You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • »Benno Brückel« is a verified user
  • "Benno Brückel" started this thread

Posts: 542

Occupation: Technischer Redakteur

  • Send private message

1

Tuesday, March 10th 2020, 2:49pm

Coronavirus und Veranstaltungen mit Spur 1 im Jahr 2020

Hallo Spur-1-Freunde,

wenn der Coronavirus sich so langsam ausbreitet wie die Informationen der Messeveranstalter zu diesem Thema, dann kann z. B. die Intermodellbau in Dortmund auch dieses Jahr stattfinden.
Heute am 10.03.2020 gab es noch alte Informationen vom 05.03.2020 auf der Webseite der Westfalenhalle zu lesen:
https://www.westfalenhallen.de/events/fu…oronavirus.html

Ich hoffe, dass die Intermodellbau in Dortmund stattfinden kann.
Gerade 15:03 Uhr sagt der Ministerpräsident von NRW Herr Laschet, dass alle Großveranstaltungen über 1000 Personen nicht stattfinden sollen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, soll der Virus in der Sommerzeit wieder verschwinden, weil er keine Sonne und Hitze mag. Dann würde das Internationale Spur-1-Treffen in Sinsheim wohl stattfinden können. Denn für mich ist Sinsheim immer eine "heiße" Veranstaltung gewesen.

Wer mehr weiß, kann ja hier seinen Senf dazu geben.

mit freundlichen Grüßen
Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Benno Brückel" (Mar 10th 2020, 3:19pm)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

C.Bühler (10.03.2020), Frank Sackermann (10.03.2020), Erich Schmidt (10.03.2020), Lokschuppen 25 (10.03.2020), 038Fan (08.04.2020)

Posts: 144

Occupation: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Send private message

2

Tuesday, March 10th 2020, 3:35pm

Hallo Benno,

die Veranstalter wollen die Virus-Krise natürlich am liebsten aussitzen.
Schließlich geht es um viel Geld.
Seit spätestens gestern sind die Infos auf der Seite der Westfalenhalle aber wohl historisch.

Wenn so große Messen wie die IHM abgesagt werden, wäre es verwunderlich,
wenn die Intermodellbau stattfindet.

Noch sind wir von italienischen Verhältnissen weit entfernt.
Hoffentlich bleibt´s auch so.




Viele Grüße
Michael

3

Tuesday, March 10th 2020, 3:44pm

Hallo,

NRW verbietet Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern. Diese Grenze wird eher nach unten gesetzt. Überall im Ruhrgebiet werden Messen abgesagt. Da bin ich für die Intermodellbau sehr skeptisch, das hat dann auch nicht mehr der Veranstalter zu entscheiden. Warten wir es ab...

Gruß Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

Posts: 252

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

4

Tuesday, March 10th 2020, 4:41pm

Hallo miteinander,
Warum haben viele Angst vor diesem kleinen mickrigen Virus. Das ist absichtliche Meinungsmache!
An Grippe sterben jedes Jahr 200000 Leute. Letztes Jahr war auch schon Coronavirus (ander Stamm)

Wenn dieser Scherz vorbei ist, werden wir feststellen, dass 2020 mehr Leute im Straßenverkehr gestorben sind, als an dieser ( gefährlichen Grippe) Fahren wir deswegen kein Auto/Zweirad mehr!
Da verdienen die richtig GROßEN wieder richtig Geld! Die Wirtschaft / Aktien usw. gehen nach unten, vieleicht ein paar Firmen in den Konkurs, die dann von Großinvestoren aufgekauft werden. Oder man wird dadurch ein paar lästige Mitbewerber los.
Ich finde das ist kommplett Übertrieben mit dieser Grippe. Natürlich ist es immer schade wenn jemand Stirbt, aber es ist der Lauf der Zeit!

Corona ist keine Pest!
Alles meine Persönliche Meinung und muss nicht Richtig sein! Denkt aber bitte trozdem einmal darüber nach.

