You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, October 29th 2019, 11:10pm

Lautsprecherumbau Kiss BR78

Hallo Einser,

habe lange gewartet, aber endlich ist es soweit. Hier die ersten Fotos. Ich habe meine Module leider noch eingepackt, daher werde der technische Test noch eine Weile auf sich warten lassen.

Erste Impressionen: Die Details sind exzellent, obwohl das gewählte Beispiel doch ein Bisschen anders aussieht (!). Die 78 047 ist eine WDZ, und obwohl ein besonderer, denn schon in den fünfziger Jahren mit echter Fernsteuerung mit E30 WDZ gefahren, hatte die 78 047 später auch wirklich doppelte Bremsschläuche. Abgesehen von der 78 250 sind mir keine WDZ 78er mit einfache Bremsschlauchen bekannt.
Die 78 047 hat auch geschweißte Wasserkasten, während das Kiss Modell mit genietete Wasserkasten ausgestattet ist. Für mich ist das vordere Seitenfenster eine schlimmere Sache. Dieses Seitenfenster ist mit einem verschiebbaren Innenrahmen ausgestattet, genau wie zum Beispiel beim KM1 BR75 10-11, schön, jedoch ist dieses Seitenfenster deutlich zu hoch. Und so gibt es noch einige Punkte, aber genug gemurrt: Die Lok ist insgesamt wunderschön.

Die Drehgestelle schließen sehr präzise anschließend am Lokrahmen an. Sowohl vorne als hinten. Und das Schmutzblech an der Vorderseite passt wirklich sehr gut auf die Räder. Wirklich klasse! Ich habe eine FS-Version, deren Spurkränze ebenfalls niedriger aussehen (das habe ich aber noch nicht nachgemessen) als zum Beispiel meine KM1 75er. Die kleinen Schmierleitungen, die filigranen Hella-Lampen, die auch am Hinterseite perfekt aussehen (@Elmax: Richtig, oder?), Die subtile und bewegliche DeLimon-Pumpe, und auch Schraubenkupplungen, die selbst bei den anspruchsvollsten Kupplungsfetisjisten kaum Wünsche offen lassen und so weiter. ... Anbei ein paar Fotos.

Sobald ich meine Module wieder ausgepackt habe, mache ich ein paar bewegte Bilder. Mit Sound!

Grüße,
Robbedoes
Robbedoes has attached the following images:
  • 853E0FF4-7BA1-4E11-A466-C1333E4DDC30.jpeg
  • 43904EB1-5712-41D0-A8A2-E4002AE10072.jpeg
  • A09B592B-A7F9-4CD7-872D-4BFE76A17276.jpeg
  • E11E6F91-AC45-454F-AD1B-60E6D29A2F55.jpeg
  • 2979AFF0-632D-447B-8026-2B486D2EB4AD.jpeg
  • 2216A10E-EA06-4CED-B459-F0BE2C5E8CB1.jpeg
  • CA88FE5F-626B-4F3A-9586-CD4A62FA4AE9.jpeg
  • E0429F7C-3117-4A70-8910-A054549B6DDE.jpeg
  • 6A5C591D-F20E-4E64-88D0-891B32F0EE11.jpeg
  • 98F5C042-B5B0-435A-9CBD-AE5CC4657F28.jpeg
  • 91860A42-9ADB-476C-90FC-203C0B05E04F.jpeg
  • AA350E4B-534E-4D03-A7ED-791FCCC6D7C2.jpeg
  • 717F9A45-118F-4328-9C4B-DE106355D72B.jpeg

This post has been edited 10 times, last edit by "Robbedoes" (Apr 19th 2020, 10:01am)


2

Wednesday, October 30th 2019, 11:42pm

Ich bin jetzt etwas weiter. Ich habe die Lok auf einen Rollenprüfstand gestellt. Der Sound ist der ESU LS5-Sound, der auf der ESU-Website heruntergeladen werden kann. Zuerst konnte ich den Decoder mit dem ESU Lokprogrammer nicht lesen. Nach dem Ausschalten des Rauchgenerators über den Schalter hinter der Rauchkammertür hat es funktioniert. Ich habe ein Soundprojekt mit etwas mit mehr Bass geladen. Kein Effekt, sehr dünner Ton.

