You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "5Zoll-Klaus" started this thread

Posts: 15

Location: Mainz

Occupation: Modellbauer

  • Send private message

1

Wednesday, November 13th 2019, 2:01pm

Achtung Neue Art der Kriminalität

Hallo mal zusammen,
ich habe eine Neue Art von Kriminalität erfahren.
Bei Ebay Kleinanzeigen habe ich einen Neuen KM1 Schlackewagen gekauft für 130 € als er da war fehlten die Schraubkupplungen und der Verkäufer hat sofort 20 € zurücküberwiesen..... Bis dahin alles OK

Nur jetzt viel mir ein Stofftier im Karton auf,
was eine Sehr schlechte Stoff naht hatte....
Ich bin dann stutzig geworden und bin zur Kripo!!!
Die Dame dort sagte erstmal, ich solle mir nicht dabei denken..... aber ein Kollege scannte den Masupilami und ........ es wurde ein GPS Tracker Baustein gefunden......
Ja nun wurde auch festgestellt das der Absender ein Fake Name war.......
Und bei Ebay ist der Name gelöscht.
Jetzt ist alles bei der Kripo.......
Also bitte bitte VORSICHT mit Stofftieren im Paket
Grüße Klaus

2

Wednesday, November 13th 2019, 2:19pm

....der Verkäufer hatte deine Adresse doch schon. Was sollte ihm der Tracker dann bringen.

Gruß WUM
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

  • "5Zoll-Klaus" started this thread

Posts: 15

Location: Mainz

Occupation: Modellbauer

  • Send private message

3

Wednesday, November 13th 2019, 2:32pm

Neue Art von Kriminalität

Zu sehen wenn der sich bewegt. Und dann ist ja vielleicht keiner da.

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,411

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

4

Wednesday, November 13th 2019, 2:42pm

Hallo Klaus,

könnte es sein daß das Stofftier den Tracker standardmäßig drin hat und der Verkäufer das nur nicht beachtet hat bzw. die Batterie leer ist?.
Es gibt m. W. solche Spielzeuge zu kaufen, damit man per App schauen kann wo seine Kinder - mit dem Spielzeug - sind?

Gruß
Michael

  • "5Zoll-Klaus" started this thread

Posts: 15

Location: Mainz

Occupation: Modellbauer

  • Send private message

5

Wednesday, November 13th 2019, 2:52pm

Neue Art von Kriminalität

Hallo das ist bei einem Stofftier der 80er sehr unwahrscheinlich ....
Oder warum legt mann ein Stofftier in so eine Lieferung???

Posts: 21

Location: Allgäu

Occupation: noch fleissig

  • Send private message

6

Wednesday, November 13th 2019, 3:20pm

Hallo Klaus,

wie ist denn die Einschätzung der Polizei ausgefallen?

Gruß Günther

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,411

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

7

Wednesday, November 13th 2019, 3:28pm


Hallo das ist bei einem Stofftier der 80er sehr unwahrscheinlich ....
Oder warum legt mann ein Stofftier in so eine Lieferung???

Hallo Klaus,

da hast natürlich recht und wenn der Tracker erst beim scannen "gesehen" wurde arbeitet der wohl auch.
Der Tracker würde z.B. bei Lieferung an eine Packstation Sinn machen aber so ist es etwas unverständlich.
Schliesse mich Günthers Frage an.

Gruß
Michael

Posts: 283

Location: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Occupation: Archivar i.R.

  • Send private message

8

Wednesday, November 13th 2019, 3:50pm

Für einen "Schnüffel"-Versuch scheint mir das ganze Verfahren doch etwas zu plump. Die Naht war viel zu auffällig schlecht repariert; ich schätze, dass es sich um ein abgelegtes Spielzeug handelt, das nachträglich mit dem Tracker versehen wurde, um es auffindbar zu machen. Könnte das Stofftier nicht auch versehentlich in das Paket gelangt sein? Was nützt denn ein Stofftier als Bewegungsmelder, wenn es vermutlich niemand mit sich führen wird? ?(

Das meint Aquarius

  • "5Zoll-Klaus" started this thread

Posts: 15

Location: Mainz

Occupation: Modellbauer

  • Send private message

9

Wednesday, November 13th 2019, 3:59pm

Neue Art von Kriminalität

Die Kripobeamten meinten dazu:

Viele Modellbauer sind Familien Väter und habe Kinder, Und Kinder wollen alles was Stofftier heisst.
Und schleppen es dann überall mit hin: Einkaufen und Urlaub oder Wochenende..... und dann sehen diese Leute das das Ding nicht am Empfänger Ort ist.

Das ist die gleiche Masche wie mit den Einkaufswagen Chips.

Ich wollte hier nur berichten was passiert ist und warnen.

Grüße Klaus

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,411

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

10

Wednesday, November 13th 2019, 4:19pm

Ich wollte hier nur berichten was passiert ist und warnen.

Hallo Klaus,

das war natürlich auch sehr nett von Dir, Danke.
Ich hab bisher meist nur Gummibärchen bekommen ;-)

Gruß
Michael

11

Wednesday, November 13th 2019, 6:04pm

Quoted

Ich hab bisher meist nur Gummibärchen bekommen ;-)


Und wenn die GPS haben und Du die dann verzehrst, dann macht die Sache sinn. :D
Viele Grüße Uwe.

Posts: 21

Location: Allgäu

Occupation: noch fleissig

  • Send private message

12

Wednesday, November 13th 2019, 7:00pm

Hallo Klaus,

auch von mir Danke für die Warnung.
Ich finde es nicht mehr normal auf welche abartigen Gedanken manche Leute kommen.
Daher halte ich es für wichtig solche Ansätze bekannt zu machen, bevor was schlimmes passiert.

Gruß
Günther

Posts: 277

Location: Metronom-City Niedersachsen

Occupation: Freiberufler

  • Send private message

13

Wednesday, November 13th 2019, 8:48pm

Hallo,
ja, dem Erfindungsreichtum gewisser Kreise sind keine Grenzen gesetzt. Ich lasse mir an die Firmenadresse senden, packe dort aus, und der Karton wandert ins Altpapier. Natürlich wird die OVP komplett auseinandergenommen, um sie nicht nur von unerkannt Mitreisenden zu befreien, sondern auch ggf. zu entstocken, zu reinigen und vielleicht doch noch einen versteckten Bonus oder Geldschein zu entdecken 8) . Aber das hier scheint ja eine wirklich neue Dimension zu sein. Da sind ja die ehemaligen Methoden von "Horch und Guck" Kinderkram dagegen.
Schönen Abend noch, und apparativ Gegenrüsten,
Jan

This post has been edited 1 times, last edit by "Janimann" (Nov 13th 2019, 9:01pm)