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

5

Tuesday, March 10th 2020, 4:57pm

Hallo Sven,

volle Zustimmung. Ich halte dies auch für eine Übertreibung. Insbesondere die Hamsterkäufe sind nervig: für unseren Nachwuchs wollte ich gestern Milchpulver kaufen, in allen drei Supermärkten war es ausverkauft. Gottzeidank gab es im Nachbarort noch welches...

Gruß
Thorsten

6

Tuesday, March 10th 2020, 5:13pm

Frau Merkel
meinte alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen, ist bei Web.de gerade nachzulesen.

Gruss Nico

7

Tuesday, March 10th 2020, 5:39pm

Wie herrlich einfach das Leben doch ist, wenn man nur zwischen denen da oben und hier unten unterscheiden muss....

Diese globale Panik erzeugt derzeit eine Weltwirtschaftskrise, die 2008 übertreffen wird. Da sind ein paar abgesagte Veranstaltungen harmlos. Tourismus, Airlines, Handelsströme zwischen Asien und Europa unterbrochen. Die Börsen haben sehr wohl viel an Wert verloren, also trifft es sehr wohl "die da oben". Was sollen die eigentlich von dieser Panik profitieren? Im Lufthansa-Konzern stehen mehr als 50% der Flieger, weil so viele Flüge gestrichen wurden.

In China stabilisiert sich die Lage, es gibt kaum mehr Neuinfektionen, auch in Südkorea entspannt sich die Lage bereits. Leider wird es noch etwas dauern, bis sich auch bei uns die Lage normalisiert. Sinsheim sollte dafür kein Thema mehr sein, aber für Dortmund wird es tatsächlich noch spannend. Wenn wir den Peak tatsächlich bis Ende März hierzulande überschritten haben, könnte diese sogar stattfinden. Falls es dann nicht schon zu spät dafür ist.

Wir werden auf jeden Fall erleben, dass alle Spur-1-Anbieter mit Fernost-Produktion ihre Liefertermine neu mit den Herstellern abstimmen müssen. Also dürfte 2020 kein sehr teures Jahr werden für mein Sparbuch.




Ach ja, in Deutschland sterben pro Jahr zwischen 1300 und 1500 Menschen an der Grippe. 200.000 wäre dann doch etwas arg viel.

In Deutschland sind aktuell (heute 17:00 gemeldet) 1.307 Infektionen bestätigt. Davon muss die Zahl abgezogen werden, die nach 2 Wochen noch immer leben und nicht krank werden wollten. Weil es NICHT automatisch bedeutet, dass man erkrankt, wenn man infiziert ist. Und die drei bestätigten Todesfälle sind zwar tragisch, aber zwei davon waren deutlich über 80 Jahre alt.

Also bleibt entspannt. Die Überlebenschancen sind doch signifikant....

8

Tuesday, March 10th 2020, 5:44pm

Hallo Zusammen,
das Robert Koch Institut rät 1 Meter Sicherheitsabstand. Vielleicht kann bei einer beschränkten Besucherzahl dieser Abstand eingehalten werden. Bei Fussballstadien wäre dies ein oder 2 Sitzplätze. Weniger Besucher/ Zuschauer ist besser wie keine. Mit so einem Virus umzugehen und Regeln zu beachten halte ich besser als jede Panikmache die ich in den Supermarktregale bei reis und Nudeln erleben durfte
Allzeit HP1
Frank.
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich

Posts: 252

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

9

Tuesday, March 10th 2020, 6:01pm

Hallo miteinander,
Mit den 200000 meinte ich auch Weltweit. Wie man damit Geld verdient, ist ganz einfach, beim letzten Börsen absturz habe ich mit meinen bescheidenen mitteln ein paar Aktien gekauft.

Die waren ein halbes Jahr später das 4 bis 5 fache gestiegen. Und die Großen stört es nicht wenn der Kurs mal richtig in den Keller geht, sie wissen, dass er wieder steigt nach der Krise und kaufen wenn der Kurs unten ist richtig ein. Damit machen sie richtig Reibach.

