb läuft weiterhin relativ rauh.


Das Hochglanzdach und den Rahmen hab ich mit Lack mattiert, macht gleich viel mehr her. Beim Vorbild waren nur die Stirn- und Seitenwände hochglänzend. Eine Patinierung überleg ich mir noch.
Da meine Lok bessere Lautsprecher bekommen hat bin ich durchaus zufrieden.

Gruß
Michael

8

Monday, October 28th 2019, 2:58pm

Diese Lok ist und bleibt eine "Bastellok" - oder halt für die Vitrine.

Mehr Infos: IG1

Für 400 bis 500 Euro ohne Decoder aber ok.

Viele Grüße,

Kalle

  • »Schlepp_Tender« is a verified user

Posts: 438

Location: Made in Austria

Occupation: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Send private message

9

Monday, October 28th 2019, 4:28pm

Blau/Beige

Vor vier Jahren kam ich zu einer analogen Lok dieser Gattung.
Der Oliver hat dann einen Decoder eingepflanzt. Die Mannheimer haben mir Räder wie in ihrem Artikel gezeigt angebaut.
Und Meister Becasse hat ein wenig seine Pinsel drüber laufen lassen.
Gut drei Jahre war die Maschine als Wanderpokal in Europa unterwegs...*GGG*.

Die Lok ist aktuell ein gutes Anlagen-Pferd.
Was allerdings sein wird wenn sich die kleinen Zahnräder in den Drehgestellen der Maschine auflösen?

Dann wird sie entweder irgendwie repariert oder als Ausmusterungsobjekt zu einem Lokschuppen gestellt.
Aber wer weiß das schon......

L.G. Peter
Schlepp_Tender has attached the following image:
  • V221 - 1.jpg
Federzungen-Weichen mit Format!

  • »MBW-1zu32« is a verified user

Posts: 523

Location: Mülheim / Ruhr

Occupation: Modellbahnproduzent

  • Send private message

10

Monday, October 28th 2019, 9:42pm

Ersatz-Drehgestelle

Guten Abend, unser Messingproduzent, der auch im Werkzeugbau Modelle erstellen kann, baut derzeit Muster-Austauschdrehgestelle mit NEM sowie FineScale-Radsätzen und Kugellagerstromabnahme.

Diese Drehgestelle können kinderleicht gegen die bisherigen getauscht werden. Der Motor sitzt im Drehgestell und treibt jede Achse eines Drehgestelle über Einachsgetriebe direkt an.

Somit können Sie der MBW V200.1 ein harmonisches Fahrerlebnis entlocken.
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-Modellbahnen.de
mbw@spur-0.info

11

Monday, October 28th 2019, 9:49pm

Vielen Dank für diese nicht hinreichende Bemerkung, denn:
- WIE
- WANN
- WAS KOSTET DIES
- WIE IST DAS PROCEDERE

Zur Info: ich habe eine V 200.1, nachgerüstet mit dem 4.0

Danke für eine ZIELFÜHRENDE Antwort und Gruß, der Einsbahner

Posts: 596

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

12

Monday, October 28th 2019, 10:37pm

Höflichkeit ist nicht so Dein Ding...

VG

Joachim

This post has been edited 1 times, last edit by "Gartenbahner" (Oct 28th 2019, 10:54pm)


Posts: 484

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

13

Monday, October 28th 2019, 11:50pm

sehr schön, wenn ein Hersteller sich auch um Verschleißteile kümmert.

;bahn;

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,397

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

14

Tuesday, October 29th 2019, 12:15am

Hallo Hr. Elze,

auch wenn ich die Stromabnahme über die Kugellager für nicht fachgerecht halte - obwohl es einige jetzt so machen - wäre ich an Tauschdrehgestellen u. U. interessiert.
Geben Sie einfach kund, wenns soweit ist.

Gruß
Michael Staiger

15

Tuesday, October 29th 2019, 5:40am

So eine unfreundliche Antwort auf den Beitrag von Herrn Elze, daß ist ja kaum zu ertragen, ohne den Verfasser leise zu beleidigen.

  • »Schlepp_Tender« is a verified user

Posts: 438

Location: Made in Austria

Occupation: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Send private message

16

Tuesday, October 29th 2019, 10:19am

Drehgestelle

Hallo Dieselfahrer

Das sind ja schöne Nachrichten. So Drehgestelle zum Wechseln.
Das macht Sinn. Dann kann so ein Großdiesel auch ein paar Jährchen länger unterwegs sein.

Aber bitte, wenn möglich, eine bebilderte Datei dazu wie das erldigt wird.
Bis dahin werden noch genug Modelle dahinröhren.

L.G. Peter
Schlepp_Tender has attached the following image:
  • Breitseite.jpg
Federzungen-Weichen mit Format!

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,397

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

17

Tuesday, October 29th 2019, 10:55am

Hallo MBW-Fans,

zu beachten wäre - neben den bisherigen Liefererfahrungen für Ersatzteile - daß in den Drehgestellen nur kleine Motoren Platz haben, d.h. es müssten ziemlich kräftige, wertige rein um die notwendige Zugkraft zu erreichen!
Da MBW gern mal ziemlich hemdsärmelige Konstruktionen bringt bin ich da schon gespannt obs dann eine wirkliche Verbesserung wird.

Gruß
Michael

18

Tuesday, October 29th 2019, 11:22am

.

This post has been edited 1 times, last edit by "Epoche5" (Oct 29th 2019, 2:03pm)


Posts: 596

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

19

Tuesday, October 29th 2019, 12:29pm

Der Sommer ist doch vorbei, nicht dass Herr Elze noch krank wird

Wenn man Herrn Elze etwas näher kennt, kein guter Witz.

Gut, dass es ihm besser geht.

VG

Joachim

  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 853

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

20

Tuesday, October 29th 2019, 2:53pm

:thumbdown: ...nicht jeder hat die Gabe (oder Erziehung), sich benehmen zu können... :thumbdown:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

Similar threads