Fahreigenschaften sind am Rollenprüfstand in Ordnung, aber das bedeutet nicht alles.

Der Rauchgenerator funktioniert leise und unterscheidet sich darin stark von meinem anderen Kiss BR78.

Eine schöne optische Verbesserung ist das modifizierte Getriebe, das diesen Antrieb von der Seite kaum sichtbar macht, siehe Foto unten. Außerdem ist die Silhouette von der Seite der Front wirklich von einem 78er. Sehr schön.

Gruß,
Robbedoes
Robbedoes has attached the following images:
  • 2B4D58B6-C89B-4822-ACDC-AD3CB7A11F31.jpeg
  • 522D44C6-AFAC-4F12-BF64-6C9A6DC99FD1.jpeg
  • 1CA71AD2-AEAD-40A6-A99A-8A6F7D8F729B.jpeg

  • »Elmax« is a verified user

Posts: 92

Location: Unterfranken

  • Send private message

3

Thursday, October 31st 2019, 8:08am

Hallo Robert,

die Lampenrückseite ist sehr gut gelungen...

Eventuell kannst du noch das LED -Kabel gegen Kupferlackdraht austauschen, damit es unsichtbar wird.

Aber das ist schon eine größere Aktion...

Viele liebe Grüße
Elmar

Polytechnicus

Unregistered

4

Saturday, November 2nd 2019, 12:53pm

Hallo Robbedoes,

vielen Dank für die interessanten Fotos! Ich warte noch auf mein Modell. Sollte jemand schon seine T18 8460 Essen (Ep. I) bekommen haben, würden mich Fotos sehr interessieren.

Viele Grüße,
Bernhard

5

Sunday, November 3rd 2019, 7:52pm

Filmchen von meiner 78er mit neuem Lautsprecher. Das erste Video ist auf der Anlage Vierheim von Becasse, in Sinsheim mit dem Originallautsprecher. Am Ende ein bewegendes Fragment mit der Lok auf meinem Rollenprüfstand mit dem neuen Tangband Lautsprecher. Ich muss das Soundprojekt noch anpassen, aber das klingt schon viel besser.

Wenn jemand auch diesen Lautsprecherersatz machen möchte, kann ich einige Fotos per E-Mail senden (zu viele und zu große Dateien, um sie hier hochzuladen).

Danke Olivier fürs Hochladen meiner Foto‘s!!

Viele Grüße,
Robbedoes















This post has been edited 2 times, last edit by "Robbedoes" (Apr 12th 2020, 12:46pm) with the following reason: Bilder eingefügt


  • »Elmax« is a verified user

Posts: 92

Location: Unterfranken

  • Send private message

6

Sunday, November 3rd 2019, 9:59pm

Hallo Robert,

einfach klasse...

Viele Grüße
Elmar

7

Monday, November 4th 2019, 10:00pm

Wenn jemand auch diesen Lautsprecherersatz machen möchte, kann ich einige Fotos per E-Mail senden (zu viele und zu große Dateien, um sie hier hochzuladen).


Hallo Robert,

wenn Du mir die Bilder schickst, schaue ich, dass ich sie umwandle und hier einfüge. 8)
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

8

Wednesday, November 6th 2019, 8:45pm

Moin,

die Bilder sind jetzt im Beitrag 5 eingefügt, durch Anklicken werden sie größer dargestellt.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,807

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

9

Wednesday, November 6th 2019, 9:12pm

Hallo Robbedoes,

die Kiss-78 klingt im Originalzustand nicht wirklich besser wie die KM1-94, das ist schon ernüchternd daß man nach Jahrzehnten der Modelldampflokentwicklung sich immer noch nicht bemüht, brauchbare, den Möglichkeiten der Decoder angepasste Lautsprecher zu verwenden. Noch dazu daß in der "alten" Kiss-94 ein deutlich besserer Lautsprecher verbaut ist, der mit einem 4er oder 5er-ESU richtig gut zur Geltung kommt!
Und wenn ich hier nun den Aufwand sehe, den man betreiben muß um da was besseres einzubauen bin ich nur froh, die Finger von einer Bestellung gelassen zu haben.

Gruß
Michael

10

Wednesday, November 6th 2019, 10:11pm

@Oliver: Vielen Dank


@Michael,

ich stimme dem ersten Absatz deines Beitrags zu, nicht der zweite.