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

Posts: 672

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

10

Tuesday, March 10th 2020, 9:24pm

Moin,
was ist eigentlich mit Holland? Findet die Ontraxx statt?
Vg
Joachim

Posts: 149

Location: Neuss

Occupation: Wie Lucas

  • Send private message

11

Wednesday, March 11th 2020, 4:00am

Moin zusammen !

Auch wenn es einigen nicht gefällt !

Dem Virus ist es völlig wurscht was die Börse macht oder die Politik.

Auch helfen Verschwörungstheorien gar nix.

Mehr Sinn macht es auf die Arzte zu hören

und sich an deren Anweisungen zu halten !

Nix anfassen, 1 m Abstand zu anderen Personen,

bei erkennbar hustenden Leuten mindestens 2 Meter.

Es ist doch sicher jeder gefragt, alles zu tun, um die Ansteckungsketten zu unterbrechen.

Alles andere ist Quatsch. Wenn das nicht gelingt, haben wie italienische Verhältnisse .

Wenn man sieht, wie gründlich Ärzte sich desinfizieren, weiß wie aufwendig solche

Dinge sind. Also schaltet Euren Verstand ein und handelt danach.

Ich als Arztsohn weiß jedenfalls wie ich mich verhalten werde......

Gruß

Wolfgang

12

Wednesday, March 11th 2020, 6:29am

Die Zahl der Corona Experten stieg in den letzten Tagen in Deutschland rasant an:

Siehe hier: Corona


Viele Grüße,

Kalle

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,875

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

13

Wednesday, March 11th 2020, 10:27am

Hallo mitnander,

Denke für den Hobbybereich ist kein wirkliches Problem, ein halbes Jahr auf Messen und Veranstaltungen zu verzichten, denn die sind m. E. nachholbar.
Ganz sicher ist es nicht für Spott in jeglicher Form geeignet, auch wenn man weiß daß zum Jahreswechsel 2017 - 18 etwa 25 000! Menschen in Deutschland dem damaligen - bekannten - Grippevirus zum Opfer gefallen sind.

Gruß
Michael

Posts: 182

Location: Nahe Bonn

Occupation: Was mit Computern...

  • Send private message

14

Wednesday, March 11th 2020, 11:04am

Wie herrlich einfach das Leben doch ist, wenn man nur zwischen denen da oben und hier unten unterscheiden muss....


Danke Herbert, mit Deinem Posting sprichst Du mir insgesamt aus der Seele!

Wenn ich so einen Unsinn lesen muss, bekomme ich Pusteln...


Da verdienen die richtig GROßEN wieder richtig Geld! Die Wirtschaft / Aktien usw. gehen nach unten, vieleicht ein paar Firmen in den Konkurs, die dann von Großinvestoren aufgekauft werden. Oder man wird dadurch ein paar lästige Mitbewerber los.
Ich finde das ist kommplett Übertrieben mit dieser Grippe. Natürlich ist es immer schade wenn jemand Stirbt, aber es ist der Lauf der Zeit!


"Die richtig GROßEN" (TM) sind doch vermutlich in Deiner Weltsicht die Lenker von Großkonzernen und Politker.
Ich verrate Dir mal was: Genau diese Gruppen haben typischerweise ein Interesse an einem langfristigen, stabilen Wachstum. Ein Abwürgen der Weltkonjunktur bringt vielleicht einzelnen Kriegsgewinnlern etwas, die auf fallende Kurse setzen. Nur sollte man sich mal ernsthaft die Frage stellen, ob diese die Mittel und Möglichkeiten haben, aus einem harmlosen(?) Virus wirklich eine weltweite Panik auszulösen.

