You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 4,791

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

1

Monday, November 18th 2019, 10:22am

KM1-Hausmesse am 7. 12.

Hallo Einser,

hat jemand zufällig was gehört, ob es bei der Hausmesse in Lauingen etwas neues zu sehen und hören gibt?
Es soll ja evt. ein Handmuster des Talbot-Schotterwagens da sein? Mich würde mehr interessieren, wie es mit den Auslieferungen der angekündigten Dampfloks aussieht und wie es mit den Decodern weitergeht, der 94er-Sound ist da m. E. nicht sehr überzeugend abgesehen davon daß es bei -zig Funktionen nicht mal für ein Gegendruckbremsgeräusch gereicht hat.
Der Termin wäre doch geeignet hier mal ein bisschen für Klarheit zu sorgen, hab immerhin Vorbestellungen in 5stelliger Höhe ausstehen und wüsste deshalb gerne womit wann zu rechnen ist.

Gruß
Michael

Posts: 752

Location: Mittel-/Nord-Deutschland

  • Send private message

2

Monday, November 18th 2019, 11:37am

Am 6. zum Stammtisch u.v.a. am 7.12. ab 10.15 kann man doch diese und andere Fragen stellen.....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

3

Monday, November 18th 2019, 12:47pm

Hallo Michael,

ich bin selbst mit zwei Kumpels in Lauingen (nur Samstag) und ich vermute STARK, dass Herr Krug mit der EINEN Frage bombardiert werden wird:

"Herr Krug, wie geht es weiter mit Ihren Decodern?" :D

Andere werden ihn vielleicht fragen: "Wo bleibt die Drehscheiben-Elektronik?"
Ich werde ihn noch fragen, wann mit dem Soundmodul für die Schranken zu rechnen ist?

Ob es dort einen Talbot Wagen als Handmuster zu sehen gibt ist mir persönlich (ich spreche nur für mich) wurscht. Habe ein Dutzend Perbecs/KISS. Brauche keine weiteren.

Vielleicht gibt es ja auch zur Hausmesse eine weitere Ausgabe des "KM-1 Magazins"? :D


Viele Grüße,

Kalle

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 4,791

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

4

Monday, November 18th 2019, 1:06pm

Ob es dort einen Talbot Wagen als Handmuster zu sehen gibt ist mir persönlich (ich spreche nur für mich) wurscht.

Hallo Kalle,

mir sind z. B. die V100, 03.10 oder V160 "wurscht", das ist aber kein Maßstab denn jeder hat ja da so seine eigenen "Lok- und Wagenträume" und würde gern wissen ob es vielleicht doch zeitnah was wird.
Mich ärgert halt immer wenn man sich "Vollsortimenter" nennt aber dann- fast - nichts hat und dazu noch bei den Decodern das Rad neu erfinden will.

Gruß
Michael

Posts: 210

Location: Holledau / geb. Erfurt

  • Send private message

5

Monday, November 18th 2019, 1:41pm

Hallo Michael,

Hr. Krug hat am 6. November auf seiner Homepage geschrieben, daß er hofft ein Handmuster des Wagens Anfang Dezember zeigen zu können! Mehr wird dazu hier im Forum bestimmt keiner wissen. Wenn es Dich gar arg so plagt mit der Neugier, rufe einfach in Lauingen an ob sich an der Mutmaßung/Hoffnung etwas geändert hat!
Der Hinweis mit dem Vollsortimenter ist nun auch schon mehrfach angeführt worden. Laßt doch einfach mal die Kirche im Dorf, in Lauingen geschieht noch immer nichts aus Boßhaftigkeit, zumindest hatte ich noch nicht den Eindruck. Hier kümmert sich ein Hersteller um mehr, als nur lukrative Lokmodelle zu verkaufen! Ich bin froh das es die Firma gibt. Ärger mit Produkten mit Mängeln und den dazu gehörigen Service hatte ich schon mit viel größeren Firmen. Das fängt bei Bosch an und hört mit VW auf.
Roland B.

6

Monday, November 18th 2019, 1:49pm

Moin,

soweit ich weiß, soll auch ein Handmuster der T3 gezeigt werden.

Gruß
Thorsten

7

Monday, November 18th 2019, 5:59pm

… mir sind z. B. die V100, 03.10 oder V160 "wurscht"...


Selbstverständlich! Jedem das Seine! (und mir alles andere … :D ).
So unterschiedlich sind wir Modellbahner halt - und das ist gut so!

Nur eines eint uns alle: Wir mögen diese "Decoder-Experimente" nicht … keine Experimente! - wie schon der alte Adenauer zu sagen pflegte! :D


Viele Grüße,

Kalle

8

Monday, November 18th 2019, 7:46pm


eines eint uns alle: Wir mögen........... keine Experimente!

hallo Kalle,

wenn dem so wäre, - keine Experimente - dürfte es z.B. heute nur eine Automobilfirma geben, oder nur einen Hersteller
von Zauberwürfeln, oder nur einen Computerhersteller u.s.w.