Man kann dann kaum noch etwas kaufen und ich finde diese Kiss 78er so hervorragend gebaut, dass ich beim Kauf auch eine etwas schlechtere Klangqualität akzeptieren würde. Darüber hinaus ist es nicht möglich, sich auf die Lokomotive zu verlassen, die der Konkurrent mit einer M herstellt, da diese (abgesehen von meiner Meinung nach auch schönen, aber etwas weniger detaillierten Sachen) einen mindestens ebenso schlechten Klang erzeugt. Das würde dann heißen: keine 78er? Niemals!

Ein weiteres Detail, das mich störte, wurde mit unterstehendem Verfahren ein Wenig kosmetisch optimiert. Zumindest meiner Meinung nach.

Viele Grüße,
Robbedoes
Robbedoes has attached the following images:
  • E17CE4F5-1D2F-413C-BC41-FB39FC6C7BE4.jpeg
  • C3E8882E-71B2-40D3-B43E-F120071805F8.jpeg
  • E8C42025-A476-4FC4-98F8-86F69A231D57.jpeg
  • 5AD80921-D2D7-4484-BFFD-7D4CBE0776D7.jpeg

This post has been edited 7 times, last edit by "Robbedoes" (Nov 6th 2019, 11:13pm)


  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,807

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

11

Wednesday, November 6th 2019, 10:37pm

Hallo Robbedoes,

entschuldige bitte, die Märklin 78 hatte ich ganz vergessen obwohl ich sie gestern noch im Museum anhörte. Die ist genauso schlimm, hat aber vielleicht den Vorteil daß sie einfacher zu öffnen ist?
"Keine 78" geht klar nicht, deshalb hatte ich meiner alten Kiss - nachdem ich sie wg. einer losen Schraube der Getriebestütze öffnen musste - einen ESU L-Decoder eingebaut, den Rauchgenerator ausgebaut und dort noch einen kleinen Zweitlautsprecher eingesetzt. Seither klingt sie deutlich erträglicher.

"Kosmetische Optimierungen" kann man an jedem Modell ausführen, bei manchen Loks find ich da fast kein Ende ;-)

Gruß
Michael

Posts: 375

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

12

Thursday, November 7th 2019, 6:59am

Br 78

Hallo Robbedoes,

Deine Beschreibung zum öffnen/zerlegen der Lok ist ganz toll!
Das wünsche ich mir von den Hersteller.

Irgendwann ist mal was kaputt oder möchte man den Decoder auswechseln und steht halt dumm da weil es oft nicht klar ist mit welcher Schraube anzufangen.
Es wäre auch wünschenswert den Decoder leicht zugänglich zu machen.

Ich hätte sofort zwei Kandidaten zum umrüsten, die KISS 95 und KM-1 62.
Keiner von beiden Lieferanten war bereit irgendwelche Hilfestellung zu bieten.

Gruß,

Alain.

Posts: 328

Location: Nahe einer Nebenbahn

  • Send private message

13

Thursday, November 7th 2019, 7:43am

Guten Morgen Robbedoes,
auch von mir ein herzliches Dankeschön. Ich selbst habe immer grossen Respekt vor 1ern, welche Ihre Lok auseinandernehmen können. Ich habe immer die Befürchtung etwas kaputt zu machen oder dass die berühmte Schraube übrig bleibt. Wenn man allerdings so einen tollen bebilderten Bericht bekommt, fällts bestimmt einfacher.
Meistens stehe ich vor dem Problem, wenn ich den Führerstand aufhübschen oder mit Personen bestücken will, aber auch hier wurde mir geholfen.
Viele Grüsse

Bibe

Polytechnicus

Unregistered

14

Thursday, November 7th 2019, 7:22pm

Hallo Robert,
herzlichen Dank für Deine supergenaue Anleitung. Das wird mir erleichtern, den LS zu tauschen.Viele Grüße,
Bernhard

This post has been edited 1 times, last edit by "Polytechnicus" (Nov 20th 2019, 11:31pm)


15

Wednesday, November 20th 2019, 9:45pm

Hallo Einser,

hat jemand schon eine 78 215, Epoche 3a, von Kiss erhalten? Ich bin gespannt, wie diese aussieht. Insbesondere der Kohlekasten = Aufsatz oder nicht - und die Geräte wie die Luftpumpe.