"Die richtig GROßEN" (TM): Das ist Zeugnis einer stark vereinfachten Weltsicht, von Leuten, die sich permanent benachteiligt und durch "Die richtig GROßEN" (TM) verraten fühlen. Man muss es mal ganz nüchtern betrachten: Wer sich hier im Forum tummelt und das Hobby Spur 1 betreibt gehört sicher nicht zu den Benachteiligten in dieser Gesellschaft, geschweige denn auf der Welt.


Natürlich ist es immer schade wenn jemand Stirbt, aber es ist der Lauf der Zeit!


Ich wünsche Dir mit dieser Einstellung viel Spaß in der Dikussion mit den Angehörigen von Risikogruppen...

Viele Grüße

Dirk

15

Wednesday, March 11th 2020, 11:49am

Wer sich hier im Forum tummelt und das Hobby Spur 1 betreibt gehört sicher nicht zu den Benachteiligten in dieser Gesellschaft, geschweige denn auf der Welt.


So sehe ich das auch.

Ich würde empfehlen, es an dieser Stelle zu belassen. Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Das machen wir hier. Und gut ist.

Wenn nun Modelle erst Monate später geliefert werden, Messen um Monate verschoben oder gar abgesagt werden, so hat das erstmal umittelbar Auswirkungen auf Hersteller, Händler, Messebetreiber, usw. Die werden sicherlich empfindliche wirtschaftliche Einbußen haben.

Baut in der Zwischenzeit an der eigenen Modellbahnanlage, an Modulen oder im Verein.


Viele Grüße,

Kalle

16

Wednesday, March 11th 2020, 1:05pm

Hallo in die Runde,

die nächsten fünf Messen in den Westfalen-Hallen wurden verschoben! Die Intermodellbau ist noch nicht betroffen, .,.., befürchte es wird aber so kommen.

Gruß Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

Posts: 252

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

17

Wednesday, March 11th 2020, 1:10pm

Hallo Dirk,
Ich fühle mich nicht benachteiligt, auch der Satz den du dazu geschrieben hast wiederspricht sich.Erst schreibst du man wird benachtelig und im 2. Teil des satzes schreibst du,wer sich hier im Forum tummelt gehört nicht dazu. Ein vollkommen sinnloser Satz, wenn du mich damit gemeint hast, ich tummle mich auch hier im Forum.
Zu deinen letzten sinnlosen Satz. Bis zum heutigen Zeitpunkt haben wir in Deutschland 3 Tote zwei davon über 80 Jahre keinen kenne ich, somit garantiert keine Diskussionen mit irgentwelchen Angehörigen.
Zu deiner Politikermeinung: Ein Politiker hat mehrere Absichten, er möchte gewählt werden, er möchte Macht haben, sollange er nur ein kleines Licht ist kümmert er sich um die Sorgen seiner Wähler. Später sitzt er in Vorstandschaften und vertritt diese Interessen. Richtige Politiker gibt es leider zur Zeit nicht mehr wie zum Beispiel Helmut Schmitt, Herbert Wehner oder FJS die sich wirklich verdient gemacht haben für das Land und fürs Volk.
MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

Posts: 182

Location: Nahe Bonn

Occupation: Was mit Computern...

  • Send private message

18

Wednesday, March 11th 2020, 1:58pm

Hallo Sven,

Hallo Dirk,
Ich fühle mich nicht benachteiligt, auch der Satz den du dazu geschrieben hast wiederspricht sich.Erst schreibst du man wird benachtelig und im 2. Teil des satzes schreibst du,wer sich hier im Forum tummelt gehört nicht dazu. Ein vollkommen sinnloser Satz, wenn du mich damit gemeint hast, ich tummle mich auch hier im Forum.


Was jedoch nicht ausschließt, dass sich Leute benachteiligt fühlen, die es de facto nicht sind. Und diese Leute neigen dazu sich von der Politik verraten zu fühlen und der Wirtschaft böses zu unterstellen (z.B. künstliches Aufbauschen zum Schaden aller um Einzelinteressen zu bedienen).
Soviel zum Thema Sinnlosigkeit.