Experimente in und für Neues sind gut, selbst dann, wenn sich die Experimente nachträglich als falscher Weg erweisen.
(das nennen wir dann neudeutsch Trial and error)

Insofern der Apell an die Hersteller: EXPERIMENTIEREN !, und dann, wenn sich das Experiment als richtungsweisend
kristallisiert hat, aber nur dann, das Experiment in die Serie überführen.

So machen wir das in meinem Betrieb.
--viele Grüße, Dieter--

Posts: 230

Location: schwäbische Alb

Occupation: kfm.-techn. Angestellter

  • Send private message

9

Tuesday, November 19th 2019, 6:09am

sich die Experimente nachträglich als falscher Weg erweisen.
(das nennen wir dann neudeutsch Trial and error)
Es geht in diesem Thread darum, dass nicht der Kunde den Error ausbaden darf.

Deshalb bin ich für Innovation (weil per se Entwicklung im positiven Sinne).

Oder hast du das auch gemeint?

Gruß
Rolf

  • »EisenbahnWolle« is a verified user

Posts: 143

Location: Münster

Occupation: Verteidigungsangestellter im Ruhestand

  • Send private message

10

Tuesday, November 19th 2019, 8:43am

Antworten auf alle eure Fragen !

Von gut informierten Greisen habe ich erfahren das dieses Mal ein Hellseher auf der Veranstaltung in Lauingen zugegen sein wird und alle eure Fragen beantwortet. Dabei werden ihm diverse Orakel behilflich sein.

Da ich dieses Jahr an der Veranstaltung leider nicht teilnehme werde ich wohl weiterhin das Telefon oder das persönlich Gespräch nutzen.

In dem Sinne. Viel Spaß bei unserem Hobby

EisenbahnWolle :)

11

Tuesday, November 19th 2019, 9:51am

sich die Experimente nachträglich als falscher Weg erweisen.
(das nennen wir dann neudeutsch Trial and error)
Es geht in diesem Thread darum, dass nicht der Kunde den Error ausbaden darf.

Deshalb bin ich für Innovation (weil per se Entwicklung im positiven Sinne).


@ Rolf,

Natürlich Experiment oder gerne auch Innovation mit "Trial and error" erst intern. So habe ich es in der vorletzten Zeile auch
geschrieben.

Aber nun wieder gerne zurück zu Thema Hausmesse.
Ich werde sie besuchen, und bin gespannt,
--viele Grüße, Dieter--

Posts: 542

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

12

Tuesday, November 19th 2019, 9:54am

Von gut informierten Greisen habe ich erfahren das dieses Mal ein Hellseher auf der Veranstaltung in Lauingen zugegen sein wird



Das finde ich sehr gut und lobenswert.
Da ich leider nicht zugegen sein kann,
wäre es sehr schön, wenn jemand die Aussagen ins Forum einstellen würde.

Mich würde vor allem die Drehscheibe, welche sich um jede Jahreszahl zu winden scheint, interessieren.

;bahn; Harald

13

Tuesday, November 19th 2019, 11:26am

Natürlich Experiment oder gerne auch Innovation mit "Trial and error" erst intern.


Aber gern! Und nicht Bananenware verschicken, die dann beim Kunden gar nicht reifen kann …

Experimente im Sinne von Innovation und neue Ideen - das ist auch in meinem Betrieb so! :D

Oder wie der alte Wernher von Braun immer sagte: Testen, testen, testen …


Viele Grüße,

Kalle

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 4,791

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

14

Tuesday, November 19th 2019, 8:16pm

Laßt doch einfach mal die Kirche im Dorf, in Lauingen geschieht noch immer nichts aus Boßhaftigkeit, zumindest hatte ich noch nicht den Eindruck. Hier kümmert sich ein Hersteller um mehr, als nur lukrative Lokmodelle zu verkaufen!

Hallo Roland,

mir scheint, Du interpretierst da in meine Frage ein bisschen viel rein? Andererseits verkauft er ja kaum Lokmodelle
Wir haben bei KM1 so viele Ankündigungen für wasweißichwas und raus kommt immer "tröpfchenweise" etwas, sehe hier eher eine Platzierung von möglichst vielem um Andere von einer Produktion abzuschrecken. Beim Zubehör hatten wir z. B. vor KM1 schon zwei, drei Hersteller. Seit der ersten Signallieferung von KM1 haben die anderen wohl aufgegeben und KM1 hat auch keine mehr - man kann aber vorbestellen ;-)
Weil wohl die Herstellung von Loks, Wagen und Zubehör nicht genug Auslastung bringt, will man sich jetzt auch noch mit "besseren" Decodern "beschäftigen" - die nur DCC können und so manches andere auch nicht, hab ich selber schon hören können und auch hier im Forum haben es sich ein paar getraut diese Mängel zu erwähnen. Im Moment rechne ich bei meinen KM1-Vorbestellungen daß ich Decoder und Lautsprecher selber ersetze.
Aber ich finde das eher zum ... ! Aber, jeder so wie er will.

Ich freu mich übrigens schon sehr auf die Talbots.

Gruß
Michael

15

Tuesday, November 19th 2019, 9:20pm


Andererseits verkauft er [KM 1] ja kaum Lokmodelle
Wir haben bei KM1 so viele Ankündigungen für wasweißichwas und raus kommt immer "tröpfchenweise" etwas Aber ich finde das eher zum ... !


hallo, den hier teilzitierten Beitrag Nr. 14 finde ich mit Verlaub schon starken Tobak !

Ich habe gerade mal nachgezählt:

Per heute 43 Lokmodelle ausgeliefert (ohne Varianten). Macht in 16 Jahren 2,7 Lokmodelle pro Jahr

Per heute 24 Wagenmodelle ausgeliefert (ohne Varianten). Macht in 16 Jahren 1,5 Wagenmodelle pro Jahr

Hier von "tröpfchenweise" zu schreiben halte ich schlicht für nicht angebracht.

(Bitte einen anderen Hersteller nennen, der hier mehr ausliefert pro Jahr über diese Distanz.)

Und hierbei sind alle anderen Zubehöre aller Art nicht enthalten.

mfGrüßen, der Einsbahner

16

Tuesday, November 19th 2019, 9:54pm

Hallo Einsbahner,

ja, das ist schwerlich ernst zu nehmen.

Reine Auflistung für 2019:

Lokomotiven:
BR56 (7 Versionen)
BR98.75 (/ Versionen)
Startset mit BR98.75 (2 Versionen)
BR94.5 (10 Versionen)
BR212 / V100.20 (5 Versionen)
BR216 / V160 (11 Versionen)

Wagen:
D21 (8 Versionen)
Pwi29 (5 Versionen)
Wohnschlafwagen (2 Versionen)
Rmms33 (21 Versionen OHNE Beschriftungsvarianten)
Rmmso33 Huckepack (4 Versionen OHNE Beschriftungsvarianten)
Xflmm37 (2 Versionen)
BTms33 (8 Versionen OHNE Beschriftungsvarianten)

Mein Konto sagt etwas Anderes als "Tröpfchenweise ... :D
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

  • »Michael Staiger« is a verified user
  • "Michael Staiger" started this thread

Posts: 4,791

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

17

Tuesday, November 19th 2019, 9:58pm

Hallo Einsbahner,

es ist natürlich alles Ansichtssache,
wenn bei einer 2016 bestellten Lok ein Liefertermin noch nicht mal absehbar ist, dann ist das - nicht nur für mich - nun mal tröpfchenweise.
und 2,7 - für mich - uninteressante Loks helfen da auch nicht weiter, zumal da die Lieferzeiten auch noch nicht von Decoderexperimenten beeinflusst waren.
Theoretisch bestünde mein Lokbestand wohl zu 50% aus KM1, tatsächlich sinds allenfalls ein Drittel, weil ich mich umorientiert habe und dabei mehrere erst dann später günstiger gebraucht gekauft habe.
Auch bei den - angekündigten - Bogenweichen hab ich schon vor zwei Jahren umgeplant und bin auf lieferbares umgestiegen, ebenso bei Weichenantrieben.

Hallo Oliver:
Müsstest du deinen Beitrag denn jetzt nicht unter "Werbung" schreiben ;-)
Andererseits:
94, V100 und 218 hab ich schon und brauch auch keine dritte 50er, genauso die Hälfte der Wagen, wobei mir bei den Wagen Preis/Leistung nicht immer zusammenpassen

Gruß
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Nov 19th 2019, 10:05pm)


18

Tuesday, November 19th 2019, 10:17pm

Quoted


- es ist natürlich alles Ansichtssache,
- und 2,7 - für mich - uninteressante Loks helfen da auch nicht weiter


zum einen ist das nicht Ansichtssache, sondern Divisionsrechnung Grundschule,

zum anderen produziert der betreffende Hersteller nicht nur für ein Forumsmitglied hier

mfG, der Einsbahner

19

Tuesday, November 19th 2019, 10:17pm

Hallo Oliver:
Müsstest du deinen Beitrag denn jetzt nicht unter "Werbung" schreiben ;-)


Wenn Du, lieber Michael, Deine Beiträge größtenteils unter "Frustbox" schreiben würdest - ja, dann würde ich das tatsächlich in Erwägung ziehen.

Wobei ich solche Beiträge dann ja gar nicht mehr schreiben bräuchte ... :rolleyes:
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 109

Location: Südhessen

Occupation: Qualitätssicherung im Maschinenbau

  • Send private message

20

Tuesday, November 19th 2019, 10:57pm

Hallo Oliver,
ist es denn somit amtlich, dass die V160 noch dieses Jahr kommt?
Danke und Gruß
Jörg