You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, February 13th 2020, 8:14pm

MiniArt Neuheiten auf der Spielwarenmesse 2020

Für mich war einer der interessantesten Aussteller dieses Jahr MiniArt.
Denn wenn auch in 1:35, so bieten die Ukrainer bewußt immer mehr zivile Neuheiten an.
Einige davon sind bereits ausgeliefert oder sind gerade unterwegs zu den Händlern.
Besonders angetan hat es mir der Taubenset.
Bereits ausgeliefert sind der Mercedes V 170 als Cabrio und als Cabriolimousine, jeweils mit zwei extra dafür gestalteten Figuren.
Freunde modernerer Szenen bekommen ein Freiluftcafe und einen Obststand, beide mit einer faszinierend gestalteten Kühltruhe.
Die Sachen finden sich bereits auf meiner Homepage.

Das Thema Erster Weltkrieg geht ebenfalls weiter. Neu ist ein britischer Standart-Lastwagen Typ B. Sein Chassis ist besonders fein detailliert und eignet sich (ohne Aufbau) perfekt als Ladegut für die 20er Jahre.
Weiter geht es mit Figurensets:
Lokpersonal, Ansteicher, Schweißer und sicherlich auch wieder Überraschungen während des Jahres.
Schweißflaschen, Gasflaschen und weiteres Zubehör findet sich im neuen Katalog.
Der Link dazu steht ebenfalls auf

https://www.asoa.de/spur1-miniart.htm
Viele Grüße aus München
Klaus Holl
ASOA

This post has been edited 1 times, last edit by "Klaus Holl" (Feb 14th 2020, 8:24am)


Posts: 220

Location: Holledau / geb. Erfurt

  • Send private message

2

Thursday, February 13th 2020, 11:57pm

Inzwischen ist der Stand von MiniArt in Nürnberg für mich ein fixer Anlaufpunkt. Fotos von einigen der beschriebenen Neuheiten hatte ich ja schon im Forum eingestellt. Da werde ich wohl wieder bei ASOA einkaufen „müssen“. Bei meinem Foto von den Tauben hatte ich extra den Ärmel meiner schwarzen Jacke unter die Glasplatte gehalten um einen einigermaßen Kontrast zu haben. Schön das Hr. Holl den Hersteller im Sortiment hat und wohl auch für Neuheiten Ideen mit einbringen darf. Man muß sich nicht immer nur über neue große Loks freuen, die Kleinigkeiten machen oft den Unterschied!
Roland B.

This post has been edited 1 times, last edit by "Roland Bachmann" (Feb 14th 2020, 12:03am)