Zu deinen letzten sinnlosen Satz. Bis zum heutigen Zeitpunkt haben wir in Deutschland 3 Tote zwei davon über 80 Jahre keinen kenne ich, somit garantiert keine Diskussionen mit irgentwelchen Angehörigen.
Zu deiner Politikermeinung: Ein Politiker hat mehrere Absichten, er möchte gewählt werden, er möchte Macht haben, sollange er nur ein kleines Licht ist kümmert er sich um die Sorgen seiner Wähler. Später sitzt er in Vorstandschaften und vertritt diese Interessen. Richtige Politiker gibt es leider zur Zeit nicht mehr wie zum Beispiel Helmut Schmitt, Herbert Wehner oder FJS die sich wirklich verdient gemacht haben für das Land und fürs Volk.
MFG. Sven Hofmann


*gähn*
Stammtischfähiges Politikerbashing.
Was mich wirklich nervt: Fast ausnahmslos jeder kritisiert die Unfähigkeit der Politik und nimmt automatisch an er/sie selbst würde es selbstverständlich viel besser machen. Nur hält es ja kaum einer mehr für nötig, es tatsächlich zu tun.

Du hättest mal lieber Deine Aussage konkret belegen sollen. Zähl doch mal auf, wer "die richtig GROßEN" sind und warum sie von dieser Situation profitieren sollten.
Zum Thema "nur 3 Tote": Jede Epidemie beginnt mal klein. Wir reden mal in ein zwei Wochen weiter...
https://projekte.sueddeutsche.de/artikel…n-zahl-e575082/

Viele Grüße

Dirk

P.S.: Als Nachtrag ein Interessanter Artikel aus dem Berliner Tagesspiegel zur Lage in Italien - das könnte uns auch bevorstehen:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft…e=pocket-newtab

This post has been edited 2 times, last edit by "Blechbahner" (Mar 11th 2020, 2:28pm)


Posts: 397

Location: Wien

Occupation: Pharmaspezialist Analytische Chemie

  • Send private message

19

Wednesday, March 11th 2020, 5:57pm

Mit Verschwörungstheoretikern zu diskutieren ist ein Kampf gegen Windmühlen den ich zwar in der Vergangenheit ein paar mal gekämpft habe, der aber aussichtslos ist.
Ich bin zwar in der Pharmabranche tätig, werde hier aber trotzdem nicht mitdiskutieren, macht keinen Sinn.
Nur soviel: haltet Euch an die aktuell gesetzten Vorgaben - die machen Sinn, achtet verstärkt auf Hygiene, minimiert Eure (echten) sozialen Kontakte, schützt Eure Eltern/Großeltern soweit möglich, schränkt Euch die nächsten Wochen oder Monate bewegungs-/reisetechnisch ein, ... wir stehen wirklich an der Kippe!
Ah ja, so nebenbei:
@Sven: selten habe ich so einen Topfen gelesen wie Deine Postings in diesem Thread.
LG
Anton

20

Wednesday, March 11th 2020, 6:54pm

Virus

Hallo Anton,

es fasziniert mich Beiträge von Hobbykollegen zu lesen, denen außer Eisenbahnhobby nichts mehr von Bedeutung ist. Hat dazu geführt, das ich nur noch lese und mich nicht mehr schreibend melde. Deine Einschätzung teile ich voll und ganz.
Es ist erstaunlich, wie erwachsene Menschen Herausforderungen weglächeln können. Die Beiträge hier, aber auch in anderen Foren, zum Thema, zeigen die Denke, als erstes im Leben kommt unser Hobby und dann lange nichts.
Irrtum!
Also ich versuche mich so zu verhalten, wie Du es beschrieben hast, schon instinktiv. Messetermine z.B. sind mir, obwohl traditionell immer wichtig, völlig Wurscht. Als erstes kommt die Gesundheit und das Wohlergehen ALLER.

Danke für einen Beitrag,

Gruß Frank