Wenn jemand ein paar Fotos posten möchte, würde ich das sehr schätzen.

Grüße,
Robbedoes

16

Sunday, December 22nd 2019, 1:52pm

Hallo Spur 1 Gemeinde,
wollte mal wissen ob jemand das Modell in Epoche 1 oder 2 hat und vielleicht können ein paar Bilder eingestellt werden. Schade das man von dieser schönen Lok nichts weiter hört oder wurde das Modell nur 10mal verkauft?! Bei anderen Modellen, da wird das Thema, Seitenweise gefüllt und hier erfährt man so gut wie nichts, ist schon irgendwie komisch.
Viele Grüße und einen schönen 4. Advent
Norman

17

Thursday, January 16th 2020, 6:13pm

Hallo Spur 1er,
ich habe das Thema nochmal raus gesucht, mich interessiert dieses Modell. Ich würde es sehr begrüßen, wenn noch weitere Kommentare zu diesem Modell gemacht werden könnten, sprich Detailierung, Fahreigenschaften usw ...
@Robbedoes, kannst du mir vielleicht sagen, ob man die Räder ohne weiteres ausbauen könnte? Wenn ich mir noch eine kaufe, würde ich Sie gerne auf Pur umbauen lassen.
Viele Grüße
Norman

Polytechnicus

Unregistered

18

Thursday, January 16th 2020, 7:01pm

Hallo Norman,

ich habe das Modell in der "Museumsausführung" (078 192-2 aka 78 192), die nicht als solche von Kiss angeboten wurde. Die Detaillierung des Modells ist hervorragend, und über die Fahreigenschaften kann ich auch nicht meckern. Dass sich keine Leute melden, die Ep.I und II haben (Beitrag #16), wird vielleicht daran liegen, dass Kiss ungeschickterweise meines Wissens erneut exakt die gleichen Modelle wie in der ersten Auflage angeboten hat, z.B. die T18 8460 Essen. Das hat mich jedenfalls vom Kauf des Ep.-I-Modells abgehalten.

VG Bernhard

19

Thursday, January 16th 2020, 8:08pm

Hallo Norman,

ich habe auch das alte Modell, und ich habe die Radsätze dieser für den Umbau der Räder selbst ausgebaut und neu eingebaut. Das ist an sich einfach zu machen. Die Konstruktion der neuen Lomomotive unterscheidet sich nicht viel. Auf Wunsch kann ich hier ein paar Bilder platzen, die ich des Bastelns an der alte Lokomotive gemacht habe. Ich habe die neue Lok in Finescale gekauft, weil ich dachte, es würde zu lange dauern, sie auf Pur mit FS Radsatzinnenmaß umstellen zu lassen.

Die Detaillierung der neue Lok ist für mich ein großer Schritt voraus, sie sieht insgesamt wirklich super aus. Wenige störende Dinge (einige schon hier geschrieben): Ich finde die Hauptseitenfenster zu groß. Außerdem hat mein Wendezuglok nur einzelne Bremsschläuche. Das kann ich selbst lösen. Die Fahreigenschaften der neuen Lokomotive finde ich weniger gut als die der alten Version. Ich habe bereits ein paar Dinge an der Motorsteuerung geändert - die durchaus hörbar bleibt. Schließlich ist auch die Blasleistung des Rauchgenerators geringer als die der alten Lokomotive.

Viele Grüße,
Robbedoes

20

Thursday, January 16th 2020, 8:29pm

Hallo,
@ Bernhard und Rbbedoes, danke für Eure Anworten. Mit dem Räder ausbau, ist noch wichtig, sollte es Probleme geben, dann würde ich natürlich von einem Kauf absehen. Was ich bis jetzt gesehen habe, finde ich das Modell auch super vom Detaillierungsgrad, ich geh jetzt mal davon aus, dass die Ep1 und 2 genauso sind, dass ist natürlich nicht so schön, wenn die gleichen Nummern nochmals aufgelegt wurden.
Danke an Euch beiden.
Wenn ich mir eine gekauft habe melde ich mich wieder und vielleicht melden sich noch weitere, die das Modell haben, egal welche Variante.
Viele Grüße
Norman

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads